anwaltssuche

Anwalt Wohnungseigentumsrecht Mönchengladbach Nord

Rechtsanwalt Sascha Fellner Mönchengladbach
Rechtsanwalt Sascha Fellner
KORN VITUS Rechtsanwälte
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Croonsallee 29, 41061 Mönchengladbach

Sascha Fellner – Ihr Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Guten Tag! Sie suchen anwaltlichen Rat und Vertretung auf hohem rechtlichem Niveau? Dann wenden Sie sich an mich. Im Bereich des Miet- und Wohnungseigentumsrechts erhalten Sie von mir Unterstützung mit fachanwaltlicher Qualität. Ich bin erreichbar über das Kanzleitelefon oder per E-Mail. Oder nutzen Sie das Kontaktformular auf meinem Profil. Damit können Sie mir Ihr Anliegen schnell und unkompliziert übermitteln. Ich melde mich umgehend zurück. Vita und Referenzen Mein Studium der Rechtswissenschaften habe ich in Marburg absolviert. Seit 2006 bin ich als Anwalt tätig. Der Fokus meiner Arbeit liegt auf dem Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Auch in zahlreichen benachbarten Rechtsgebieten bin ich Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung, so etwa im Pachtrecht, Immobilienrecht und Nachbarrecht. In meiner Laufbahn habe ich zahlreiche mittelständische Wohnungsverwaltungsgesellschaften umfassend beraten und vertreten. Darüber hinaus bin ich rechtlicher Vertreter eines gewerblichen Vermieters mit bundesweitem Immobilienbesitz. ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 16.12.2014 (1504 mal gelesen)

Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet stets viel Raum für Streitigkeiten. Insbesondere, wenn es um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten geht, versuchen einige Eigentümer oft, eine entsprechende Entscheidung zu blockieren, da womöglich die individuellen Geldmittel nicht ausreichen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (82 Bewertungen)
Expertentipp vom 17.04.2008 (2248 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (174 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung