anwaltssuche

Anwalt Zahnarztrechnung Karlsruhe Süd

Rechtsanwältin Jutta Klammt-Asprion Tübingen
Rechtsanwältin Jutta Klammt-Asprion
Klammt-Asprion & Steck
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Medizinrecht
Konrad-Adenauer-Straße 13, 72072 Tübingen

Jutta Klammt-Asprion – Ihre Fachanwältin für Medizinrecht in Tübingen. Guten Tag! Sind Sie Arzt oder Psychotherapeut? Benötigt Ihre Klinik juristische Beratung? Sind Sie in einem Verband tätig, der sich für Leistungserbringer im Medizinbereich einsetzt und brauchen Rechtsrat oder -beistand? Dann bin ich gerne Ihre Ansprechpartnerin. Seit vielen Jahren arbeite ich im juristischen Bereich des Medizin- und Arztrechts. Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf meinem Profil hier auf der Seite. Vita, Werdegang, Ausbildung, Spezialisierung. Mein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte ich in Tübingen. Anschließend war ich 8 Jahre lang für die Kassenärztliche Vereinigung Süd-Württemberg tätig. Seit 1997 arbeite ich nun in der Kanzlei Klammt-Asprion & Steck und vertrete und berate im Medizinrecht. 2005 erlangte ich den Fachanwaltstitel. Als Mitautorin des Kommentars zum Psychotherapeutengesetz habe ich mich ausgiebig mit dem Psychotherapeutenrecht beschäftigt. Ich bin Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins. Der ...mehr
Zu meinem Profil

Fehlerhafte Behandlung beim Zahnarzt - Schmerzensgeld! © yanlev - Fotolia
Expertentipp vom 18.04.2017 (746 mal gelesen)

Schmerzen der Patientin nach Wurzelbehandlung falsch interpretiert. Dieser Fehler unterlief einem Zahnarzt. Im Anschluss musste er Schadenersatz und Schmerzensgeld zahlen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (32 Bewertungen)
Expertentipp vom 11.04.2016 (782 mal gelesen)

Seit rund 150 Jahren wird Amalgam als Zahnfüllmaterial genutzt. Weil es aus Quecksilber und Schwermetallen besteht, was zu gesundheitlichen Schäden führen kann, raten viele Mediziner Amalgam durch anderes Zahnfüllmaterial zu ersetzen. Das Oberlandesgericht Hamm hat aktuell entschieden, dass ein Zahnarzt nach wie vor Amalgam als Zahnfüllung benutzen darf.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (49 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung