anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht , 20.02.2018 (Lesedauer ca. 1 Minute)

Grundstückseigentümer haftet für übergreifenden Brand auf Nachbarhaus

Grundstückseigentümer haftet für übergreifenden Brand auf Nachbarhaus © mko - topopt

Ein Grundstückseigentümer haftet gegenüber den Nachbarn für Schäden, die durch einen überspringenden Brand verursacht wurden, den ein von ihm beauftragter Handwerker durch Reparaturarbeiten im eigenen Haus verursacht hat. Dies entschied kürzlich der Bundesgerichtshof.

Dachdecker verursacht schuldhaft Hausbrand


Ein Dachdecker hatte bei Schweißarbeiten am Flachdach eines Hauseigentümers schuldhaft ein Glutnest verursacht. Das Haus brannte völlig nieder. Das Nachbarhaus wurde durch den Brand und auch durch die Löscharbeiten stark beschädigt. Die Versicherung des Nachbarhauses regulierte den Schaden, verlangte ihn aber vom Dachdecker erstattet. Vergeblich, denn der Dachdecker befand sich in der Verbraucherinsolvenz. Daraufhin wand sich die Versicherung mit ihren Forderungen an den Grundstückseigentümer des abgebrannten Hauses.

Nachbar haftet verschuldensunabhängig aufgrund nachbarrechtlichem Ausgleichsanspruch


Der Bundesgerichtshof (Aktenzeichen V ZR 311/16) entschied, dass der Grundstückseigentümer des abgebrannten Hauses aufgrund des nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruchs für die Schäden am Nachbarhaus hafte – und zwar verschuldensunabhängig!

Der Bundesgerichtshof führt aus, dass ein nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch immer dann gegeben ist, wenn von einem Nachbargrundstück rechtswidrige Einwirkungen ausgehen, die nicht geduldet werden müssen, die der Nachbar aber auch nicht unterbinden kann. Klassicher Fall ist dabei der Brand, der auf ein fremdes Grundstück übergeht. Zudem muss der Nachbar als Störer anzusehen sein. Dies sei dann der Fall, wenn die Beeinträchtigung des Nachbargrundstücks auf den Willen des Eigentümers gründet. Dies könne hier angenommen werden, da der Grundstückseigentümer mit der Beauftragung des Dachdeckers eine Gefahrenquelle geschaffen habe. Der verursachte Brand sei daher dem Einflussbereich des Grundstückseigentümers zu zuordnen.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Wohnen & Bauen
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Immobilienrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 11.12.2015
Eine Immobilie möchte man gegen Risiken absichern. Eine wichtige Versicherung ist hierbei die Gebäudeversicherung, mit deren Hilfe man den Wiederaufbau finanzieren möchte. Was tun, wenn die Versicherung die Zahlung verzögert oder verweigert?
Kategorie: Anwalt Verkehrsstrafrecht 17.05.2016
Wer einen Unfall verursacht und sich schnell vom Tatort entfernt, sieht sich mit dem Vorwurf Fahrerflucht konfrontiert. Wie sollten Sie sich nun auf keinen Fall verhalten und unter welchen Umständen zahlt die Rechtsschutzversicherung?
Expertentipp vom 15.11.2007 (106 mal gelesen)

Buntes Herbstlaub bedeckt derzeit zahlreiche Straßen und Wege. Auf Haus- und Grundstückseigentümer kommt in dieser Jahreszeit eine spezielle Aufgabe zu: Sie sind zur Reinigung der Gehwege und Bürgersteige vom Laub verpflichtet.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Expertentipp vom 31.10.2012 (649 mal gelesen)

Im Grundbuch stehen insbesondere für Gläubiger interessante Dinge: Zum Beispiel wer Eigentümer eines Grundstücks, Hauses oder einer Eigentumswohnung ist, oder welche Rechte oder Lasten mit der Immobilie verbunden sind. Damit können sich Gläubiger wertvolle Informationen über die Vermögensverhältnisse ihrer Schuldner verschaffen. Reine Neugierde reicht allerding nicht aus: Wer ins Grundbuch schauen will, muss allerdings ein berechtigtes Interesse nachweisen- wie nachfolgende Gerichtsentscheidung zeigt:

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (34 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Wohnen & Bauen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung