anwaltssuche
Andreas Gummert

Andreas Gummert

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Kontakt aufnehmen

Andreas Gummert, Ihr Anwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht in Magdeburg

Alle Fragen rund um das Verkehrsrecht können Sie vertrauensvoll in meine Hände legen. Sie erreichen mich am besten direkt über das Kanzleitelefon. Sie können, wenn ich im Gespräch oder bei Gericht sein sollte, dort gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich melde mich dann umgehend und Sie können mit mir vertrauensvoll über Ihr Anliegen sprechen. Dann können wir auch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. 

Wie sehen meine Kompetenzen als Fachanwalt für Verkehrsrecht aus?

Nach meinem Studium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und mehreren Anwaltsstationen bin ich seit Anfang November 1994 als Rechtsanwalt zugelassen. Meine Ausbildungen und Prüfungen zum Fachanwalt für Verkehrsrecht und zum Fachanwalt für Versicherungsrecht habe ich in Hannover absolviert. Ich arbeite aktiv im Deutschen Anwaltsverein in den Ausschüssen Verkehrsrecht und Versicherungsrecht mit. Neben diesen beiden Fachgebieten vertrete ich Sie auch kompetent in Fragen des Arbeitsrechts. 

Das Verkehrsrecht ist mein Spezialgebiet  - eine spannende Rechtsmaterie

Verkehrsteilnehmer ist heute zwangsläufig jeder. Ob als Pkw-Fahrer, Radler, Fußgänger – man kommt um Fragen des Verkehrsrechts nicht herum. Dabei muss es nicht einmal gleich um etwas Gravierendes wie einen Unfall oder einen verkehrsrechtlichen Straftatbestand wie Unfallflucht gehen. Schon der Kratzer im Lack, den Sie beim Türöffnen am benachbarten Fahrzeug auf dem Parkplatz des Supermarktes verursachen, ist eine Verkehrsrechts-Angelegenheit. Ernster wird es für die meisten Mandanten, wenn es um den Führerschein (die „Fahrerlaubnis“) geht. Für viele eine Frage der Existenz, wenn der Weg zur Arbeit davon abhängt oder gar die Ausübung des Berufes und damit der Broterwerb. Drohen hier Fahrverbot oder Führerscheinentzug, ist schnelle rechtliche Hilfe auf jeden Fall wichtig. Das gilt auch dann, wenn Ihnen Geschwindigkeitsüberschreitung oder Alkohol am Steuer zur Last gelegt wird. Auch die Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt („Handy am Steuer“) ist längst kein Kavaliersdelikt mehr. Ein saftiges Bußgeld ist sicher; wenn das Punktemaximum in Flensburg dadurch erreicht wird, droht auch der vorübergehende Entzug der Fahrerlaubnis. 

Ich bin ebenfalls Fachanwalt für Versicherungsrecht, kenne mich also bestens in Fragen der privaten und der gesetzlichen Versicherungen aus, zum Beispiel bei Schadenregulierungen in der privaten Haftpflicht- oder Unfallversicherung, bei Fragen der Kostenübernahme in der gesetzlichen Krankenversicherung oder der PKV. Wenden Sie sich auch hier vertrauensvoll an mich!

Andreas Gummert und ggf. weitere Kollegen aus der Kanzlei Rechtsanwälte Grohmann & Kollegen beraten Sie zu diesen Rechtsgebieten:
Diesen Anwalt bewerten
Routenplaner