anwaltssuche
Inger-Kristina Wegener

Inger-Kristina Wegener

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Sozialrecht

Birgit Schlünsen

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Sozialrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Kontakt aufnehmen

Inger-Kristina Wegener, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Sozialrecht 

Bei rechtlichen Fragen im Sozialrecht und im Erbrecht bin ich gerne für Sie da. Sie können mich zu den üblichen Bürozeiten telefonisch (040 - 5225051) in der Kanzlei erreichen oder mir direkt über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Sollte ich einmal nicht zu sprechen sein, werde ich mich umgehend zurückmelden. Dann können wir in Ruhe über Ihr Anliegen reden! 

Ich habe an der Freien Universität Berlin Rechtswissenschaften studiert und bekam meine Zulassung zur Anwaltschaft im Jahr 2011. Seit 2014 bin ich Rechtsanwältin in der Kanzlei Offermanns & Coll. Im Sozialrecht führe ich den Titel einer Fachanwältin. 

Meine Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht und Sozialrecht

Neben dem Sozialrecht kann ich meinen Mandanten auch im Erbrecht einen hohen Grad der Spezialisierung bieten. Sie möchten ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzen? Sie möchten möglichst frühzeitig Grundbesitz oder das eigene Unternehmen auf Ihre Kinder übertragen? Oder geht es um Erb- und Pflichtteilsansprüche, um Erbauseinandersetzungen oder eine allgemeine erbrechtliche Beratung? Mit solchen Anliegen kommen Mandanten zu  mir. Ich kann sie in allen erbrechtlichen Fragen kundig und kompetent unterstützen! 

Auch im Sozialrecht bin ich mit Herz und Seele Anwältin. Das Ziel unserer sozialstaatlichen Gesetzgebung ist die Absicherung unserer Bürger, und zwar dergestalt, dass ihnen auch in sozialen Notlagen eine Grundsicherung zur Verfügung steht. Leistungen für diese Grundsicherung kommen aus den sozialen Sicherungssystemen, z.B. aus der Rentenversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfallversicherung oder Pflegeversicherung. Ansprüche hat allerdings nur derjenige, der hier Beiträge eingezahlt hat, und zwar für eine ausreichend lange Zeit. Leistungen müssen in der Regel beantragt werden. Manchmal fallen sie niedriger aus als erwartet oder werden erst gar nicht bewilligt. Wenn Ihre Altersrente ihrer Meinung nach zu niedrig ist, Ihr ALGII-Antrag abgelehnt wird, die Einstufung in die Pflegestufe bei der häuslichen Pflege eines Angehörigen zu niedrig angesetzt ist, die Krankenkasse nicht leisten will, was der Arzt verordnet hat – in allen diesen Fällen kann ich Ihnen als Fachanwältin für Sozialrecht wirksam helfen.

Melden Sie sich bei mir, ich freue mich auf Sie!

 

Rechtsanwältin Wegener und ggf. weitere Kollegen aus der Kanzlei Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Offermanns & Coll. beraten Sie zu diesen Rechtsgebieten:
Diesen Anwalt bewerten
Kontakt drucken Visitenkarte (VCF) Visitenkarte (QR-Code)
Routenplaner
Bei der Einbindung von Google Maps übermitteln wir Daten an Google LLC. Wenn Sie in die Nutzung von Google Maps einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf OK. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung