anwaltssuche
Jürgen Wöhrle

Jürgen Wöhrle

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Kontakt aufnehmen

Jürgen Wöhrle, Ihr Rechtsanwalt für Baurecht, Gesellschaftsrecht, Mietrecht, Wirtschaftsrecht und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht in Bad Kreuznach

Sie suchen einen kompetenten Partner für Ihre rechtlichen Anliegen? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung und werde Ihnen aufgrund meiner Erfahrung und Fachausbildung die Beratung bereitstellen, die Sie für Ihr Anliegen benötigen. Nutzen Sie dazu ganz unverbindlich das Kontaktformular in der rechten Spalte und ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Meine Kompetenzen als Rechtsanwalt

Seit dem Beginn meiner juristischen Tätigkeit habe ich Schwerpunkte gesetzt, um einen tiefgreifenden Einblick in die jeweiligen Rechtsgebiete zu erlangen. Dadurch ist es mir möglich, meinen Mandanten eine kompetente Rechtsberatung zu geben. Zudem habe ich für das Bank- und Kapitalmarktrecht die Zusatzqualifikation des Fachanwaltes erlangt, wodurch ich mir weitere spezielle Fachkenntnisse und Praxiserfahrungen erarbeitet habe. Auch Ihr Anliegen liegt bei mir in kompetenten Händen. Außerdem kann ich aufgrund meiner Sprach- und Rechtskenntnisse, Ihr Problem auch auf Bulgarisch bearbeiten.

Meine Arbeitsweise

Ich biete Ihnen sowohl eine zuverlässige Lösung Ihres rechtlichen Problems als auch eine individuelle Strategie an – immer angepasst an Ihre Interessen. Wir werden uns zunächst in einem persönlichen Gespräch über Ihr Anliegen unterhalten. Nach einer Begutachtung kann ich Ihnen aufzeigen, wie das weitere Vorgehen aussehen könnte. Sie erfahren ebenfalls, welche Kosten und Risiken damit verbunden sind. Ich stehe Ihnen während der gesamten Zusammenarbeit als Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Warum habe ich mich für das Bankrecht und Kapitalmarktrecht entschieden?

Das Bank- und Kapitalmarktrecht kommt bei allen geschäftlichen Verbindungen von Kreditinstituten und Kunden zum Tragen. Dabei werden alle Verträge und deren allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zwischen den Parteien relevant. Dies können Verträge über Konten und deren Sonderformen sein. Darin wird z. B. der Zahlungsverkehr (Überweisung, Kreditkartengeschäft) als eine Leistung der Bank neben der Verwahrung des Geldes geregelt. Aber auch Beratungen von Geldanlagen in Immobilien oder Wertpapiere können fehlerhaft sein. Es ist möglich, dass die Fehler bei einem abgewickelten Geschäft auch auf einem fehlerhaften Prospekt beruhen (Prospekthaftung). Daneben beschäftigt man sich auch mit dem Kreditvertragsrecht und dem Kreditsicherungsrecht, damit die Banken eine ausreichende Sicherheit für ihre gewährten Kredite erhalten. Neben dem Bank- und Kapitalmarktrecht liegen meine Schwerpunkte unter anderem auch im Gesellschaftsrecht und im Wirtschaftsrecht. Im Gesellschaftsrecht wird die privatrechtliche Vereinigung von Personen geregelt, die sich zur Verfolgung eines bestimmten Zwecks verbunden haben. Vor der Gründung eines Unternehmens muss zunächst die richtige Gesellschaftsform gewählt werden. Dies hängt davon ab, welche Interessen das Unternehmen verfolgt und wie die steuerliche Gestaltung aussehen soll. Im Rahmen der Gründung ist auch auf das Aufsetzen eines Gesellschaftsvertrags notwendig, um die Rechte und Pflichten der beteiligten Organe der Gesellschaft zu regeln. Wenn die Grundlagen vorliegen werden Punkte, wie die Optimierung, der Unternehmenskauf oder die Unternehmensnachfolge relevant.

Wie finden Sie unsere Kanzlei in Bad Kreuznach?

Meine Kanzlei befindet sich in der Kreuzstraße 31-33 in 55534 Bad Kreuznach, ganz zentral in der Fußgängerzone. Der Hauptbahnhof ist nicht weit entfernt, sodass Sie gut auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können.

Schreiben Sie mir über das Formular in der rechten Spalte und ich werde mich mit Ihnen in Kontakt setzen. Wir können dann einen ersten Termin vereinbaren. Mein Sekretariat ist von Montag bis Freitag für Sie erreichbar. Ich freue mich auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Rechtsanwalt Jürgen Wöhrle

Jürgen Wöhrle und ggf. weitere Kollegen aus der Kanzlei Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR beraten Sie zu diesen Rechtsgebieten:
Diesen Anwalt bewerten
Expertentipps aus der Kanzlei
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR 11.06.2012 (601 mal gelesen)

Geschädigte Anleger der offenen Immobilienfonds CS Euroreal und des SEB Immoinvest (Anlagesumme ca. 12 Mrd. EURO) schöpfen nunmehr Hoffnung, dass sie nicht auf ihrem Schaden sitzen bleiben müssen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.214285714285714 / 5 (28 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR 21.05.2012 (484 mal gelesen)

Das Zitterspiel für die verunsicherten Anleger des offenen Immobilienfonds CS Euroreal geht weiter. Aktuell gibt Ratingagentur Scope eine positive Prognose ab.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.888888888888889 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR 14.05.2012 (696 mal gelesen)

Das Management des offenen Immobilienfonds CS Euroreal hat am 09.05.2012 verlautbaren lassen, dass die Anleger, wie schon beim offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest, über die Zukunft ihres Fonds entscheiden sollen und der Fonds unter dem Vorbehalt ausreichender Liquidität wieder eröffnet wird. Der SEB Immoinvest ist am Anfang der Woche mit dem gleichen Experiment gescheitert und wird jetzt aufgelöst.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.214285714285714 / 5 (28 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR 14.05.2012 (321 mal gelesen)

Der 6,4 Mrd. Euro schwere offene Immobilienfonds SEB Immoinvest, der als Branchenriese neben dem CS Eororeal gilt, wird mit wohl gravierenden Folgen für hunderttausende Anleger aufgelöst.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte Wöhrle & Schick GbR 31.01.2012 (382 mal gelesen)

Der Immobilien - und Finanzvorstand der Deka-Bank Herr Matthias Danne gibt auf einer Veranstaltung in Frankfurt eine pessimistische Prognose hinsichtlich der Zukunft der beiden Immobilienfonds ab. Er habe Zweifel daran, dass die beiden seit fast zwei Jahren eingefrorenen Immobilienfonds wieder auf die Beine kommen, so berichtet das Handelsblatt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.333333333333333 / 5 (12 Bewertungen)
Routenplaner

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung