anwaltssuche
Nadine Michels

Nadine Michels

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kontakt aufnehmen

Nadine Michels, Ihre Fachanwältin für Arbeitsrecht

Sie haben ein arbeitsrechtliches Problem und suchen einen Anwalt, der Sie kompetent und erfahren unterstützt? Rufen Sie mich an! Sollte ich gerade im Gespräch oder bei Gericht sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen zurück und wir können in Ruhe über Ihr Anliegen sprechen. Mit allen Fragen rund um Kündigung, Abfindung, Aufhebungsvertrag, Abmahnung, Zahlungsansprüche oder Lohn & Gehalt sind Sie bei mir in besten Händen. Ich helfe Ihnen bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen genauso wie bei einer unfreiwilligen Versetzung, Mobbing, Mutterschutz und Elternzeit und vielem mehr.

Meine Kompetenzen als Fachanwältin für Arbeitsrecht

Nach meinem Studium an der Ruhr-Universität Bochum und meinem Referendariat an den Landgerichten Duisburg und Mailand/Italien bin im April 2004 als Rechtsanwältin zugelassen worden. Seit Juni 2009 trage ich außerdem den Titel der Fachanwältin für Arbeitsrecht. Ich vertrete vorrangig Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in allen Fragen des individuellen Arbeitsrechts sowie Betriebsräte in Fragen des kollektiven Arbeitsrechts. Zu meinen Mandanten gehören Arbeitnehmer und Angestellte aller Berufsgruppen, Angestellte im öffentlichen Dienst, schwerbehinderte Arbeitnehmer, Außendienstmitarbeiter und freie Mitarbeiter. Ich bin Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein und von Pro Asyl. In diesem Rahmen engagiere ich mich in Sachen Abschiebung, Aufenthaltsgenehmigungen, Arbeitsgenehmigungen und Familiennachzug. Gerne unterstütze ich Sie mit meiner jahrelangen Erfahrung und Expertise. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Sozialrecht mit dem Bereich Arbeitslosengeld II bzw. Hartz IV. Ich spreche fließend Englisch, Italienisch und Französisch.

Sozialrecht: Fachkenntnis mit Einfühlungsvermögen und sozialer Verantwortlichkeit

Ganz vereinfacht gesagt, regelt das Sozialrecht alle Ansprüche des Bürgers an den Staat, damit er ein menschenwürdiges Dasein führen kann, wenn er dazu aus eigener Kraft nicht (mehr) in der Lage sein sollte. Den wenigsten Menschen ist es möglich, sich ohne Hilfe von außen gegen das Risiko von Krankheiten, Pflegefall oder den Verlust des Arbeitsplatzes abzusichern. In unserem sozialen Rechtsstaat tritt an dieser Stelle der Staat ein und übernimmt Verantwortung für seine Bürger in Form von Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung. In all diesen Fällen erhält der Bürger Leistungen, wenn er Beiträge in die entsprechende Versicherung eingezahlt hat. Als Pendant gilt bei uns das sogenannte Fürsorgeprinzip, in dessen Rahmen der Staat Leistungen gewährt, ohne dass der Bürger zuvor Beiträge errichtet hat. Hier fallen dann Begriffe wie der Anspruch auf Existenzminimum, Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialhilfe und Opferentschädigung. Ich überprüfe für Sie Ihre Leistungsansprüche und berate Sie über die verfügbaren Rechtsmittel. Falls Sie also Fragen haben zu Rentenversicherung, Erwerbsminderungsrente, Krankenversicherung, Pflegestufe, Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Schwerbehindertenrecht, Eltern- oder Kindergeld, dann rufen Sie mich möglichst zeitnah an! Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

Nadine Michels und ggf. weitere Kollegen aus der Kanzlei Anwaltskanzlei Michels beraten Sie zu diesen Rechtsgebieten:
Diesen Anwalt bewerten
Kontakt drucken Visitenkarte (VCF) Visitenkarte (QR-Code)
Routenplaner
Bei der Einbindung von Google Maps übermitteln wir Daten an Google LLC. Wenn Sie in die Nutzung von Google Maps einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf OK. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung