anwaltssuche
Stephan Lange

Stephan Lange

Rechtsanwalt Dipl.-Finanzwirt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Tina Odebrecht

Rechtsanwältin und Fachanwältin Arbeitsrecht
Kontakt aufnehmen

Stephan Lange, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht & für Verkehrsrecht, Dipl.-Finanzwirt

Ich biete Ihnen rechtlichen Beistand und juristische Beratung, wenn Sie ein Anliegen in den Rechtsgebieten Arbeitsrecht oder Verkehrsrecht haben. Sie können mich gerne direkt über das Kontaktformular ansprechen oder im Kanzleisekretariat bei Dr. Nesemann & Partner anrufen. Falls Sie mich nicht direkt erreichen können, hinterlassen Sie einfach eine Nachricht, ich melde mich umgehend zurück! 

Werdegang und Tätigkeitsschwerpunkte

Meine berufliche Karriere habe ich nicht im juristischen Bereich begonnen. Zunächst habe ich eine Ausbildung im „Nicht technischen Dienst der Bundesfinanzverwaltung“ mit dem Abschluss zum Diplom-Finanzwirt gemacht (1986 bis 1989). Zunächst war ich als Beamter beim Zoll tätig (1990 bis 1991). Rechtswissenschaften habe ich danach an der an der Leibniz-Universität Hannover studiert und meine Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 1998 erhalten. Noch im gleichen Jahr bin ich in die Kanzlei Dr. Nesemann & Partner eingetreten und seither hier tätig. Seit 2007 darf ich den Titel eines Fachanwalts für Arbeitsrecht führen, seit 2011 auch den eines Fachanwalts für Verkehrsrecht. Um dem Verkehrsrecht treu zu bleiben: Ich bin Vertrauensanwalt des ACE (Automobilclub Europa). 

Neben dem Arbeitsrecht und dem Verkehrsrecht (Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht &  Verkehrsstrafrecht), die ich in der Kanzlei Dr. Nesemann & Partner als Fachanwalt vertrete, betreue ich schwerpunktmäßig auch Mandate in weiteren Rechtsgebieten, zum Beispiel im Arzthaftungsrecht, im Allgemeinen Zivilrecht und im Baurecht. 

Mein Tätigkeitsschwerpunkt, das Baurecht

Wenn beim Bauen etwas schief läuft, geht es immer um zwei Dinge: um Zeit und um Geld – und je größer das Bauprojekt ist, umso mehr Geld ist im Spiel. Wenn Fertigstellungstermine bei größeren Projekten platzen und Folgearbeiten, die terminlich fest geplant waren, nicht durchgeführt werden können, sind ganze Gruppen von Handwerkern plötzlich beschäftigungslos. Dass sie dafür entschädigt werden wollen, versteht sich. Doch wer kommt dafür auf? (Bau-)Verträge sind komplex, Verantwortlichkeiten oft nicht klar geregelt. Eine juristische Aufarbeitung solcher Problemlagen kann lange dauern. 

Etwas einfacher und übersichtlicher ist es, wenn es sich um das beliebte Einfamilienhaus handelt. Beispiel: Wasser dringt in den Keller ein, der Bauherr entdeckt diesen und weitere Baumängel und verlangt Nachbesserung vom ausführenden Bauunternehmen. Hier tätig zu werden ist eine meiner Aufgaben – ebenso wie bei Fragen zu Bauverträgen, bei der Erteilung bzw. Verweigerung von Bauanträgen, bei der Bauabnahme, bei Streitigkeiten zu Erschließungskosten und deren Umlage etc. Sie sehen: Meine Aufgaben und Kompetenzen im Baurecht sind vielfältig. Nehmen Sie gerne meine Dienste in diesem und anderen Rechtsgebieten in Anspruch – ich freue mich auf Sie!

 

Stephan Lange und ggf. weitere Kollegen aus der Kanzlei Dr. Nesemann und Partner beraten Sie zu diesen Rechtsgebieten:
Diesen Anwalt bewerten
Routenplaner
Bei der Einbindung von Google Maps übermitteln wir Daten an Google LLC. Wenn Sie in die Nutzung von Google Maps einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf OK. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung