Logo anwaltssuche.de
Internetrecht , 29.02.2012

Sicher bezahlen mit der Kreditkarte im Internet

Online-Shopping im Internet mit der Kreditkarte: Einfach und bequem von zu Hause aus – rund um die Uhr. Wenn Sie einige wichtige Regeln beachten ist die Einkaufstour per Mausklick nicht nur bequem, sondern auch sicher.

Online-Shopping im Internet mit der Kreditkarte: Einfach und bequem von zu Hause aus – rund um die Uhr. Wenn Sie einige wichtige Regeln beachten ist die Einkaufstour per Mausklick nicht nur bequem, sondern auch sicher.

• Installieren sie stets aktuelle Virenscanner und Firewalls und führen Sie regelmäßig die angebotenen Aktualisierungen durch. Shoppen Sie nur mit einem sicheren Computer, nutzen Sie dazu keinen PC in Internet Cafés.
• Überprüfen Sie die Vertrauenswürdigkeit der Internet-Shops, z.B. anhand von Kundenbewertungen und Gütesiegeln und lesen Sie die AGBs.
• Geben Sie Ihre persönlichen Daten und Ihre Kreditkartennummer nur ein, wenn die SSL-Verschlüsselung bei der Datenübertragung aktiv ist. Dies erkennen Sie daran, dass die Internetadresse mit https:// statt mit http:// beginnt und der Browser ein Schloss-Symbol anzeigt.
• Geben Sie im Internet niemals Ihre Kreditkarten-PIN ein. Sie darf nur für den Bargeldbezug am Geldautomaten und ggf. für die Nutzung im Handel an der Kasse verwendet werden.
• Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kreditkartenabrechnung. Bei Auffälligkeiten kontaktieren Sie umgehend Ihre Bank.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Computer & Internet
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Internetrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (7 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
16.11.2015
Aus der Vielfältigkeit der Nutzungen und Nutzungsmöglichkeiten wird klar, dass das Internetrecht kein einheitliches, klassisches Rechtsgebiet sein kann, sondern eine echte Querschnittmaterie ist. Das Internetrecht umfasst also zahlreiche andere Rechtsgebiete und ist wie kaum ein anderes Rechtsgebiet ständigen Neuerungen unterworfen.
Kategorie: Anwalt Internetrecht 01.12.2015
Kriminelle Aktivitäten von Betrügern rund um den Internet-Einkauf werden oft als "Ebay-Betrug" bezeichnet - auch dann, wenn der Betrug gar nicht bei eBay stattgefunden hat. Das Gros der Betrugsfälle beim Online-Einkauf könnte vermieden werden, wenn die Käufer kritischer wären.
Online-Auktionen: Was tun bei Ärger mit ebay & co.? © sma - topopt
Kategorie: Anwalt Internetrecht 18.04.2017 (1805 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet sind nach wie vor beliebt. Bei ebay oder unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt. Welche Rechte und Pflichten sind bei der Online-Auktion zu beachten?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.010204081632653 / 5 (98 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 13.12.2011 (482 mal gelesen)

Nie war der Weihnachtseinkauf einfacher als in der heutigen Zeit. Das Internet bietet nahezu alles, was das Herz begehrt und das bequeme Shoppen von zu Hause aus wird immer beliebter. Doch beim scheinbar so unkomplizierten Einkauf im Internet ist auch Vorsicht geboten. Deshalb sollte man mit offenen Augen auf Shopping-Tour im Netz gehen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.37037037037037 / 5 (27 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Computer & Internet

Suche in Expertentipps