anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Steuerrecht , 05.01.2016

Steuer: Betreuung eines Haustieres absetzbar!

Haustiere verursachen für ihre Besitzer etwa durch Tierarztbesuche, Ferienbetreuung und Futterkosten nennenswerte finanzielle Aufwendungen. Eine gute Nachricht für alle Herrchen und Frauchen ist: Die Kosten, die durch die Versorgung oder Betreuung eines Haustieres entstehen, können als haushaltsnahe Dienstleistung bei der Steuer angesetzt werden!

Tierversorgung gehört zur Haushaltsführung


Dies entscheid der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen VI R 13/15) im Fall eines Katzenbesitzers, der seine Katze während seines Urlaubs zu Hause von einer Tierbetreuung versorgen ließ. Für die hierfür entstandenen Kosten beantragte der Mann eine Steuerermäßigung für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen.

Zu Recht, entschied der Bundesfinanzhof und sprach dem Katzenbesitzer eine Steuerermäßigung zu. Die Tierbetreuung weise eine ausreichende Nähe zur Haushaltsführung auf. Mit ihr seien Arbeiten wie Fellpflege, Füttern etc. verbunden, die ansonsten ein Haushaltsangehörige vornehmen würden.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Steuern & Finanzen
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Steuerrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2 / 5 (10 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Agrarrecht 29.05.2017
Tiere haben Rechte, die vornehmlich aus den Tierschutzgesetzen abgeleitet sind. Tierrecht als eigenständiges Rechtsgebiet gibt es jedoch nicht. Ein Anwalt für Tierrecht muss deshalb sich mit zahlreichen Gesetzen und Verordnungen aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten auskennen.
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 23.10.2017
Unter Steueroptimierung und Steuergestaltung sind Wege zu verstehen, übermäßige Steuerlasten durch legale Maßnahmen zu vermindern. Dazu muss man sich mit der Materie, dem Steuerrecht möglichst gut auskennen.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 12.04.2013 (325 mal gelesen)

Das Kaufen und Halten von kleinen und großen Haustieren kann mit rechtlichen Problemen verbunden sein. Ist etwa das langersehnte und gut ausgesuchte Haustier da und es stellen sich nach wenigen Wochen ernsthafte Erkrankungen beim Tier heraus, stellt sich die Frage nach den Rechten des Tierhalters gegenüber dem Tierhändler. Ein weiterer Anlass für Rechtsstreitigkeiten ist oft das Halten von Haustieren in der Mietwohnung.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 26.07.2016 (744 mal gelesen)

Reisen mit Haustieren kann unbequem und teuer sein. Aus diesem Grund werden in der Urlaubszeit viele Haustiere von ihren Besitzern einfach ausgesetzt. Moralisch verwerflich und zudem teuer: Wer ein Haustier einfach aussetzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit und riskiert eine empfindliche Geldbuße!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.769230769230769 / 5 (39 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Steuern & Finanzen