anwaltssuche
Thorsten Ruppel

Thorsten Ruppel

Rechtsanwalt mit Schwerpunkt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht

Christiane Bender

Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Verkehrsrecht
Fachanwältin für Strafrecht
Kontakt aufnehmen
Tätigkeitsbeschreibung
Der Begriff des Verkehrsrechts umfasst neben dem Straßenverkehrsrecht das Verkehrsstrafrecht, das Ordnungswidrigkeitenrecht, das Fahrerlaubnisrecht und das Verkehrszivilrecht.
Das Verkehrsrecht wird immer komplizierter; wesentliche Regelungsmaterien sind das Straßenverkehrsgesetz (StVG), die Straßenverkehrsordnung (STVO) und die Fahrerlaubnisverordnung (FEV).

Viele dieser Fälle können routinemäßig abgewickelt werden. Oft aber entwickeln sich auch auf den ersten Blick einfache Vorfälle zu komplizierten Angelegenheiten mit anfangs nur schwer zu überschauenden Konsequenzen.
Aus diesem Grund wenden Sie sich sofort nach einem Vorfall an mich, ich berate Sie kompetent, umfassend und mit langjähriger Erfahrung im Verkehrsrecht.

Die Erfahrung hat gezeigt, Geschädigte, die frühzeitig kompetent vertreten werden, erzielen regelmäßig einen höheren Schadensersatz als Geschädigte, die die Regulierung zunächst selbst versuchen.
Wissen Sie, welche Ansprüche Ihnen bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall im Einzelnen zustehen? Wie hoch ist das Schmerzensgeld? Kann ich einen Haushaltsführungsschaden geltend machen?

Muss ich Angaben in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren gegenüber den Ermittlungsbehörden machen? Ist es sinnvoll, zunächst zu schweigen? Muss ich überhaupt Angaben machen?

Alles Fragen, die ich beantworte und Ihnen dabei helfe, Ihrem Recht mit allem Nachdruck Geltung zu verschaffen!
Diesen Anwalt bewerten
Expertentipps aus der Kanzlei
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 12.07.2016 (1230 mal gelesen)

Die Deutschen verreisen zwar gerne und häufig, aber in Sachen Urlaubsregelung und Urlaubsanspruch existieren bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern noch immer viele Fehleinschätzungen. Nachfolgend wird die Rechtslage dargestellt

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9594594594594597 / 5 (74 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 12.07.2016 (1470 mal gelesen)

Im Arbeitsrecht gilt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Dieser verbietet es "mit Kanonen auf Spatzen zu schießen". Bevor der Arbeitgeber zu dem denkbar einschneidensten arbeitsrechtlichen Mittel der Kündigung greift, muss er zuvor den Arbeitnehmer erfolglos abgemahnt haben. Doch nicht selten sind die Abmahnungen nicht begründet und der Arbeitnehmer fragt sich nach Erhalt, was er dagegen machen kann.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.842696629213483 / 5 (89 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 25.03.2013 (131 mal gelesen)

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 13.03.2013 (295 mal gelesen)

Der Winter mit reichlich Schnee und Eisglätte hat uns teilweise fest im Griff, viele Menschen kommen deshalb zu spät, manche vielleicht sogar gar nicht zur Arbeit. Über die aktuelle Rechtslage in solchen Situationen soll der folgende Beitrag informieren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 04.03.2013 (161 mal gelesen)

Immer ehrlich bleiben, auch beim Vorstellungsgespräch!

Stern Stern Stern grau Stern grau Stern grau 2.8 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Rechtsanwälte Bender & Ruppel 23.07.2012 (1023 mal gelesen)

Kündigungen sind immer Ereignisse, bei denen es um existenzielle Fragen geht. Deshalb ist es umso wichtiger, zu wissen, welche Rechte man hat und welche Fristen eingehalten werden müssen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.016129032258065 / 5 (62 Bewertungen)
Routenplaner