anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Internetrecht , 16.09.2015 (Lesedauer ca. 1 Minute)

Update: DR Verwaltung AG mahnt jetzt mit Anwalt ab!

Im Sommer 2015 berichteten wir über das "Geschäftsmodell" der DR Verwaltung AG: Durch irreführende Formulare werden Unternehmen, insbesondere Gründer, getäuscht und in kostenpflichtige Abofallen gelockt. Schon damals rieten wir Betroffenen, keinesfalls auf die Forderungen einzugehen und anwaltlich gegen die Kostennoten vorzugehen. In einer Vielzahl von Fällen konnten wir seitdem erfolgreich für unsere Mandanten gegen die vermeintlichen Ansprüche vorgehen.

Erhöhter Druck auf Unternehmer


Doch auch die Gegenseite zeigt sich erfinderisch: Um den in die Abofalle geratenen Unternehmern gegenüber Druck aufzubauen, tritt für die DR Verwaltung AG seit kurzem eine "Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei am Dom" oder "Rechtsanwaltskanzlei Köln" oder auch nur "Arnold E. Schiemann, Rechtsanwalt" mit Sitz Eupener Straße 124 in Köln bzw. Klosterhofweg 96, Postfach 410153, 41199 Mönchengladbach, auf. Das Kalkül dahinter ist durchschaubar: Ein vermeintlich anwaltlicher Brief soll den Eindruck der Ernsthaftigkeit der Forderung erwecken.
Herr RA "Arnold E. Schiemann" versucht, mit seinen Schreiben eine - im Übrigen für Abo-Fallen typische - Drohkulisse aufzubauen. So gipfeln die Schreiben regelmäßig darin, dass vermeintliche Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zugunsten der DR Verwaltung AG aufgezählt werden, die gegen Betroffene eingeleitet würden, sofern sie nicht zahlen. Gedroht wird auch damit, dass eine Nichtzahlung sich negativ auf die Bonität des Unternehmers auswirken würde.

Auf keinen Fall auf hartnäckige Forderungen eingehen!


Unser Tipp: Lassen Sie sich auch von Schreiben der "Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei am Dom", der "Rechtsanwaltskanzlei Köln" oder auch des "Arnold E. Schiemann, Rechtsanwalt" nicht einschüchtern. Die aufgebaute Drohkulisse ist nur konstruiert, um die betroffenen Unternehmer davon abzuhalten, sich gegen die unberechtigten Forderungen zu wehren. Zahlen Sie nicht an die "Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei am Dom" oder "Rechtsanwaltskanzlei Köln" oder an "Arnold E. Schiemann, Rechtsanwalt" und nehmen Sie keinen telefonischen oder schriftlichen Kontakt auf.
Zur Abwehr der von der DR Verwaltung AG behaupteten Forderung und bezüglich der Schreiben der "Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzlei am Dom" ist die Beauftragung eines Rechtsanwalts sinnvoll.

Dirk Möller,
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

von

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Computer & Internet
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Internetrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (29 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
01.12.2016
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln.
Expertentipp vom 07.07.2015 (776 mal gelesen)

Die Firma "DR Verwaltung AG" mit angeblichem Sitz am Potsdamer Platz 2 in 53119 Bonn, vertreten durch ihren Vorstandvorsitzenden Herrn Serdal Congar, versendet gegenwärtig sogenannte Eintragungsofferten mit der Überschrift "Erfassung gewerblicher Firmendaten inkl. Umsatzsteuer-IdNr." - und fordert von getäuschten Unternehmern im Anschluss knapp 400,00 Euro jährlich!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6 / 5 (33 Bewertungen)
Expertentipp vom 08.02.2012 (988 mal gelesen)

Die Aufgaben und Leistungen von Immobilienverwaltern werden vielfach unterschätzt. Immobilienverwaltung ist jedoch eine äußerst vielschichtige Tätigkeit, die ein großes Spezialwissen erfordert. Selbst die Verwaltung von wenigen Mietwohnungen lässt sich längst nicht mehr nebenbei und auf dem Küchentisch erledigen: Die Kontrolle der Mietzahlungen, die Betriebskostenabrechnung einschließlich der Überwachung von Hauswarten, öffentlichen Versorgern und Versicherern, dazu die Buchhaltung und die Abwicklung des Zahlungsverkehrs für den Eigentümer – das sind nur einige der wichtigsten Pflichten eines Verwalters im Mietwohnungsbereich.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 4.0 / 5 (61 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Computer & Internet

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung