anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Arztrecht , 11.06.2018

Warnhinweis auf Schmerztabletten ist zukünftig Pflicht!

Warnhinweis auf Schmerztabletten ist zukünftig Pflicht! © karcax - Fotolia

Rezeptfreie Schmerzmittel müssen zukünftig einen Warnhinweis enthalten, denn auch ihre Einnahme ist nicht harmlos. Dies hat der Gesetzgeber in der neuen Analgetica-Warnhinweis-Verordnung festgelegt.

Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Paracetamol, Ibuprofen Diclofenac oder Acetylsalicylsäure, mit denen leichte bis mäßig starke Schmerzen behandelt werden, müssen zukünftig einen Warnhinweis für die Verbraucher enthalten. Damit soll verhindert werden, dass Verbraucher diese Medikamente zu lange einnehmen. Nach einer aktuellen Studie nehmen ein Fünftel der Frauen und ein Drittel der Männer diese Medikamente länger als die empfohlenen vier Tage. Bei einer zu langen Einnahme dieser Schmerzmittel kann es zu Magenblutungen, Schäden an den Nieren oder sogar zu einem Schlaganfall kommen.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Gesundheit & Arzthaftung
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Arztrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau 0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Grundstücksrecht 25.09.2017
Können Bürger gegen einen Flächennutzungsplan klagen? Hier finden Sie alle Informationen und kompetente anwaltliche Hilfe im Grundstücksrecht
Kategorie: Anwalt Familienrecht 18.12.2017
Beim Ehegattenunterhalt wird geprüft, ob ein Ex-Partner vom anderen finanzielle Unterstützung erhält und wenn ja, in welcher Höhe. Unterhalt erhält also niemand automatisch. Was viele nicht wissen: Der Anspruch auf Unterhalt kann "verfallen".
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 20.04.2016 (1055 mal gelesen)

Das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie tritt morgen in Kraft. MPH Legal Services fasst den wesentlichen Inhalt des neuen Gesetzes zusammen:

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.014925373134329 / 5 (67 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 04.10.2012 (295 mal gelesen)

Die Bewerbung war erfolgreich, der Job vom zukünftigen Chef zusagt, da scheint die Unterzeichnung des Arbeitsvertrages ja nur noch als lästige Formalität. Doch Vorsicht: Mit dem Arbeitsvertrag schaffen Sie die Grundlage für Ihr zukünftiges Berufsleben und ist im Arbeitsrecht von großer Bedeutung.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.055555555555555 / 5 (18 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Gesundheit & Arzthaftung