anwaltssuche
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht , 24.12.2018 (Lesedauer ca. 1 Minute)

Wer muss an Weihnachten oder Silvester arbeiten?

Wer muss an Weihnachten oder Silvester arbeiten? © mko - topopt

Bei Arbeitnehmern kommt immer wieder die Frage auf, ob sie an den Feiertagen arbeiten müssen. Grundsätzlich ist das Arbeiten an Feiertagen verboten, aber bei bestimmten Berufsgruppen gibt es Ausnahmen.

Arbeitszeitgesetz verbietet Arbeiten an Feiertagen


Grundsätzlich verbietet das Arbeitszeitgesetz die Arbeit an Feiertagen. Zu den Feiertagen gehören der erste und zweite Weihnachtstag und der Neujahrstag. Heilig Abend und Silvester sind keine Feiertage im Sinne des Arbeitszeitgesetzes.

Ausnahme für bestimmte Berufsgruppen


Für bestimmte Berufsgruppen gilt das Beschäftigungsverbot an Feiertagen nicht. Dazu gehören unter anderem Not- und Rettungsdienste sowie die Feuerwehr, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, Verkehrsbetriebe, Energie- und Wasserversorgungsbetriebe, Landwirtschaft, Bewachungsgewerbe, Presse, Gaststätten und Hotels sowie Personen, die die öffentliche Ordnung aufrechterhalten.

Ob es für die Arbeit an den Feiertagen einen Extra-Zuschlag gibt, hängt vom jeweiligen Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag ab.

Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Arbeitsrecht
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Arbeitsrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau Stern grau 0.0 / 5 (0 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 03.05.2017
Manche sind froh, wenn sie Überstunden machen können, weil die ein netter Zuverdienst sind, andere sehen ihre Kinder nur noch per Videokamera aus dem Büro. Überstunden werden erwartet. Wer seine Rechte nicht kennt, kommt möglicherweise schnell unter die Räder.
Arbeit: Feiertagszuschläge an Ostern? © drubig-photo - Fotolia
Expertentipp vom 22.12.2016 (231 mal gelesen)

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür. Arbeitnehmer, die an Feiertagen arbeiten müssen, erhalten in der Regel von ihrer Firma Feiertagszuschläge. Gilt dies auch an Ostersonntag?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (11 Bewertungen)
Expertentipp vom 12.03.2012 (183 mal gelesen)

Arbeitnehmer die an Ostern arbeiten müssen, erhalten keinen tariflichen Feiertragszuschlag. Auch wenn in manchen Tarifverträgen Zuschläge für Feiertagsarbeit vorgesehen ist, dieser Feiertagszuschlag gilt aber nur für die Arbeit an gesetzlichen Feiertagen . Ostersonntag gehört nicht dazu.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (8 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Arbeitsrecht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung