Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Friedrichshain

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

10 Anwälte in Berlin Friedrichshain

Rechtsanwalt Helge Martinköwitz
Mainzer Straße 14, 10247 Berlin
Rechtsanwalt Sebastian Leonhard
Wismarsche Straße 150, 19053 Schwerin
Rechtsanwalt Heiko Peter
Charlottenstraße 18, 10117 Berlin
Rechtsanwalt Bodo K. Seidel
Neue Grünstraße 18, 10179 Berlin
Rechtsanwalt Jürgen Wedel
Jessnerstr. 31, 10247 Berlin
Rechtsanwalt Christoph Wagner
Karl-Marx-Strasse 214, 12055 Berlin
Rechtsanwalt Holger Grugel
Gubener Straße 30, 10243 Berlin

Umkreis erweitern:
Berlin Friedrichshain und Umkreis 20km Berlin Friedrichshain und Umkreis 50km

Rechtsgebiete der nächstgelegenen Anwälte
Arbeitsrecht Baurecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Hochschulrecht Immobilienrecht Insolvenzrecht Kündigungsschutzrecht Medizinrecht Mietrecht Schulrecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Strafrecht Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Verkehrszivilrecht Versicherungsrecht Vertragsrecht Zivilrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Friedrichshain und Umkreis 20km Berlin Friedrichshain und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Friedrichshain
  • Berlin Friedrichshain (Bezirk von Berlin)
  • Bundesland: Berlin
  • Einwohnerzahl Berlin (Land) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Gemeinde) 3,292,365
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Erbrecht Sebastian Windisch    (632 mal gelesen)

Wertberechnung bei Pflichtteilsansprüchen - Grundsatzentscheidung des BGH

3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht    (48 mal gelesen)

Die Facebook-Funktion "Freunde finden" verstößt in ihrer jetzigen Form gegen das Wettbewerbsrecht und ist damit unzulässig. Dies entschied aktuell der Bundesgerichtshof und erteilte der Socialmedia-Plattform für ihre Praxis Einladungs-Emails auch an Nicht-Facebook-Mitglieder zu senden, eine Abfuhr.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte    (173 mal gelesen)

Wer ein Testament verfasst, möchte auch, dass es nach seinem Tod umgesetzt wird. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten.

Kategorie: Anwalt Mietrecht    (44 mal gelesen)

Mieter zahlen in Deutschland durchschnittlich 2,19 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, kann die so genannte zweite Miete bis zu 2,94 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht    (28 mal gelesen)

Grillen gehört für die meisten Deutschen zum Sommer wie Sonnencreme und Erdbeereis. Doch was tun, wenn kein eigener Garten zur Verfügung steht und der Nachbar im Mehrfamilienhaus kein Verständnis für die knisternde Holzkohle oder den Geruch von Steaks hat? Wie oft darf man sich den Grillspaß gönnen, ohne Angst zu haben, gemahnt oder sogar verklagt zu werden?

Kategorie: Anwalt Familienrecht    (86 mal gelesen)

Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht    (26 mal gelesen)

Am 1. März ist wieder ein Jahr vorbei und Mopedfahrer müssen sich bis dahin ein neues Versicherungskennzeichen besorgen. Alle Besitzer von Mofas, Mopeds, Segways, Quads und Minicars mit maximal 50 Kubikzentimeter Hubraum müssen an diesem Stichtag von grün auf schwarz umstellen.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht    (323 mal gelesen)

Die Neuregelungen zur Privatinsolvenz treten bald in Kraft. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, sollte überprüfen lassen, ob eine Privatinsolvenz nach "neuem Recht" oder eine Privatinsolvenz nach "altem Recht" besser für ihn ist. Beide Varianten haben entscheidende Vor- und Nachteile!

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte    (89 mal gelesen)

Lohnsteuerbescheinigungen millionenfach fehlerhaft – zuviel gezahlte Steuern können zurückgezahlt werden. Lohnsteuerbescheinigungen, die im Frühjahr 2011 von Arbeitgebern versendet werden, können unter Umständen gravierende Fehler aufweisen

Kategorie: Anwalt Internetrecht    (21 mal gelesen)

Wie gesehen, so gekauft: Dieser Grundsatz gilt allgemein im Kaufrecht und damit auch bei Internetangeboten, wie eine vor wenigen Tagen gefällte Entscheidung vor dem Bundesgerichtshof (BGH) zeigt.

Weitere Expertentipps