anwaltssuche

Rechtsanwälte und Kanzleien für Strafrecht finden

Hier finden Sie Anwälte für Strafrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche Anwalt Strafrecht

Schneller Rechtsbeistand oft entscheidend

Letzte Aktualisierung am 21.08.2020 / Lesedauer ca. 3 Minuten
Anwalt Strafrecht

Wann Sie einen Anwalt für Strafrecht einschalten sollten

Sie wurden wegen einer Straftat angezeigt oder haben eine Vorladung als Beschuldigter erhalten? In diesen Situationen sollten Sie dringend auf anwaltliche Unterstützung zurückgreifen! Ihr Strafverteidiger kann zunächst Akteneinsicht beantragen und sich ein umfassendes Bild vom Tatvorwurf und der Beweislage machen. Anschließend können Sie gemeinsam das weitere Vorgehen planen - so empfiehlt es sich beispielsweise in den meisten Fällen vorerst von seinem Schweigerecht Gebrauch zu machen. Wichtig: Haben Sie stattdessen bereits einen Strafbefehl erhalten, gilt es besonders rasch zu handeln. Denn dieser steht einer strafgerichtlichen Verurteilung gleich und ein Widerspruch hiergegen kann nur innerhalb von 2 Wochen eingelegt werden!

Die häufigsten Delikte

Nach der polizeilichen Kriminalstatistik bilden Diebstahl, Betrug und Körperverletzung nach wie vor den Schwerpunkt aller erfassten Delikte. Gemeinsam machen Sie über die Hälfte aller in Deutschland begangenen Straftaten aus. Auch wenn diese Tatbestände lediglich Vergehen darstellen, reicht der Strafrahmen der Grunddelikte bereits bis zu 5 Jahren. Im Gerichtsalltag wird man zudem häufig mit den Straftatbeständen der Beleidigung, Erpressung, Geldwäsche und - vor allem im Jugendstrafrecht - mit BTMG-Delikten konfrontiert. Auch hier drohen, insbesondere in schweren Fällen empfindliche Strafen. Sehen Sie sich derartigen Vorwürfen ausgesetzt, ist es also dringend ratsam einen Fachanwalt für Strafrecht zu Rate zu ziehen!

Anwaltliche Unterstützung bei Kapitalverbrechen

Im Gegensatz zu den im vorherigen Abschnitt genannten Delikten sind besonders schwerwiegende Straftaten mit einem deutlich höheren Strafrahmen bedroht. So liegt die Mindeststrafe bei einer Vergewaltigung bei 2 Jahren, bei Mord droht hingegen lebenslange Freiheitsstrafe. Wird Ihnen ein Verbrechen vorgeworfen, sind Untersuchungshaft und der damit verbundene Haftbefehl meist unvermeidlich. In derartigen Fällen ist es als Beschuldigter daher besonders bedeutsam, einen erfahrenen Anwalt für Strafrecht an seiner Seite zu wissen. Einige Strafrechtler haben sich auf solche Kapitalverbrechen spezialisiert - nähere Informationen hierzu finden Sie in den Steckbriefen auf den Profilen der jeweiligen Anwälte.

Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung

Das Sexualstrafrecht stellt immer eine große Belastung für alle Beteiligten dar - sowohl für das Opfer, den Beschuldigten, als auch die Justiz. Insbesondere in Fällen des Kindesmissbrauchs ist auf Seiten der Juristen eine besondere Sensibilität und Erfahrung erforderlich. Verhandlungen finden oft unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, Ermittlungen werden mit besonderer Intensität verfolgt. Die Verteidigung von Straftätern im sexuellen Kontext wird daher oft nur von gesondert spezialisierten Anwälten angeboten. Über die Suchfunktion von anwaltssuche.de können Sie sich leicht eine Übersicht über die in Ihrer Nähe tätigen Anwälte mit diesem Schwerpunkt verschaffen.

Anwaltliche Hilfe als Zeuge oder Opfer einer Straftat

Die Strafverfolgung seitens der Justiz stellt auch für das Opfer oftmals eine große Belastung dar, insbesondere bei den eben genannten Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Gewaltdelikten oder in Stalking - Fällen. Wenn Sie der Geschädigte in einem Strafverfahren sind, kann es deshalb ratsam sein einen Fachanwalt für Strafrecht aufzusuchen. So kann Sie dieser beispielsweise umfassend zum Opferrecht beraten und Ihre Rechte im Rahmen einer Nebenklage durchsetzen. Ebenso empfiehlt sich eine anwaltliche Beratung, wenn Sie als Zeuge in einem Verfahren aussagen sollen und eine besondere Beziehung zum Angeklagten haben, sei es familiär oder im Rahmen einer Liebesbeziehung - in diesen Fällen steht Ihnen nämlich unter Umständen ein Zeugnisverweigerungsrecht zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Rahmen einer persönlichen Erstberatung mit dem Strafrechtler Ihrer Wahl!