anwaltssuche

Anwalt Mord

Hier finden Sie zum Anwalt für Strafrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Informationen zur Straftat Mord

Was einen Mord vom Totschlag unterscheidet

Mord beziehungsweise Totschlag - Beides Mal ist ein Mensch ums Leben gekommen. Allerdings hat ein Mörder so genannte Mordmotive, beispielsweise Hass, Mordlust oder Habgier. Das Vorliegen eines solchen Mordmotivs unterscheidet einen Mord vom Totschlag. Anders ausgedrückt spricht man von Mord, wenn es einen besonders verwerflichen Beweggrund gibt, wenn der Mord auf besonders verwerfliche Art und Weise oder zu einem besonders verwerflichen Zweck begangen wurde.

Anwälte für Strafrecht sind versierte Experten

Ein erfahrener Strafverteidiger bietet Angeklagten und Hinterbliebenen gleichermaßen eine kompetente Prozessbegleitung. Dazu gehört es, Zeugen professionell und einfühlsam zu befragen, Gutachten einzuholen bzw. zu widerlegen und ggf. Rechtsmittel einzulegen, wenn es Anzeichen für Rechtsfehler gibt.

Beweisführung und Fehler im Verfahren

Denn: Natürlich gibt es in Deutschland "Recht und Gesetz". Jedoch kann es in jedem Gerichtsverfahren zu Fehlern kommen. Im Strafrecht bzw. bei einem Mordprozess kann dies für einen Beschuldigten jedoch derart weitreichende Auswirkungen haben, dass hier kein Risiko eingegangen werden sollte. So steht auf überführten Mord eine lebenslange Freiheitsstrafe, darüber hinaus gelten abweichende Strafsätze für Beihilfe zum Mord bzw. für Mittäterschaft.

Suchen Sie sich Ihren Strafverteidiger selbst aus

Das bedeutet auch: Kein Mordprozess ohne einen erfahrenen, kompententen Strafverteidiger, den Sie sich möglichst selbst aussuchen sollten! Kontaktieren Sie gleich hier einen Rechtsanwalt für Strafrecht in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung am 2015-11-25

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Wer einen Menschen vorsätzlich tötet, der hat im strafrechtlichen Sinne einen Totschlag zu verantworten. Eine vorsätzliche Tötung liegt dabei nicht nur vor, wer aktiv wird, sondern ggf. auch wer im entscheidenden Moment in vollem Bewusstsein, was passieren wird, nichts tut. (vom 30.11.2015) mehr...
Nicht jede Tat ist eine Straftat. Eine Straftat ist ein Vergehen, das im Strafgesetzbuch steht. Welche Kriterien machen einen Tat zur Straftat? Und welche Einflussfaktoren für ein milderes Urteil gibt es? (vom 11.01.2017) mehr...
Stalking kennt man insbesondere im prominenten Umfeld. Doch auch viele Privatpersonen sind der Beschattung durch vermeintliche Freunde ausgesetzt. 2007 wurde Stalking mit dem Begriff Nachstellung offiziell zur Straftat - Opfer können sich seither besser wehren. (vom 26.09.2016) mehr...
Handelt es sich um eine oder nicht? Bei der Körperverletzung ist dies oft nicht eindeutig. Denn: Der erlittene Schaden muss nicht sichtbar sein. Die Konsequenzen können aber sehr wohl spürbar sein - für Opfer und Täter. (vom 21.09.2016) mehr...
Ein Strafverfahren bildet die Basis für die Bestrafung eines Bürgers durch den Staat. Entsprechend konsequent und möglichst fehlerfrei muss der – vermeintlich – Angeklagte handeln. Ohne professionelle Hilfe gelingt dies selten. (vom 02.02.2016) mehr...
Das Strafrecht schützt unsere Gemeinschaft und jeden einzelnen Bürger. Mit dem Strafrecht sind wir alle schon einmal in Berührung gekommen; als Täter oder Opfer, auch wenn wir bei manchen Aktion eher von einem Kavaliersdelikt als von einer Straftat sprechen würden. (vom 14.02.2018) mehr...
Das Jugenstrafrecht wurde speziell für straffällige Jugendliche eingerichtet. Es soll erziehen und in die richtige Richtung lenken und weniger bestrafen. Allerdings: Ohne Strafe kommt man auch hier nicht davon. Auch ein Ausreizen ist nicht empfohlen. (vom 16.11.2015) mehr...
Gegen einen Haftbefehl kann ein Tatverdächtige nicht ad hoc etwas unternehmen. Ein Anwalt kann aber helfen, unter Umständen rasch wieder frei zu kommen. Wir erklären wie. (vom 24.10.2016) mehr...
Wenn gegen Sie ermittelt wird, benötigen Sie eine gute Verteidigung. Viele Beschuldigte sparen am falschen Ende und verzichten auf einen Strafverteidiger. Ein Fehler, der oft erst bemerkt wird, wenn es - fast - zu spät ist. (vom 27.09.2016) mehr...
Wer verbotene Betäubungsmittel anbaut und/oder besitzt, damit Handel betreibt oder diese ins Ausland ausführt, wird im Sinne des Betäubungsmittelstrafrechts entsprechend verfolgt. Die Strafen dafür werden in den einzelnen EU-Länder unterschiedlich gehandhabt. (vom 26.09.2016) mehr...
Expertentipps zu Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten