Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Neukölln

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

8 Anwälte in Berlin Neukölln

Rechtsanwältin Stefanie Brielmaier
Marienfelder Chaussee 133, 12349 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Frank Walter Grünberg
Karl-Marx-Straße 82, 12043 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Andreas König
Ackerstr. 18, 13585 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Christoph Wagner
Karl-Marx-Strasse 214, 12055 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Dr. Ilona-Maria Germer
Blankenhainer Straße 9, 12249 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt André Mönke
Am Falkenberg 69, 12524 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwältin Dr. Andrea Brandani
Schlossstr. 48 A, 12165 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Maximilian Suermann
Braunschweiger Straße 57, 12055 Berlin-Neukölln
gelistet in: Berlin-Neukölln

Umkreis erweitern:
Berlin Neukölln und Umkreis 20kmBerlin Neukölln und Umkreis 50km

Rechtsgebiete der nächstgelegenen Anwälte
Arbeitsrecht Arzthaftungsrecht Baurecht Erbrecht Familienrecht Inkasso Insolvenzrecht Kündigungsschutzrecht Mietrecht Pflegeversicherungsrecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Strafrecht Verbraucherinsolvenzrecht Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Verkehrszivilrecht Vertragsrecht Wohnungseigentumsrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Neukölln und Umkreis 20kmBerlin Neukölln und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Neukölln
  • Berlin Neukölln (Bezirk von Berlin)
  • Bundesland: Berlin
  • Einwohnerzahl Berlin (Land) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Gemeinde) 3,292,365
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht    (32 mal gelesen)

Schon im Sommer 2012 hat das Oberlandesgericht Hamm einen wichtigen Schritt zum Schutze Gewerbetreibender vor rechtsmissbräuchlichen wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen getan. Das Gericht stellte in einem Urteil fest, dass eine Abmahnung dann rechtsmissbräuchlich – und damit unzulässig – ist, wenn es dem Abmahner nur darauf ankomme, den abgemahnten Wettbewerber durch das Verfahren mit Kosten und Risiken zu belasten (Az. I-4 U 49/11).

Kategorie: Anwalt Strafrecht    (3 mal gelesen)

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Nur jeder fünfte Einbruch wird aufgeklärt. Der durchschnittliche Schaden beläuft sich auf 2.378 Euro pro Fall. Vor diesem Hintergrund sollte jeder Winterurlauber vor der Abreise Haus und Wohnung effektiv vor Einbrechern schützen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht  

Der Bundesgerichtshof hat die Abrechnung von verbrauchsabhängig festgestellten Betriebskosten für den Vermieter erheblich erleichtert. Nach dem Urteil (Az. VIII ZR 75/07) ist es nicht mehr erforderlich, dass der Vermieter Wasserrechnungen, die auf dem individuell festgestellten Verbrauch eines Mieters beruhen, in die Betriebskostenabrechnung einstellt.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht    (293 mal gelesen)

Die Neuregelungen zur Privatinsolvenz treten bald in Kraft. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, sollte überprüfen lassen, ob eine Privatinsolvenz nach "neuem Recht" oder eine Privatinsolvenz nach "altem Recht" besser für ihn ist. Beide Varianten haben entscheidende Vor- und Nachteile!

Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte    (79 mal gelesen)

Wird ein Insolvenzschuldner wegen eines Insolvenzdelikts rechtskräftig verurteilt, ist die Restschuldbefreiung zu versagen. Dem Schuldner kann die Restschuldbefreiung jedoch nur versagt werden, wenn dies im Schlusstermin von einem Insolvenzgläubiger beantragt worden ist und wenn der Schuldner wegen einer Insolvenzstraftat spätestens zum Schlusstermin rechtskräftig verurteilt worden ist. Dies bestätigte der Bundesgerichtshof (BGH) in seiner Entscheidung vom 11.04.2013 (Az.: IX ZB 94/12).

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht    (3 mal gelesen)

Am 1. Februar werden die Bußgelder für Raser, Drängler und Fahrten unter Alkohol und Drogen deutlich angehoben.

Kategorie: Anwalt Erbrecht    (3 mal gelesen)

Testamente werden von Ehegatten häufig vor Flugreisen, Operationen und Krankenhausaufenthalten o. ä. errichtet. Ist dies dann heil überstanden, gerät das Testament oft in Vergessenheit, bis häufig erst nach vielen Jahren der Erbfall eintritt.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht    (5 mal gelesen)

Das Internet hat sich zum zentralen Marktplatz auch für Neu- und Gebrauchtwagen entwickelt, der aber nicht nur seriöse Nutzer, sondern immer wieder auch Betrüger anzieht. Höchste Vorsicht ist vor allem bei Vorkasse geboten.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte    (36 mal gelesen)

Eine zentrale Regelung im deutschen Erbrecht betrifft die gesetzlich vorgeschriebene Ausschlagungsfrist von sechs Wochen. Innerhalb von sechs Wochen, nachdem der Erbe Kenntnis von der Erbschaft erlangt hat, hat er die Möglichkeit, die Erbschaft abzulehnen - tut er dies nicht, so geht das gesamte Erbe automatisch auf ihn über.

Kategorie: Anwalt Mietrecht    (4 mal gelesen)

Die Kündigung eines Mietverhältnisses durch den Vermieter wird häufig mit Eigenbedarf begründet. Wir haben Urteile zusammengestellt, die zeigen was bei einer Eigenbedarfskündigung alles zu beachten ist.

Weitere Expertentipps