Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Bietigheim-Bissingen

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

3 Anwälte in Bietigheim-Bissingen

Rechtsanwalt Roland Seliger
Schieringer Str. 11, 74321 Bietigheim-Bissingen
Überblick der Rechtsgebiete
Aktienrecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Strafrecht Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Verkehrszivilrecht Zivilrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Bietigheim-Bissingen und Umkreis 20km Bietigheim-Bissingen und Umkreis 50km
Standortinfo Bietigheim-Bissingen
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Einwohnerzahl Bietigheim-Bissingen (Gemeinde) 41539
  • 74 Rechtsanwälte , davon 23 Frauen
  • 29 Fachanwälte , davon 9 Frauen.
(Stand Thu Aug 17 14:19:22 CEST 2017)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-09-27 (116 mal gelesen)

Giro- und Kreditkarten sind dank der persönlichen Geheimzahl sichere Zahlungsmittel – doch Betrüger schaffen es schnell, beispielsweise am Geldautomaten die PIN auszuspähen mit einer Minikamera, einer aufgeklebten Tastatur oder mit einem manipulierten Karteneingabeschacht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2011-09-01 (258 mal gelesen)

Laut eines Urteils des Bundesfinanzhofes können Kosten eines Zivilprozesses, anders als bisher, künftig von der Steuer abgesetzt werden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.428571428571429 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2011-02-02 (119 mal gelesen)

Das spielt sich jeden Tag tausend Mal ab: Einkäufe und Handtaschen werden im parkenden Auto verstaut und dann nur noch schnell der Einkaufswagen zurückgebracht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.333333333333333 / 5 (6 Bewertungen)
Urteil: Führerschein ist nicht bei drei Mal zu schnell fahren weg! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2017-04-06 (162 mal gelesen)

Einem Autofahrer, der drei mal innerhalb von anderthalb Jahren die erlaubte Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug überschritt, darf die Fahrerlaubnis nicht einfach entzogen werden – auch nicht, wenn er ein gefordertes medizinisch-psychologisches Gutachten (MPG) nicht vorgelegt hat. Dies entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Neustadt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.285714285714286 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-03-31 (90 mal gelesen)

Drei Monate Kündigungsfrist für alle Mieter - das stimmt nicht immer. Alte Zeitmietverträge mit einjährigen Verlängerungsklauseln gelten weiter, urteilte das höchste deutsche Zivilgericht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-04-04 (265 mal gelesen)

In Deutschland ist der Erwerb und Besitz von sogenannten Butterflymessern verboten und wird nach dem Waffengesetz mit einer Freiheitsstrafe oder einer empfindlichen Geldstrafe geahndet. Dies musste jüngst ein Schüler vor dem Amtsgericht München erfahren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-08-11 (98 mal gelesen)

Wer im Ausland in einen Unfall verwickelt ist, kann jetzt in seinem Heimatland gegen die Versicherung des Unfallverursachers klagen. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am 6. Mai 2008 verkündeten Urteil (VI ZR 200/05). Voraussetzung ist allerdings, dass die Klage zulässig ist und der Versicherer seinen Sitz im Hoheitsgebiet eines anderen Mitgliedsstaates hat.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2016-03-19 (1105 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hat am 01.03.2016 eine Entscheidung veröffentlicht, die Ärzte aufhorchen lassen sollte: Die Richter des höchsten deutschen Zivilgerichts urteilten, dass die Betreiber von Bewertungsportalen (im konkreten Fall www.jameda.de) sorgfältig prüfen müssen, ob die einen Arzt bewertende, anonyme Person tatsächlich bei diesem in Behandlung war. Kommt das Portal dieser Anforderung nicht nach, so kann der Arzt die Löschung der negativen Bewertung verlangen (Az.: VI ZR 34/15).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2 / 5 (70 Bewertungen)
Internet und Arbeitsplatz © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-04-28 (821 mal gelesen)

Das Internet ist aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Nutzung entstehen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer aber auch neue Rechtsprobleme und Frage wie: Darf der Arbeitgeber die privaten Emails seiner Arbeitnehmer lesen? Dürfen Arbeitnehmer privat im Internet surfen?

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.95 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2012-03-05 (232 mal gelesen)

In der anwaltlichen Beratungspraxis tauchen immer häufiger Fälle auf, in denen missbräuchlich Bargeld von Geldautomaten abgehoben wird. Dies kann zum einen dadurch geschehen, dass Kredit bzw. Geldkarte zusammen mit der Geheimzahl aufbewahrt werden. Geht diese dann verloren, haben die Täter leichtes Spiel.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7857142857142856 / 5 (14 Bewertungen)
Weitere Expertentipps