Logo anwaltssuche.de
2 Anwälte im 20km Umkreis von Düsseldorf Stadtbezirk 10

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Düsseldorf Stadtbezirk 10 kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Roger Gaufny
Rechtsanwalt
Zollstockgürtel 59, 50969 Köln ( 10,8km)

Rechtsanwalt Insolvenz Düsseldorf Stadtbezirk 10

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Düsseldorf Stadtbezirk 10 zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Düsseldorf Stadtbezirk 10.
Was?
Wo?


Expertentipps
Antrag bei Schlichtungsstelle hemmt Verjährung – Stärkung der Patientenrechte © yanlev - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2017-02-27 (115 mal gelesen)

Die Rechte der Patienten, die Schadensersatzforderungen wegen Fehlbehandlung nicht sofort einklagen, sondern erst ein Schlichtungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle der Ärztekammer versuchen, wurden durch eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs gestärkt.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2009-08-11 (120 mal gelesen)

Der Vermieter ist nicht berechtigt, einen Zuschlag zur ortsüblichen Vergleichsmiete geltend zu machen, wenn der Mietvertrag eine unwirksame Klausel zur Übertragung der Schönheitsreparaturen enthält, erklärte der Bundesgerichtshof in einer heute veröffentlichten Entscheidung.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-07-03 (266 mal gelesen)

Der Sommer zieht nur langsam in Deutschland ein. Daher planen auch in diesem Jahr wieder viele Deutsche ihren Jahresurlaub im Süden – Sonnengarantie inklusive. Damit man Sonne, Strand und Meer auch genießen kann, sollte bezüglich des Versicherungsschutzes einiges beachtet werden.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-03-04 (107 mal gelesen)

Mit dem Alter steigt das Risiko, geschäftsunfähig oder teilgeschäftsunfähig zu werden und damit keine wirksamen Entscheidungen mehr treffen zu können. Ohne eine sog. Altersvorsorgevollmacht bleibt dann Familienangehörigen letztlich nur der Ausweg, vom Gericht einen sog. Betreuer einsetzen zu lassen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-05-08 (292 mal gelesen)

Ein geschickter Dieb braucht nur wenige Sekunden – und schon ist das geliebte Fahrrad weg. Doch viele Radler machen es den Langfingern zu leicht, indem sie ihr Rad gar nicht oder nicht richtig sichern. Dabei gibt es effektive und einfache Sicherheitsempfehlungen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht Marcus Fischer 2013-10-10 (918 mal gelesen)

Ein Fahrzeug verfügt über keine gültige Umweltplakette, wenn das auf der Plakette am Fahrzeug eingetragene Kennzeichen nicht mit dem am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen übereinstimmt. Bereits das Parken eines Fahrzeugs in einer Umweltzone ohne gültige Plakette stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.

Chat-Streit unter Schülern führt zu Körperverletzung und Schmerzensgeld © rawpixel.com
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-02-07 (119 mal gelesen)

Ein Schüler, der einen anderen Schüler mit einer sogenannten Kopfnuss für einen beleidigenden Chat-Eintrag bestrafte, muss diesem aufgrund der verursachten schweren Verletzungen rund 13.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-05-17 (371 mal gelesen)

Am 12.05.2010 hat der Bundesgerichtshof zu der bisher umstrittenen Frage Stellung genommen, ob ein Betreiber eines offenen Wlan-Anschlusses für Urheberrechtsverletzungen unberechtigter Dritter haftet (Urteil vom 12. Mai 2010 – I ZR 121/08 – Sommer unseres Lebens).

Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-05-12 (1367 mal gelesen)

Sobald gegen eine GmbH ein Insolvenzantrag gestellt wird, ist ihr Geschäftsführer dazu verpflichtet, deren rechtlichen, wirtschaftlichen und tatsächlichen Verhältnisse offenzulegen. Insbesondere muss er angeben, welche Ansprüche gegen ihn und die von ihm vertretende Gesellschaft bestehen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-06-23 (657 mal gelesen)

Gesund, schlank und fit mit nur 20 Minuten Training pro Woche, dass verspricht das sogenannte Elektro-Myo-Stimulationstraining (ESM-Training). Hier wird mit Sportgeräten trainiert, die mit Hilfe von Stromreizen verschiedene Körperteile des Sportlers stimulieren. Dafür muss der Sportler eine bestimmte Kleidung mit Elektroden tragen. Ein Trainer steuert am Gerät die Stärke des Stroms entsprechend der Fitness des Sportlers. Kann der Sportler bei fehlerhaften Bedienung Schadensersatz verlangen?

Weitere Expertentipps