bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz München Schwanthalerhöhe

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht München Schwanthalerhöhe zugeordnet.

Sie wohnen in München Schwanthalerhöhe und haben eine Frage zum Thema Insolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in München Schwanthalerhöhe beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei München Schwanthalerhöhe ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in München Schwanthalerhöhe wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-07-23 (599 mal gelesen)

Rechte bei Flächenabweichungen im gewerblichen Mietrecht

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2012-01-04 (129 mal gelesen)

Eheverträge gelten als ein Instrument, mit dem die vom Gesetz vorgesehenen Rechte der Ehegatten für den Fall der Scheidung verringert oder ausgeschlossen werden. Gütertrennung statt Zugewinngemeinschaft, Ausschluss des Versorgungsausgleichs und Unterhaltsverzicht gelten als Paradebeispiele für ehevertragliche Regelungen. Was viele nicht wissen: Eheverträge können auch dazu dienen, die Rechte der Ehepartner zu verstärken statt sie einzuschränken.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-09-28 (389 mal gelesen)

Neues Recht für Patientenverfügung zum 01.09.2009 in Kraft getreten

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-06-04 (828 mal gelesen)
Unfälle im Schwimmbad – Wer haftet? © siraphol - Fotolia

Freizeit- und Spaßschwimmbäder mit Loping-Rutschen, Wildwasserkanal oder einem Wellenbad sind ein großer Spass für die ganze Familie. Leider kommt es immer wieder zu Unfällen mit teilweise erheblichen gesundheitlichen Folgen und zum juristischen Streit, wer für den Unfall im Schwimmbad haften muss. Lesen Sie mehr …

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Justus Kehrl 2013-11-25 (307 mal gelesen)

Die Grundsätze über das kaufmännische Bestätigungsschreiben sind auf (Baustellen-) Protokolle entsprechend anwendbar.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-04-25 (616 mal gelesen)

Das Gedicht Schmähkritik darf im Rahmen einer Demonstration vor der türkischen Botschaft in Berlin weder dargestellt noch rezitiert werden. So lautet eine aktuelle Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2010-02-17 (174 mal gelesen)

Ordentliche Kündigungen von Arbeitnehmern, die nur unzureichend die deutsche Sprache beherrschen, können gerechtfertigt sein. Dies entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt in einem Urteil vom 28.01.2010 (Aktenzeichen 2 AZR 764/08).

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-02-23 (289 mal gelesen)

Stress, hohe Lärmbelästigung im Alltag und der demographische Wandel tragen dazu bei, dass Schwerhörigkeit in Deutschland – unabhängig vom Alter – immer mehr zum Thema wird. Eine Beeinträchtigung der Hörleistung muss sich aber nicht zwingend auf die Tauglichkeit zum Führen von Fahrzeugen auswirken, wie das Verwaltungsgericht Neustadt in einer aktuellen Entscheidung festgehalten hat (Az.: 3 L 4/16.NW). Die Folge: Betroffene können gegen die behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis mit guter Aussicht auf Erfolg gerichtlich vorgehen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-10-21 (361 mal gelesen)
Alkoholismus: Führerschein weg auch ohne Teilnahme am Straßenverkehr! © Kadmy - Fotolia

Einem alkoholabhängigen Autofahrer kann die Fahrerlaubnis auch dann entzogen werden, wenn er gar nicht am Straßenverkehr alkoholisiert teilgenommen hat, entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Neustadt.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2017-01-20 (14 mal gelesen)

Das Urteil des Landgerichts Hamburg (18.11.2016, Az. 310 0 402/16) hat sich im Internet schnell verbreitet und für Unruhe gesorgt: Wer auf seiner eigenen Homepage einen Link setzt, haftet für die Urheberrechtsverletzungen auf der fremden Seite.

Weitere Expertentipps