bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Nienburg

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Nienburg zugeordnet.

Sie wohnen in Nienburg und haben eine Frage zum Thema Insolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Nienburg beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Nienburg ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Nienburg wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2014-04-30 (498 mal gelesen)

Behandlungsfehler passieren auch Augenärzten. Weil eine Augenärztin eine Netzhautablösung bei einer Patientin zu spät erkannte, muss sie der Patientin jetzt 15.000 EUR Schmerzensgeld zahlen

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-04-23 (71 mal gelesen)

Wer die Suche nach der großen Liebe in die Hände einer professionellen Partnerschaftsvermittlung gibt, sollte beim Vertragsabschluss genau hinschauen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-12-15 (232 mal gelesen)
Tod durch zu viele Fentanylpflaster - Arzt wird verurteilt! © pixelfokus - Fotolia

Ein Münchner Facharzt für Allgemeinmedizin und Anästhesiologie verabreichte in seiner Praxis an Patienten Fentanylpflaster -ohne medizinische Indikation. Jetzt wurde der Arzt vom Münchner Amtsgericht wegen der fahrlässigen Verabreichung von Betäubungsmitteln verurteilt.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-05 (942 mal gelesen)

Die Neuregelungen zur Privatinsolvenz treten bald in Kraft. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, sollte überprüfen lassen, ob eine Privatinsolvenz nach "neuem Recht" oder eine Privatinsolvenz nach "altem Recht" besser für ihn ist. Beide Varianten haben entscheidende Vor- und Nachteile!

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2011-02-22 (161 mal gelesen)

Lohnsteuerbescheinigungen millionenfach fehlerhaft – zuviel gezahlte Steuern können zurückgezahlt werden. Lohnsteuerbescheinigungen, die im Frühjahr 2011 von Arbeitgebern versendet werden, können unter Umständen gravierende Fehler aufweisen

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2015-12-08 (241 mal gelesen)

Was geschieht mit dem Resturlaub, wenn ein Arbeitnehmer stirbt? Bislang war es in Deutschland so, dass mit dem Tod des Arbeitnehmers auch sein Urlaubsanspruch erlischt. Jetzt hat ein Gericht entschieden, dass der Urlaubsanspruch eines verstorbenen Arbeitnehmers vererbbar ist.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-11-09 (257 mal gelesen)

Alkohol am Steuer ist nicht nur im Straßenverkehr gefährlich und wird mit empfindlichen Strafen geahndet. Alkohol am Steuer kann auch im Arbeitsrecht eine Rolle spielen: Alkoholisierte Autofahrer können auch bei einer privaten Autofahrt ihren Arbeitsplatz verlieren!

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-03-05 (356 mal gelesen)

Gerade im Winter haben viele Mieter ein Problem mit Schimmelbildung in ihrer Wohnung. Wenn der Schimmel trotz regelmäßigen Lüften und Schimmelentfernung nicht dauerhaft verschwindet, sollte der Vermieter eingeschaltet werden.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2010-04-01 (188 mal gelesen)

Wer bislang im Ausland geblitzt wurde, konnte in berechtigter Weise darauf hoffen, dass ihn das Knöllchen in Deutschland niemals erreicht. Diese für Verkehrssünder vorteilhafte rechtliche Situation wird sich jedoch ab 01. Oktober 2010 ändern.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2013-04-15 (138 mal gelesen)

Vielen Vermietern und auch Nachbarn ist die Tierhaltung in Mietwohnungen ein Dorn im Auge.

Weitere Expertentipps