bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Thomas Oberer
Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Insolvenzrecht
Mehringdamm 50, 10961 Berlin

Rechtsanwalt Insolvenzplan Berlin Tiergarten

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenzplan" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Berlin Tiergarten zugeordnet.

Sie wohnen in Berlin Tiergarten und haben eine Frage zum Thema Insolvenzplan ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Berlin Tiergarten beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenzplan beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Berlin Tiergarten ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenzplan vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Berlin Tiergarten wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2015-05-07 (1158 mal gelesen)

Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat in einer aktuellen Entscheidung in einem von Rechtsanwalt Siegfried Reulein, Nürnberg, betreuten Verfahren eine von der Sparkasse Erlangen verwendete Widerrufsbelehrung zu einem Darlehensvertrag als fehlerhaft eingestuft und einen Widerruf des Verbrauchers als rechtswirksam erachtet (Landgericht Nürnberg-Fürth, Urt. v. 14.04.2015 - 6 O 6443/14 - noch nicht rechtskräftig).

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2007-12-06 (107 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 Ehen geschieden. Auch an Unternehmern und Feiberuflern ist diese Entwicklung nicht vorbeigegangen. Allerdings kann eine Scheidung für Unternehmer im Einzelfall existenzbedrohende Folgen haben.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-23 (552 mal gelesen)

Dass §5 des TMG für den Aufbau eines Impressums einer Homepage wichtige Pflichtangaben enthält, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Eine "neue" Falle zum Thema Impressum hat sich allerdings kürzlich für Immobilienmakler und weitere Berufsgruppen aufgetan, die unter der Aufsicht einer Behörde stehen: Nach einem Urteil des Landgerichts Leipzig stellt es einen abmahnfähigen Wettbewerbsverstoß dar, wenn Immobilienmakler in ihren Impressen versäumen, die zuständige Aufsichtsbehörde anzugeben (Az.: 05 O 848/13). Betroffene sollten daher unbedingt ihr eigenes Impressum, gegebenenfalls aber auch Impressum der Konkurrenz unter die Lupe nehmen!

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Joachim Germer 2011-04-18 (472 mal gelesen)

Dieser Artikel befasst sich mit der Frage der Erkennung und Vermeidung von Baumängeln.

Kategorie: Anwalt Arztrecht GKS Rechtsanwälte 2017-01-02 (235 mal gelesen)

Oder: Das lange Warten auf das Bundessozialgericht. Im Juli 2015 hatten wir einen Artikel zu einer Entscheidung des Sozialgerichts Dresden vom 13.03.2015 (Az. S 47 KR 541/11) veröffentlicht, in der das Gericht eine gesetzliche Krankenkasse zur Übernahme der Kosten für eine stationär durchzuführende Liposuktion (Fettabsaugung) verurteilt hatte.

Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-09-29 (1730 mal gelesen)

Egal, ob es um Hartz IV-Leistungen oder Zwangsverrentung geht, die deutschen Sozialgerichte haben in den letzten Monaten wieder interessante Entscheidungen rund um das Thema Hartz IV getroffen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2014-08-25 (625 mal gelesen)
Tipps zum Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz © Robert Kneschke - Fotolia

Seit einem Jahr hat jedes Kind in Deutschland ab seinem ersten Geburtstag einen Anspruch auf Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder bei einer Tagesmutter. Nach einer aktuellen Statistik nehmen 660.000 Kinder und damit ihre Eltern dieses Angebot in Anspruch. Der Betreuungsbedarf ist damit noch nicht gedeckt und für die betroffenen Eltern stellen sich noch viele offene rechtliche Fragen rund um das Thema.

Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2016-02-22 (940 mal gelesen)

Verbraucher haben seit dem 15.2.2015 europaweit die Möglichkeit Streitigkeiten rund um den Online-Kauf mit Hilfe einer neuen Internet-Plattform zur alternativen Streitbeilegung außergerichtlich zu klären.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-04-10 (1188 mal gelesen)

Am 01.05.2014 findet die Reform des Verkehrszentralregisters und des "Punktekontos" statt.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2011-08-01 (83 mal gelesen)

Wer mit Bahn, Bus oder Flugzeug zum Urlaubsort anreist, hat in der Regel eine angenehmere Anreise als mit dem Auto. Trotzdem sollte er wachsam bleiben. Auf Bahnhöfen wie Flughäfen gilt: Gepäck niemals aus den Augen lassen!

Weitere Expertentipps
--%>