Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Jagdrecht Donaueschingen

Sie wohnen in Donaueschingen und haben eine Frage zum Thema Jagdrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Donaueschingen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Jagdrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Donaueschingen ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Jagdrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Donaueschingen wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-04 (831 mal gelesen)

"Nein heißt Nein" – In Zukunft sind alle sexuellen Handlungen gegen den Willen eines Anderen strafbar. Dies sieht die Reform des Sexualstrafrechts vor, die in Kürze in Kraft treten wird. Damit werden in Zukunft auch Übergriffe strafrechtlich geahndet werden können, die bislang nicht als Vergewaltigung zu verfolgen waren.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-07-24 (3042 mal gelesen)

Müssen Autofahrer, die im Sommer mit Sandalen, Flip Flops oder barfuß am Steuer sitzen, mit einem Bußgeld rechnen? Bezahlt die Kfz-Versicherung nicht, wenn ein Autofahrer mit Sandalen an den Füßen einen Unfall verursacht hat? Diese Fragen stellen sich im Sommer viele Autofahrer. Wir haben die Antworten ...

Online shoppen: Haben Sie die gleichen Rechte wie im Laden? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-06-05 (333 mal gelesen)

Im Laden informieren, online kaufen. Über 80 Prozent der Deutschen kaufen so ein. Doch viele Verbraucher sind verunsichert, welche Rechte für den Onlinekauf gelten. Was kann wann umgetauscht oder zurückgegeben werden und wer zahlt das Rückporto?

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2010-02-17 (120 mal gelesen)

"Herzlichen Glückwunsch, Sie haben 25.000 Euro gewonnen. Bitte rufen Sie sofort die Telefonnummer 0900-XXX-XX an." Die Masche solcher kommerzieller Gewinnspielbetreiber ist einfach. Mit amtlich wirkenden Briefen fordern sie ihre Opfer auf, ganz schnell eine (teure) Telefonnummer eines Mehrwertdienstes anzurufen, um einen angeblichen Gewinnanspruch zu sichern.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-20 (318 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung der Höchstgrenze eines Tagessatzes bei Geldstrafen beschlossen. Danach soll das Gericht künftig einen Tagessatz in Höhe von max. 20 000 Euro - statt wie bisher 5000 Euro - verhängen können.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2013-10-01 (899 mal gelesen)

Herabfallendes Herbstlaub macht in den nächsten Wochen wieder allen Grundstückseigentümern zu schaffen, denn sie sind verpflichtet auf Gehwegen und auf Privatstraßen das herabfallende Herbstlaub wegzufegen. Bleibt das Herbstlaub auf dem Gehweg liegen, kann das teuer werden.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-04-05 (202 mal gelesen)

Dass das schon 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz stets für neue – arbeitnehmerfreundliche – Urteile sorgt, zeigt eine aktuelle Entscheidung des Landesarbeitsgerichtes Baden-Württemberg (AZ: 22 Sa 67/10).

Badeunfall am Baggersee – Wer haftet? © Iuliia Sokolovska - Fotolia
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-07-07 (346 mal gelesen)

Baden am Baggersee ist im Sommer für viele Menschen ein großer Freizeitspaß. Doch das Baden in einem Baggersee birgt auch Gefahren, die immer wieder zu Badeunfällen mit erheblichen Folgen führen. Lesen Sie mehr …

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-03-07 (131 mal gelesen)

In Zeiten leerer Rentenkassen entwickeln sich Lebensversicherungen immer mehr zum zweiten Standbein für die Altersvorsorge. Hierbei wird häufig verkannt, dass Lebensversicherungen, die an den Begünstigten ausgezahlt werden, der Erbschaftsteuer unterliegen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-01-23 (351 mal gelesen)

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Anerkennung von Ehescheidungen im Ausland nahezu verdoppelt. Der Grund liegt im oft schnelleren und unbürokratischen Behördenverfahren im Ausland. Aber Vorsicht: Nicht jede im Ausland erfolgte Scheidung ist auch rechtlich wirksam. Nur wenn die Scheidung in Deutschland anerkannt wird, gilt die Ehe hier auch als rechtlich geschieden.

Weitere Expertentipps