bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Jagdrecht Oberasbach

Sie wohnen in Oberasbach und haben eine Frage zum Thema Jagdrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Oberasbach beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Jagdrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Oberasbach ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Jagdrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Oberasbach wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-10-08 (171 mal gelesen)

Immobilieneigentümer sollten in diesen Wochen darauf achten, dass Laub auf öffentlichen Gehwegen vor den Grundstücken nicht zur Gefahrenquelle für Fußgänger wird. Die Verkehrssicherungspflicht treffe den Eigentümer nicht nur bei Eisbildung und Schneefall. Gerade in Verbindung mit Regen könne ein mit Laub bedeckter Weg sehr rutschig werden.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Sebastian Windisch 2012-01-19 (172 mal gelesen)

In einer wichtigen Entscheidung hat der Bundesgerichtshof (Urteil vom 27.10.2011, Az. VII ZR 84/09) die Rechte von Häusle-Bauern, die mit einem Bauträger Verträge abschließen, bestätigt.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2014-07-08 (470 mal gelesen)

Zum ersten Juli sind einige wichtige Gesetzesänderungen in Deutschland in Kraft getreten. Die Verbraucherinsolvenz wurde reformiert, das Rentenpaket trat in Kraft und die Warnweste ist im Straßenverkehr nun Pflicht.

Kategorie: Anwalt Mietrecht Renate Winter 2010-10-15 (138 mal gelesen)

In zwei aktuellen Entscheidungen hat der BGH zur Frage der Rechtzeitigkeit bzw. unpünktlicher Mietzahlung Stellung genommen. BGH, Urteil vom 13.07.2010 – VIII ZR 129/09 BGH, Urteil vom 13.07.2010 – VIII ZR 291/09

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-07-22 (192 mal gelesen)

Wie die jüngste Rechtsprechung zeigt, kann Fahrradfahren ohne Helm dazu führen, dass der Radfahrer sich bei einem Unfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer ein Mitverschulden in nicht unerheblichem Maß zu rechnen lassen muss.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2013-04-10 (603 mal gelesen)

Ärger kann es beim Kauf eines neuen Autos schon direkt nach der Auslieferung geben. Wird das bestellte neue Auto vom Autohändler ausgeliefert und entspricht nicht den Vorstellungen des Autokäufers, gilt es genau hinzuschauen, ob das Auto tatsächlich einen Mangel aufweist. Hier einige Beispiele.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-12-20 (310 mal gelesen)

Öffentliche Parkplätze müssen nicht völlig schnee- und eisfrei gehalten werden. Vielmehr ist es auch auf belebten Abstellplätzen hinzunehmen, dass die Fahrzeugbenutzer kleine, gut sichtbare Eisflächen umgehen oder übersteigen müssen, ehe sie den rutschfreien Bereich erreichen. Wenn ein Kunde in einer solchen Situation dennoch stürzt, kann er weder die Kommune, noch ein Unternehmen (hier: Sparkasse) haftbar machen.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-12-15 (602 mal gelesen)

Mit der Schuldrechtsreform im Jahr 2002 wurde auch das Verjährungsrecht geändert. Für Ansprüche auf Übertragung des Eigentums an einem Grundstück sowie auf Begründung, Übertragung oder Aufhebung eines Rechts an einem Grundstück oder auf Änderung des Inhalts eines solchen Rechts sowie die Ansprüche auf die Gegenleistung wurde eine Verjährungsfrist von 10 Jahren (§ 196 BGB) eingeführt.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2014-12-02 (833 mal gelesen)
Private Krankenversicherung: Alterssichtigkeit ist keine Krankheit! © pixelfokus - Fotolia

Privatpatienten mit einer altersbedingten Fehlsichtigkeit bleiben auf den Behandlungskosten des Augenarztes nach einem aktuellen Urteil sitzen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-05-15 (497 mal gelesen)

Jeder Autofahrer weiß, dass er sein Auto lieber stehen lassen sollte, wenn er einen über den Durst getrunken hat. Dennoch gehören Alkoholdelikte im Straßenverkehr zu den häufigsten Straftaten- mit teilweise dramatischen Auswirkungen. Nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes steigt die Zahl alkoholbedingter Unfälle am Vatertag (Christi Himmelfahrt) erfahrungsgemäß auf rund das Dreifache im Vergleich zum Durchschnitt der sonstigen Tage an.

Weitere Expertentipps
--%>