Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwältin Susanne Röhner
Nymphenburgerstr. 148, 80634 München

Rechtsanwalt Regelinsolvenz München Neuhausen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Regelinsolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht München Neuhausen zugeordnet.

Sie wohnen in München Neuhausen und haben eine Frage zum Thema Regelinsolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in München Neuhausen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Regelinsolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei München Neuhausen ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Regelinsolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in München Neuhausen wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2014-10-29 (581 mal gelesen)

Homepagebesitzer können endlich aufatmen: Nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg angefragt hatte, ob das Framing - also das Einbetten fremder YouTube-Videos auf der eigenen Homepage - gegen europäisches Urheberrecht verstößt, wurde dies nun letztgültig per Urteil verneint (Az. C-348/13). Die Quintessenz des Grundsatzurteils: "Framing" ist legal!

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2014-12-04 (369 mal gelesen)
Unfälle auf der Weihnachtsfeier- Wer haftet? © Kadmy - Fotolia

Gediegenes Galadinner, Glühweinsegeln oder Grillen im Freien - der Vielfalt den Teamgeist bei Weihnachtsfeiern zu schärfen, sind kaum Grenzen gesetzt. Wie sieht es aber mit dem Unfallversicherungsschutz bei diesen Weihnachtsfeier-Aktivitäten aus?

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-07-17 (340 mal gelesen)

Die zweiwöchige Frist zur Erklärung der fristlosen Kündigung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags läuft erst ab positiver Kenntnis des Kündigungsberechtigten vom Kündigungsgrund. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 9.4.2013 (Az.: II ZR 273/11).

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-05-15 (287 mal gelesen)

Wer mit seinem Haustier verreisen möchte, muss eine Reihe von Vorschriften beachten. Denn innerhalb und außerhalb der EU gibt es unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2011-04-04 (528 mal gelesen)

Immer mehr Privatpersonen nutzen heute einen WLAN-Anschluss. Doch nur wenige wissen, dass sie haftbar gemacht werden können, wenn der Internetzugang durch unberechtigte Dritte beispielsweise zu illegalen Downloads genutzt wird.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2012-01-17 (206 mal gelesen)

Weisen Veranstalter unzulässiger „Hausverlosungen“ darauf hin, dass rechtliche Vorgaben eingehalten worden seien, so täuschen sie damit die Teilnehmer und machen sich wegen Betrugs strafbar.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2011-12-13 (409 mal gelesen)

Nie war der Weihnachtseinkauf einfacher als in der heutigen Zeit. Das Internet bietet nahezu alles, was das Herz begehrt und das bequeme Shoppen von zu Hause aus wird immer beliebter. Doch beim scheinbar so unkomplizierten Einkauf im Internet ist auch Vorsicht geboten. Deshalb sollte man mit offenen Augen auf Shopping-Tour im Netz gehen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-03-08 (86 mal gelesen)

Spätestens ab dem 21.12.2012 zahlen Männer und Frauen gleiche Prämien! Das Geschlecht des Versicherungsnehmers wird künftig nur dann noch eine andere Versicherungsprämie rechtfertigen, wenn eindeutig biologische Unterschiede ein erhöhtes Risiko begründen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2011-10-04 (95 mal gelesen)

Gilt für den Seitenstreifen an einer Straße ein Parkverbot, ist auch auf einem angrenzenden Grünstreifen das Parken nicht erlaubt. Das stellte das Amtsgericht Schmallenberg fest.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-03-17 (463 mal gelesen)

Scheitert eine nichteheliche Lebensgemeinschaft können ebenso wirtschaftliche und rechtliche Probleme entstehen, wie bei einer Ehescheidung. Auch hier wird sich etwa über den Ausgleich von Anschaffungen während der wilden Ehe gestritten. Lesen Sie mehr, zu den Voraussetzungen von Ausgleichsansprüchen nach dem Ende einer Partnerschaft ohne Trauschein.

Weitere Expertentipps
--%>