bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
1 Anwälte im 20km Umkreis von Düsseldorf Stadtbezirk 7

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Veranstaltungsrecht in Düsseldorf Stadtbezirk 7 kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Elmar Funke
Erkrather Str. 220b, 40233 Düsseldorf (5,8km)

Rechtsanwalt Veranstaltungsrecht Düsseldorf Stadtbezirk 7

Sie wohnen in Düsseldorf Stadtbezirk 7 und haben eine Frage zum Thema Veranstaltungsrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Düsseldorf Stadtbezirk 7 beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Veranstaltungsrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Düsseldorf Stadtbezirk 7 ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Veranstaltungsrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Düsseldorf Stadtbezirk 7 wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-12-02 (957 mal gelesen)
Weihnachtsmärkte, Tannenbäume, Dekoration – Rechtstipps rund um den Advent! © Coloures-pic - Fotolia

Ob es der Transport von zu langen Tannen im Auto ist, die brennende Weihnachtsdekoration oder die Autofahrt mit zuviel Glühwein nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes: Gerade in der Adventszeit sollten Sie vor allem auch Ihre Pflichten kennen.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-11-22 (78 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden rd. 200 Milliarden Euro vererbt. Immer häufiger kommt es dabei nach dem Tode des Erblassers zu Streit, der nicht selten erst bei Gericht endet.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2007-10-18 (106 mal gelesen)

Bei Urlaubsreisen findet so mancher Gast mehr als ein Haar in der Suppe - nicht alle Reiseveranstalter halten schließlich, was ihre Prospekte versprechen. Gab es während der Reise und am Urlaubsort deutliche Mängel, kann der Kunde Preisminderung und/oder Schadensersatz verlangen.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2009-04-01 (98 mal gelesen)

Geldfälscher haben 2008 laut Bundesbank erstmalig seit mehreren Jahren wieder mehr falsche Banknoten in Umlauf gebracht. Fahnder zogen im vergangenen Jahr bundesweit 41.000 gefälschte Euro-Scheine aus dem Verkehr.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-16 (179 mal gelesen)

Eine Ehe kann auch dann wirksam geschieden werden, wenn einer der getrennt lebenden Ehepartner über den Zeitraum der Trennung hinaus derart an Alzheimer erkrankt, dass er zum Scheidungstermin seinen Scheidungswillen nicht mehr äußern kann. Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm im bekannten Fall des prominenten Fußballmanagers Rudi Assauer und schied damit dessen Ehe rechtswirksam (Az.: 3 UF 43/13). Die Entscheidung ist zwar im Einzelfall ergangen, kann jedoch auch Auswirkungen auf Scheidungen generell haben.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-03-07 (372 mal gelesen)

Eigenbedarfskündigungen sind ein aktuelles Thema für Mieter und Vermieter. Aus Mietersicht ist sie der "wunde Punkt" des eher mieterfreundlichen deutschen Mietrechts. Mehr Immobilienkäufe führen regelmäßig auch zu einem Anstieg von Eigenbedarfskündigungen. Wann muss der Vermieter bei einer Eigenbedarfskündigung eine freie Alternativwohnung anbieten?

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-03-01 (122 mal gelesen)

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) entwickelt Musterbedingungen und viele Versicherer übernehmen diese. Die neueste Kreation zur Wohngebäudeversicherung befasst sich auch mit der Absicherung von Naturgefahren. Doch was haben die Verbraucher davon?

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-03-24 (171 mal gelesen)

Aus Versehen in die Waschmaschine gesteckt, verklebt, zerrissen oder angesengt – Geldscheine werden von manchen Besitzern überstrapaziert. Alles schon vorgekommen, aber was tun? Die gute Nachricht: Beschädigte Banknoten sind nicht zwangsläufig wertlos.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2012-08-07 (347 mal gelesen)

Mit dem Gewitter kommt oft auch der Sturm und richtet dabei rund ums Haus kleine oder große Schäden an. Gegenstände die sich im Freien befinden, sind oft nicht von der Hausratversicherung mit umfasst. Wir haben Ihnen Urteile zusammengestellt, die zeigen welche Schäden von der Versicherung bezahlt werden, und welche nicht.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-29 (252 mal gelesen)

Wenn ein Autoreifen platzt, ist in der Regel nicht nur der Reifen, sondern auch das Fahrzeug (z.B. Karosserieteile) beschädigt. Viele Autofahrer beschäftigt nach einer Reifenpanne daher die Frage, ob der entstandene Schaden von ihrer Versicherung übernommen werden muss. Das Landgericht Karlsruhe hat bei dieser Frage nun für Rechtsklarheit gesorgt und eine Versicherung dazu verurteilt, den Schaden, der nach einem Reifenplatzer an der Karosserie eines Autos entstanden war, zu ersetzen (Az.: 9 O 95/12).

Weitere Expertentipps