anwaltssuche

Anwalt Kündigungsschutzklage Bedburg

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für die Wahl Ihres Anwalts für Kündigungsschutzklage in Bedburg oder Ihrer Nähe

Hinweis für Anwälte in Bedburg und Umgebung Die Anzeigenposition für Kündigungsschutzrecht in Bedburg ist noch verfügbar und kann exklusiv gebucht werden. Hier informieren

22 Anwälte im 40km Umkreis von Bedburg
Rechtsanwalt Zvonimir Milobara
Rechtsanwälte Reuter, Herwegh & Arndt Partnerschaft
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Spichernstrasse 55, 50672 Köln
Direkt zum Profil
Entfernung 24,74km
Rechtsanwalt Georg Krapp
Hühne & Krapp
Rechtsanwalt
Linnicher Str. 17, 52428 Jülich
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Daniel Aretz
KORN VITUS Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Croonsallee 29, 41061 Mönchengladbach
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Michael Hoegen
Kessler Hoegen Jolas
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Arbeitsrecht
August-Klotz-Str. 16d, 52349 Düren
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Stefan A. Weber
Rechtsanwälte Dr. Weber & Kollegen
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht · Fachanwalt für Sozialrecht
Peter-Irmen-Straße 4, 41352 Korschenbroich
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jörg Garben
Garben, Schlüter, Schützler & Reiss Partnerschaftsgesellschaft Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Rechtsanwalt und · Fachanwalt für Arbeitsrecht (Partner)
Hohenzollernring 103, 50672 Köln
(1 Bewertung)
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Dr. Peter Bitzer
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Berrenrather Str. 393, 50937 Köln
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Christoph Lingemann
Kanzlei Lingemann & Kollegen
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Indestraße 89, 52249 Eschweiler
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jan-Marcel Grote
GTW Rechtsanwälte
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht · Fachanwalt für Arbeitsrecht
Benzenbergstr. 39-47, 40219 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Entfernung 29,79km
Rechtsanwältin Elfriede Kreitz
Rechtsanwältin · Fachanwältin für Arbeitsrecht · Fachanwältin für Familienrecht
Burggrafenstr. 1, 40545 Düsseldorf
(11 Bewertungen)
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Helmut Hartung
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht
Kölner Str. 6, 51379 Leverkusen
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Stephan Pohl
Pohl & Schuiszill
Heinrich-Lersch-Str. 21, 51109 Köln
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Dr. Alexander Otto
Buse Düsseldorf GbR
Rechtsanwalt
Königsallee 100, 40215 Düsseldorf
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jens Hanspach
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Steuerrecht
Krefelder Str. 219, 47877 Willich
Direkt zum Profil
Rechtsanwalt Jens Reininghaus
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt IT/IP-Recht und Arbeitsrecht · Fachanwalt für IT-Recht · Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Schanzenhaus, Schanzenstr. 31, 51063 Köln
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Nadja Kalagi, LL.M.
Bösch & Kalagi Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Fachanwältin für Strafrecht · Fachanwältin für Arbeitsrecht · Fachanwältin für Medizinrecht · Master of Laws Medizinrecht
Heiligenstr. 7, 40721 Hilden
Direkt zum Profil
Rechtsanwältin Gerda Blume
Blume & Blume Rechtsanwälte
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht
Golzheimer Platz 3, 40474 Düsseldorf
Direkt zum Profil

Inhalt der Kündigungsschutzklage

Erhält ein Arbeitnehmer die Kündigung und ist diese aus seiner Sicht unbegründet oder falsch, kann er selbstverständlich dagegen vorgehen. Neben einer arbeitsrechtlichen Mediation kann er dies beispielsweise mit Hilfe einer Kündigungsschutzklage tun. Der Arbeitnehmer zweifelt damit Form oder Inhalt der Kündigung an und klagt auf Beibehaltung seines Arbeitsverhältnisses.

Voraussetzungen für eine Kündigungsschutzklage

Um Kündigungsschutzklage einreichen zu können, muss dem Arbeitnehmer gekündigt worden sein. Je nach Art der Kündigung - fristgerecht oder fristlos bzw. betriebsbedingt - gilt eine unterschiedlich lange Kündigungsfrist. Für eine erfolgreiche Klage ist diese Frist wichtig, da aus ihr hervorgeht, ob der Mitarbeiter noch zur Arbeit kommen muss oder nicht. Ist er dazu verpflichtet, ist es jetzt besonders wichtig, sich streng an die Regeln zu halten. Privates Surfen am Arbeitsplatz oder private Telefonate sollten genauso vermieden werden wie überzogene Mittagspausen oder das Frankieren von Privatpost mit Briefmarken aus der Firma. Arbeitnehmer stehen jetzt im Fokus!

Vorbereitung der Klage

Angestellte, die eine Kündigung erhalten haben, sollten sich als Erstes anwaltlichen Beistand, am besten vor Ort in Bedburg, holen. Ein Anwalt für Arbeitsrecht klärt ab, welche Chancen eine Klage vor dem Arbeitsgericht hat. Dazu prüft er zunächst die Kündigung (die schriftlich erfolgen muss) und gleicht die dort getätigten Angaben mit dem Arbeitsvertrag, ggf. mit dem Tarifvertrag oder mit einem Sozialplan ab und bespricht sich mit dem Betriebsrat.

Kündigungsschutzklage hat auch andere Gründe

Eine Kündigungsschutzklage wird nicht nur dann eingereicht, wenn die Kündigung angefochten werden soll. Manchmal wird auch zum Schein geklagt, um eigentlich eine Abfindung zu erhalten. Diese ist ja generell eine freiwillige Leistung des Chefs und findet selten im Arbeitsvertrag Erwähnung. Auch Arbeitgebern ist mitunter eine solche Scheinklage Recht, da Prozesse vor dem Arbeitsgericht meist langwierig, kostenintensiv und ungewiss sind.

Hilfe vom Anwalt in Bedburg

Lassen Sie als Arbeitnehmer vom Rechtsanwalt prüfen, welcher Weg in Ihrem Fall am aussichtsreichten ist. Ziehen Sie als Arbeitgeber am besten vor dem Aussprechen einer Kündigung einen Anwalt zu Rate und lassen Sie sich über Alternativen aufklären. Kontaktieren Sie am besten einen Anwalt in Bedburg, um von kurzen Wegen, vertraulichen Gesprächen und vielleicht sogar von einem kurzfristig angesetzten Mediation zu profitieren.