Logo anwaltssuche.de

Anwalt Migrationsrecht Fürstenau

Im Migrationsrecht geht es um die zwei großen Kernthemen Asyl und Aufenthaltsrecht. Das Asylrecht hat mit dem Flüchtlingsstrom seit 2015 quantitativ wie qualitativ an Bedeutung gewonnen. Regelmäßig kommen neue oder angepasste Regelungen hinzu, die rechtlich für den konkreten Einzelfall geprüft werden müssen. Ob ein Recht auf Asyl besteht, wirkt sich natürlich auch direkt auf das Aufenthaltsrecht aus. Erhält der Antragsteller die begehrte Aufenthaltsgenehmigung, vielleicht sogar mit Arbeitserlaubnis? Oder wenigstens eine Duldung? Welche Kritieren müssen im Falle einer Abschiebung bzw. Ausweisung erfüllt sein und wie kann man sich gegebenenfalls wehren? Ein Anwalt für Migrationsrecht beantwortet aber auch weitere Rechtsfragen zum Zu- oder Wegzug, z.b. für deutsche Facharbeiter im Ausland oder ausländische Fachkräfte in Deutschland. Ihre Frage zum Thema Aufenthalt in Deutschland beantwortet rechtssicher ein Anwalt für Migrationsrecht in Fürstenau.


Expertentipps zu Migrationsrecht
Kategorie: Anwalt Internetrecht 20.04.2010 (1261 mal gelesen)

Derzeit ermitteln Steuerfahnder in ganz Deutschland gegen ausländische Ingenieure, denen vorgeworfen wird, durch die Anlage von Auslandskonten (offshore accounts) Steuern hinterzogen zu haben

Sozialhilfe für Deutsche im Ausland? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 22.12.2016 (2003 mal gelesen)

Haben deutsche Staatsangehörige die im Ausland leben, oder dort Immobilien besitzen, einen Anspruch auf deutschen Sozialhilfeleistungen? Lesen Sie mehr …

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 20.10.2014 (975 mal gelesen)

Bei der Berechnung von Unterhalt ist der Kaufkraftunterschied zu berücksichtigen, wenn der Unterhaltsberechtigte in Deutschland und der Unterhaltsverpflichtete im Ausland lebt. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 09.07.2014 hervor (Az.: XII ZB 661/12).

Kategorie: Anwalt Familienrecht 23.01.2013 (460 mal gelesen)

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Anerkennung von Ehescheidungen im Ausland nahezu verdoppelt. Der Grund liegt im oft schnelleren und unbürokratischen Behördenverfahren im Ausland. Aber Vorsicht: Nicht jede im Ausland erfolgte Scheidung ist auch rechtlich wirksam. Nur wenn die Scheidung in Deutschland anerkannt wird, gilt die Ehe hier auch als rechtlich geschieden.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 07.10.2008 (1159 mal gelesen)

Die Sparer in Deutschland müssen sich laut Bankenverband keine Sorgen um ihre Einlagen machen. Im Notfall sind die Einlagen von Kunden bei Banken in Deutschland durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt. Der Fonds wird von 180 Banken getragen.

Weitere Expertentipps