anwaltssuche

Anwalt Verkehrsstrafrecht Wanzleben-Börde

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu Ihrem Anwalt für Verkehrsstrafrecht in Wanzleben-Börde. Auf dem Profil können Sie einfach, unverbindlich und kostenlos Kontakt mit der Kanzlei aufnehmen.

Rechtsanwalt Hubert Friepörtner
Friepörtner & Kollegen
Maxim-Gorki-Str.16, 39108 Magdeburg
Direkt zum Profil

Sie wohnen in Wanzleben-Börde und haben eine Frage im Verkehrsstrafrecht? Das Verkehrsstrafrecht ist ein Teil des Verkehrsrechts. Hier werden Verkehrsdelikte (Verkehrsstraftaten) abgehandelt, die schwerwiegende Verstöße gegen das Verkehrsrecht darstellen. Die ebenfalls hier angesiedelten Verkehrs-Ordnungswidrigkeiten werden dagegen als leichte Verstöße betrachtet.

Vorwürfe im Verkehrsstrafrecht? Auf jeden Fall zum Anwalt - bei uns finden Sie einen!

Man geht in aller Regel davon aus, dass Ordnungswidrigkeiten eher durch Fahrlässigkeiten (Schlamperei)entstehen, Verkehrsstraftaten dagegen können eine bewusste Komponente haben (Vorsatz). Sie werden daher auch wesentlich härter sanktioniert. An Strafen sind schwere Geldstrafen oder auch Freiheitsstrafen vorgesehen. Gerichtsverhandlung und Richterspruch sind der Regelfall (Strafverfahren). Bei bestimmten Verkehrsstraftaten ist zusätzlich (und ebenso regelmäßig) mit dem Entzug der Fahrerlaubnis oder mit einem Fahrverbot zu rechnen. Schon aus diesem Grund ist im Verkehrsstrafverfahren ein Rechtsanwalt vonnöten. Wenn Sie also mit entsprechenden Vorwürfen konfrontiert werden, wenden Sie sich umgehend an einen kundigen Anwalt und holen Sie sich dort rasch fachliche Unterstützung - am besten gleich bei einem Anwalt für Verkehrsstrafrecht hier in Wanzleben-Börde und Umgebung.

Sofort anwaltliche Unterstützung bei diesen (und anderen) Vorwürfen

Ein Anwalt für Verkehrsstrafrecht kann Ihnen schnelle Hilfe bieten, unter anderem wenn folgende Vorwürfe gegen Sie erhoben werden:

  • Alkohol am Steuer
  • Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Nötigung im Straßenverkehr (das kann unter Umständen zu dichtes Auffahren sein)
  • Unfallflucht / Fahrerflucht
  • Fahren ohne Führerschein oder ohne Versicherungsschutz
  • fahrlässige Körperverletzung oder Tötung im Straßenverkehr
  • Gefährdung des Straßenverkehrs (zum Beispiel wenden oder rückwärtsfahren auf Autobahnen)
  • Missbrauch von Kennzeichen (falsches Kennzeichen, Abdeckung, vorsätzliche Unkenntlichmachung)
Tipp: Äußern Sie sich nicht zu Hergang und Schuldfrage. Warten Sie, bis Sie mit Ihrem Anwalt gesprochen haben!

Ein Anwalt gleich hier in Wanzleben-Börde kann ein echter Vorteil für Sie sein

Bei Verkehrsstraftaten ist, neben allen anderen Strafen, auch mit einem Eintrag ins Fahreignungsregister in Flensburg zu rechnen. Der schlägt hier in der Regel mit drei Punkten zu Buche. Bei Alkohol- oder BTMG-Verstößen (Betäubungsmittelgesetz) wird meist auch eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) angeordnet.

Ein Anwalt hier in Wanzleben-Börde oder in der direkten Umgebung hat eindeutige Vorteile für Sie, wenn Vorwürfe im Verkehrsstrafrecht gegen Sie erhoben werden. Er ist schnell erreichbar; Sie können ihn in seiner Kanzlei besuchen und mit ihm Auge in Auge vertrauliche Gespräche führen. Kontaktieren Sie gleich hier unverbindlich einen Anwalt in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.