anwaltssuche

Anwalt Wohnungseigentumsrecht Frankfurt am Main Nord-West

Rechtsanwalt Alexios Baxevanis Frankfurt am Main
Rechtsanwalt Alexios Baxevanis
Baxevanis & Franz Rechtsanwälte
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Baseler Straße 35-37, 60329 Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Alexios Baxevanis, Ihr Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Sie benötigen rechtlichen Beistand oder juristische Beratung im Miet- und Wohnungseigentumsrecht? Dann kontaktieren Sie mich und profitieren Sie von meiner Erfahrung und von meinem Fachwissen. Sie können mich telefonisch zu den üblichen Bürozeiten unter 069 - 46096889 0 erreichen. Wenn Sie mich außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren möchten, schreiben Sie mir entweder eine E-Mail (anwalt@bf-recht.de) oder füllen Sie das Kontaktformular auf meinem Profil auf der rechten Seite aus.  Meine Arbeitsweise als Rechtsanwalt und Fachanwalt Wenn Sie einen Termin mit mir vereinbart haben, dann treffen wir uns zu einem ersten Beratungsgespräch. In diesem ersten Gespräch unterhalten wir uns in Ruhe über alle wichtigen Aspekte Ihres Anliegens. Dabei können Sie mir gerne alle Fragen stellen, die Sie gerade beschäftigen und belasten. Sobald ich mir einen genaueren Überblick über die Sachlage verschafft habe, werde ich Ihnen die rechtlichen Seiten ihres Anliegens näher erläutern. Hierfür nehme ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 16.12.2014 (1508 mal gelesen)

Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet stets viel Raum für Streitigkeiten. Insbesondere, wenn es um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten geht, versuchen einige Eigentümer oft, eine entsprechende Entscheidung zu blockieren, da womöglich die individuellen Geldmittel nicht ausreichen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (82 Bewertungen)
Expertentipp vom 17.04.2008 (2248 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (174 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung