anwaltssuche

Anwalt Wohnungseigentumsrecht Oldenburg

Rechtsanwalt Joost Kirchhoff Oldenburg
Rechtsanwalt Joost Kirchhoff
Margaretenstraße 33, 26121 Oldenburg

Ihr erfahrener Anwalt für Familienrecht in Oldenburg: Joost Kirchhoff. Herzlich Willkommen auf meinem Profil bei anwaltssuche.de! Im Familienrecht müssen manchmal in unerwarteten Lebenssituationen wichtige Rechtsfragen beantwortet werden, deshalb setze ich mich für Sie und Ihr Recht ein und helfe Ihnen gerne weiter! Eilt es in Ihrer Angelegenheit? Kein Problem! Für dringende Fälle biete ich Ihnen heute noch ein Beratungsgespräch an. Kontaktieren Sie mich jederzeit über das Kontaktformular auf meinem Profil. Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden! Meine Kompetenzen als Anwalt für Familienrecht. Ich bin seit dem Jahr 1988 als Rechtsanwalt zugelassen und habe mich seitdem auf dem gesamten Gebiet des ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 16.12.2014 (1479 mal gelesen)

Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet stets viel Raum für Streitigkeiten. Insbesondere, wenn es um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten geht, versuchen einige Eigentümer oft, eine entsprechende Entscheidung zu blockieren, da womöglich die individuellen Geldmittel nicht ausreichen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9135802469135803 / 5 (81 Bewertungen)
Expertentipp vom 17.04.2008 (2232 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.028901734104046 / 5 (173 Bewertungen)
Fehlerhafte Brustimplantate: Arzt war nicht zur Überprüfung der Implantate verpflichtet © mko - topopt
Expertentipp vom 13.12.2018

Ein Arzt ist nicht verpflichtet Implantate vor einer Operation auf ihre Qualität hin zu überprüfen. Er darf sich auf die Zertifizierung der Implantate verlassen, entschied das Landgericht Karlsruhe.

Fehlerhafte Implantate oder Medizinprodukte– Welche Rechte haben betroffene Patienten? © mko - topopt
Expertentipp vom 12.12.2018 (5 mal gelesen)

Wirbelsäulenprothesen zersetzen sich im Körper, Brustimplantate platzen und Insulinpumpen funktionieren nicht – der Skandale um fehlerhafte Medizinprodukte verunsichert betroffene Patienten. Wie können Patienten ein Implantat vor dem Einsatz überprüfen? Haben sie einen Anspruch auf Entfernung? Wie sieht es mit Schmerzensgeld und Schadensersatz aus?

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung