anwaltssuche

Anwalt Wohnungseigentumsrecht Speyer

Rechtsanwalt Kay-Uwe Lesueur Speyer
Rechtsanwalt Kay-Uwe Lesueur
Lesueur & Herrmann
Fachanwalt für Erbrecht
Wormser Straße 25, 67346 Speyer

Kay-Uwe Lesueur, Fachanwalt für Erbrecht in Speyer Ich arbeite mit Liebe und Leidenschaft als Anwalt - in allen Fragen des Erbrechts bin ich gerne Ihr kompetenter Ansprechpartner. Sie erreichen mich am besten über das Kanzleitelefon – lassen Sie sich gerne direkt verbinden. Oder aber Sie nutzen das Kontaktformular auf meinem Profil gleich hier auf der Seite. Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.  Vita und Qualifikationen Mein Jurastudium habe ich an der Universität Heidelberg absolviert, das Rechtsreferendariat im Landgerichtsbezirk Frankenthal und an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Im Jahr 1996 gründete ich meine eigene Kanzlei in Speyer. Ich habe mich auf das Erbrecht als Tätigkeitsschwerpunkt spezialisiert und führe in diesem Rechtsgebiet auch den Titel eines Fachanwalts. Meine Mandanten berate und vertrete ich aber auch im Familienrecht, im Gesellschaftsrecht, im Wohnungseigentumsrecht, im Baurecht und in allen Fragen des Inkasso.  Im ersten Gespräch werden wir Sie über die Erfolgsaussichten, die ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 16.12.2014 (1504 mal gelesen)

Gemeinschaftliches Wohnungseigentum bietet stets viel Raum für Streitigkeiten. Insbesondere, wenn es um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten geht, versuchen einige Eigentümer oft, eine entsprechende Entscheidung zu blockieren, da womöglich die individuellen Geldmittel nicht ausreichen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (82 Bewertungen)
Expertentipp vom 17.04.2008 (2248 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (174 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung