anwaltssuche
Dr. jur. Andreas A. Göbel

Dr. jur. Andreas A. Göbel

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht
Kontakt aufnehmen
Tätigkeitsbeschreibung
Der Schwerpunkt meiner Kanzlei liegt im Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht berate und vertrete ich Sie insbesondere bei:

Ausgestaltung und Überprüfung von Mietverträgen,
Fragen zur Mietkaution,
Mieterhöhung,
Schönheitsreparaturen,
Mietkündigung und Räumung der Wohnung,
Nebenkostenabrechnungen und
Mietmängel und Mietminderungen

Als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht biete ich sowohl Mietern wie auch Vermietern eine individuelle außergerichtliche Beratung und Betreuung wie auch eine effiziente Prozessvertretung.

Möchten Sie meine Beratung in Anspruch nehmen, dann rufen Sie mich an und vereinbaren einen ersten Termin mit mir.

Wir werden dann über Ihren Fall ausführlich sprechen können. Anschließend werde ich Sie über Erfolgsaussichten, Risiken und Kosten beraten.

Sofern Sie rechtschutzversichert sind, werde ich mit Ihrer Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme abklären.

Besuchen Sie meine Homepage und lernen Sie meine Kanzlei und ihre Mitarbeiter näher kennen.
Diesen Anwalt bewerten
Expertentipps aus der Kanzlei

Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von Trennung und Scheidung abgeschlossen wird.

18.04.2017 (925 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (60 Bewertungen)

Ein wichtiger und gerne übersehener Themenkomplex im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung ist die Bezugsberechtigung aus einer Lebensversicherung. die der Erblasser abgeschlossen und „zu Gunsten des Ehegatten“ als Bezugsberechtigten ausgestaltet hat.

29.09.2016 (1171 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.943661971830986 / 5 (71 Bewertungen)

Erbenermittlung kann sehr teuer werden, vor allem wenn professionelle Ermittler engagiert werden - das muss man allerdings nicht so einfach akzeptieren.

30.06.2016 (3441 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9789473684210526 / 5 (190 Bewertungen)

Wertberechnung bei Pflichtteilsansprüchen - Grundsatzentscheidung des BGH

30.06.2016 (4548 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.953488372093023 / 5 (301 Bewertungen)

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hatte über einen vergleichsweise banalen, alltäglichen Fall zu entscheiden, der jedoch immer wieder Anlass zu Diskussionen gibt: Ein Bauunternehmer hat bei der Ausführung von Bauleistungen ein anderes Material verwenden als in einem ursprünglichen Leistungsverzeichnis erwähnt war. Seinem Zahlungsanspruch hielt der Besteller Mangelhaftigkeit des Werkes wegen des abweichend ausgeführten Materials entgegen.

24.01.2015 (408 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.3076923076923075 / 5 (13 Bewertungen)

Der Artikel thematisiert ein aktuelles Urteil des OLG Düsseldorf, Az. 21 U 74/10 vom 28.08.2012 zu den Verpflichtungen des ausführenden Unternehmens bei Dachdeckerarbeiten.

07.12.2012 (190 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (8 Bewertungen)

Wie gefährlich eine in einem frühen Stadium des Bauvorhabens erklärte Abnahme zu Lasten des Bestellers sein kann, hat das Oberlandesgericht München in einem aktuellen Urteil vom 13.12.2011 (Az. 4 U 2533/11) festgestellt.

14.02.2012 (195 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.571428571428571 / 5 (7 Bewertungen)

In einer wichtigen Entscheidung hat der Bundesgerichtshof (Urteil vom 27.10.2011, Az. VII ZR 84/09) die Rechte von Häusle-Bauern, die mit einem Bauträger Verträge abschließen, bestätigt.

19.01.2012 (205 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (6 Bewertungen)

BGH-Entscheidung zum Anspruch auf Unterhalt

06.05.2011 (284 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.25 / 5 (12 Bewertungen)

Keine Sittenwidrigkeit von Pflichtteilsverzichten BGH klärt Rechtslage beim „Behindertentestament“

09.02.2011 (1076 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.925373134328358 / 5 (67 Bewertungen)

Arbeitnehmer, die trotz Verbots, vom Diensthandy SMS versenden, müssen nach Ansicht des Arbeitsgerichts Frankfurt am Main (Urteil vom 24.09.2010, AZ: 24 Ca 1697/10) nicht sofort mit einer verhaltensbedingten Kündigung rechnen.

10.01.2011 (228 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8333333333333335 / 5 (12 Bewertungen)

Bundesgerichtshof bejaht Ausgleichsansprüche, wenn Partner in ihrer Beziehung die Absicht verfolgt haben, mit dem Erwerb eines gemeinsamen Vermögensgegenstandes einen gemeinsamen Wert zu schaffen.

19.11.2010 (360 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.15 / 5 (20 Bewertungen)

Das BGH hat dieses Jahr klargestellt, dass über dem Grundgesetz nicht vereinbar ist, den nichtehelichen Kindesvater kategorisch vom Sorgerecht auszuschließen.

15.11.2010 (332 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5384615384615383 / 5 (13 Bewertungen)

Der Bundesgerichtshof hatte sich in einer aktuellen Entscheidung damit zu beschäftigen, wie im Todesfall des Versicherungsnehmers mit einer Lebensversicherung zu verfahren ist, die zu Lebzeiten als Kreditsicherheit gedient hat.

10.11.2010 (280 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (11 Bewertungen)

Wer bei Ebay Waren zum Verkauf einstellt kann nicht ohne Weiteres das Angebot beenden.

08.09.2010 (222 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (9 Bewertungen)

Auch über das 3. Lebensjahr des Kindes hinaus kann Unterhalt auch für die nicht verheiratete Mutter beansprucht werden.

07.09.2010 (164 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)

Kann auch die für die erforderliche Mängelbeseitigung bei einem Bauvertrag anfallende Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) als Schadensersatz verlangt werden?

03.09.2010 (235 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.111111111111111 / 5 (9 Bewertungen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

12.07.2010 (2678 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8191489361702127 / 5 (188 Bewertungen)

In vielen Fällen besteht ein Unterhaltsanspruch auch noch nach Scheidung einer Ehe

12.05.2010 (220 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)

Ein immer wiederkehrendes Thema ist die Frage eines wirksamen Gewährleistungsausschlusses beim Kauf von gebrauchten Waren, allen voran beim Autokauf.

06.05.2010 (203 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern grau Stern grau Stern grau 2.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)

Fast schon im Regelfall streiten Eheleute nach der Trennung auch um die Frage, wie eine Steuerrückerstattung unter den Eheleuten aufzuteilen ist. Gleiches gilt natürlich, wenn im ungünstigeren Fall an das Finanzamt Beträge nachgezahlt werden müssen.

10.03.2010 (807 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.076923076923077 / 5 (39 Bewertungen)

Kommt es zu einer Trennung von Eheleuten stellt sich die stets die Frage, ob die zu klärenden Punkte (Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Zugewinnausgleich, Umgangs-/Sorgerechte bezüglich der Kindern) streitig mit jeweils einem Anwalt zu regeln sind oder aber ob nicht eine so genannte Mediation durchgeführt wird, bei der die Parteien mithilfe eines Mediators die vorbezeichneten Punkte selbst und damit einvernehmlich regeln.

10.03.2010 (544 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8333333333333335 / 5 (30 Bewertungen)

Das OLG Zelle hat in einer aktuellen Entscheidung vom 10.12.2009 11U 32/09 eine in Rechtsprechung und Literatur umstrittene Frage zu Gunsten des Käufers einer mangelhaften Sache entschieden.

08.02.2010 (192 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (8 Bewertungen)

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte sich in einer aktuellen Entscheidung vom 09.12.2009 (AZ: 6 U 121/09) mit einer wichtigen Entscheidung für all diejenigen zu beschäftigen, die sich mit dem Gedanken tragen, bei steigenden Energiepreisen ihr Haus mit einer Fassadenisolierung zu versehen.

08.02.2010 (1060 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8076923076923075 / 5 (78 Bewertungen)

Das Oberlandesgericht Koblenz hat in einer Entscheidung vom 18.11.2009, 1 U 491/09 zur Frage der Haftung von Bauunternehmern bei Einhaltung gültiger DIN-Normen wichtige Feststellungen getroffen.

27.01.2010 (358 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.052631578947368 / 5 (19 Bewertungen)

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat sich mit einer aktuellen Entscheidung vom 23.09.2009 mit der Frage beschäftigt, welcher Gegenstandswert für die sogenannte Auflassungsklage gegen einen Bauträger zu Grunde zu legen ist.

19.01.2010 (392 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.789473684210526 / 5 (19 Bewertungen)

Nach der neuen Düsseldorfer Tabelle, die 2010 in Kraft tritt, haben sich die Beträge im Wesentlichen erhöht.

07.01.2010 (415 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.136363636363637 / 5 (22 Bewertungen)

Auch Umsatzsteuer kann für fiktive Mängelbeseitigungskosten gefordert werden

15.12.2009 (368 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5714285714285716 / 5 (14 Bewertungen)

Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben.

15.04.2009 (180 mal gelesen) Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (5 Bewertungen)
Routenplaner