bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Haselhorst

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

11 Anwälte in Berlin Haselhorst

Rechtsanwalt Alexander Strater
Rechtsanwalt Fachanwalt für Mietrecht/Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt Bernhard Kemper, LL.M.
Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt Christian Vandrey
Rechtsanwalt Fachanwalt für Erbrecht Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Rechtsanwalt Joachim Laux
Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsanwalt Martin Henke
Rechtsanwalt Fachanwalt für Baurecht/Architektenrecht

Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (5,1km) Arbeitsrecht (5,1km) Architektenrecht/Ingenieurrecht (5,1km) Arzthaftungsrecht (5,1km) Baurecht (5,1km) Baurecht (5,1km) Erbrecht (5,1km) Familienrecht (5,1km) Gesellschaftsrecht (5,1km) Immobilienrecht (5,1km) Inkasso (5,1km) Kaufrecht (5,1km) Kündigungsschutzrecht (5,1km) Kündigungsschutzrecht (5,1km) Medizinrecht (5,1km) Mietrecht (5,1km) Migrationsrecht (5,1km) Pferde- und Reitsportrecht (5,1km) Privates Baurecht (5,1km) Reiserecht (5,1km) Sozialhilferecht (5,1km) Sozialrecht (5,1km) Sozialversicherungsrecht (5,1km) Steuerrecht (5,1km) Steuerstrafrecht (5,1km) Strafrecht (5,1km) Verkehrsrecht (5,1km) Verkehrsstrafrecht (5,1km) Verkehrszivilrecht (5,1km) Versicherungsrecht (5,1km) Vertragsrecht (5,1km) Wohnungseigentumsrecht (5,1km) Zivilrecht (5,1km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Haselhorst und Umkreis 20km Berlin Haselhorst und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Haselhorst
  • Berlin Haselhorst
  • Bezirk Berlin Spandau, Berlin
  • Bundesland: Berlin
(Stand Tue Feb 28 09:12:31 CET 2017)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2011-12-19 (149 mal gelesen)

Immer wieder taucht bei Rechtsberatungen die Frage auf, wer zahlt, wenn das Kind abwechselnd von Vater und Mutter betreut wird.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-11-25 (438 mal gelesen)

Wer bei Schnee, Eis oder Matsch ohne Winterreifen unterwegs ist, soll dafür künftig doppelt so viel Bußgeld zahlen wie bisher: 40 statt 20 Euro und im Fall einer Verkehrsgefährdung sogar 80 statt 40 Euro. Bei Letzterem kommt wie bisher noch ein Punkt in Flensburg dazu.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8095238095238093 / 5 (21 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-23 (552 mal gelesen)

Dass §5 des TMG für den Aufbau eines Impressums einer Homepage wichtige Pflichtangaben enthält, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Eine "neue" Falle zum Thema Impressum hat sich allerdings kürzlich für Immobilienmakler und weitere Berufsgruppen aufgetan, die unter der Aufsicht einer Behörde stehen: Nach einem Urteil des Landgerichts Leipzig stellt es einen abmahnfähigen Wettbewerbsverstoß dar, wenn Immobilienmakler in ihren Impressen versäumen, die zuständige Aufsichtsbehörde anzugeben (Az.: 05 O 848/13). Betroffene sollten daher unbedingt ihr eigenes Impressum, gegebenenfalls aber auch Impressum der Konkurrenz unter die Lupe nehmen!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.84375 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2016-05-06 (619 mal gelesen)

Gute Nachrichten für Vermieter: Die Fahrten zum Mietobjekt können pauschal mit 30 Cent pro gefahrenen Kilometer bei der Steuer als Werbungskosten abgesetzt werden. Bei Mietobjekten die sich in der regelmäßigen Tätigkeitsstätte des Vermieters befinden, gilt die ungünstigere Entfernungspauschale von 30 Cent für jeden Entfernungskilometer.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.027027027027027 / 5 (37 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-02-01 (356 mal gelesen)

Eine Verkehrsstraftat muss zeitnah geahndet werden. Dies ist ein Grundsatz des Strafrechts und gilt auch im Verkehrsrecht und auch hinsichtlich eines Fahrverbotes. Und deshalb - ein Fahrverbot zweieinhalb Jahre nach der Tat, ist zu spät! Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat damit ein Urteil des Landgerichts Münster, das wegen einer fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs eine Geldstrafe und ein dreimonatiges Fahrverbot verhängt hatte, hinsichtlich dieses Fahrverbots aufgehoben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.35 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-10-08 (250 mal gelesen)

Nach der europäischen Fluggastrechteverordnung können Fluggäste etwa bei Verspätung oder Annullierung eines Fluges von der Airline Ausgleichszahlungen verlangen. Die Airline kann diese Zahlung allerdings verweigern, wenn ein außergewöhnlicher Umstand zu der Verspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung führte.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9285714285714284 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-10-10 (546 mal gelesen)

Alkoholdelikte im Straßenverkehr gehören zu den häufigsten Straftaten. Dass es sich hierbei nicht um Kavalierdelikte handelt, zeigen die teilweise empfindlichen Strafen, die von den Verkehrsgerichten verhängt werden. Für Autofahrer ist es daher von Interesse zu wissen, ab wie viel Promille er mit welchen rechtlichen Folgen rechnen muss.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.642857142857143 / 5 (28 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-04-29 (247 mal gelesen)

Notare sind verpflichtet, Bauherren auf mögliche Risiken bei der Übernahme der Erschließungs- und Anschlusskosten an das öffentliche Leitungs- und Straßennetz durch den Bauträger hinzuweisen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7142857142857144 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-01-18 (205 mal gelesen)

Dem Amtsgericht München wurde bekannt, dass sich bei einem Ehepaar in Baden-Württemberg eine unbekannte Person meldete, sich als Rechtsanwalt ausgab und behauptete, dass er Mitarbeiter der Verbraucherzentrale München sei. Er gab an, im Auftrag des Amtsgerichts München zu handeln, da das Ehepaar mit Zahlungen im Rückstand sei. Das Gericht habe vergeblich versucht, das Ehepaar zu erreichen und deshalb die Verbraucherzentrale eingeschaltet.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.923076923076923 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-01-14 (85 mal gelesen)

Wenn Kinder etwas angestellt haben, sind nicht immer die Eltern Schuld. Haben sie alles ihnen Zumutbare unternommen, um Schäden durch ihre Kinder zu verhindern, haften sie selbst dann nicht, wenn es um weit mehr als eingeworfene Fensterscheiben geht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (5 Bewertungen)
Weitere Expertentipps
--%>