Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Schöneberg

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

22 Anwälte in Berlin Schöneberg

Rechtsanwalt Dr. Cornelius Richter
Wittenbergplatz 1, 10789 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Carsten Offermann
Wilmersdorfer Str. 94, 10629 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Dr. Eckart Yersin
Meierottostr. 7, 10719 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Stephan Lofing
Meierottostr. 7
4. Obergeschoss
, 10719 Berlin

gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Benjamin Raabe
Mehringdamm 50, 10961 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Rainer Polzin
Blücherplatz 2, 10961 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Dr. Norbert Beital
Konstanzer Str. 10, 10707 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwältin Stephanie Metzger
Lietzenburger Straße 51, 10789 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Manfred Meffert
Monumentenstraße 12, 10829 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwältin Andrea Khamseh
Kulmbacher Straße 3, 10777 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Christoph Wagner
Karl-Marx-Strasse 214, 12055 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Martin Henke
Reinhardtstraße 7, 10117 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Thomas Oberer
Mehringdamm 50, 10961 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwältin Andrea Durdel
Mehringdamm 50, 10961 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Dr. Marc Christoph Baumgart
Meierottostr. 7, 10719 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Bernhard Kemper
Ehrenbergstr. 23, 14195 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwältin Barbara Rickes
Mehringdamm 50, 10961 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Boris Narewski
Wilmersdorfer Str. 94, 10629 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Walter Bergmann
Kurfürstendamm 212, 10719 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin
Rechtsanwalt Jürgen Rädle
Hessische Straße 12, 10115 Berlin-Mitte
gelistet in: Berlin-Mitte
Rechtsanwalt Jürgen Heiden
Hegelplatz 1, 10117 Berlin
gelistet in: Anwalt Berlin

Umkreis erweitern:
Berlin Schöneberg und Umkreis 20kmBerlin Schöneberg und Umkreis 50km

Rechtsgebiete der nächstgelegenen Anwälte
Arbeitsrecht Architektenrecht/Ingenieurrecht Arzthaftungsrecht Arztrecht Bankrecht/Kapitalmarktrecht Baurecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Immobilienrecht Insolvenzrecht Kündigungsschutzrecht Markenrecht Medizinrecht Mietrecht Pflegeversicherungsrecht Reiserecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Steuerrecht Steuerstrafrecht Strafrecht Unternehmensnachfolge Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Verkehrszivilrecht Wirtschaftsrecht Wohnungseigentumsrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Schöneberg und Umkreis 20kmBerlin Schöneberg und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Schöneberg
  • Berlin Schöneberg (Bezirk von Berlin)
  • Bundesland: Berlin
  • Einwohnerzahl Berlin (Land) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Gemeinde) 3,292,365
  • 1 Stadtteile
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte    (56 mal gelesen)

Das Gericht hat bei der Verhängung eines Fahrverbots stets zu prüfen, ob der mit dem Fahrverbot beabsichtigte Besinnungs- und Erziehungseffekt auch durch eine Erhöhung der Geldbuße erreicht werden kann. Dies geht aus der Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln (OLG) vom 5.7.13 (Az.: 1 RBs 152/13) hervor.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht    (3 mal gelesen)

Einem Verkehrsteilnehmer, der allein als Autofahrer im Straßenverkehr alkoholauffällig wurde, darf das Fahrradfahren von der Straßenverkehrsbehörde nicht verboten werden, nur weil er ein medizinisch-psychologisches Gutachten verweigerte.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein    (33 mal gelesen)

Der BGH hat nunmehr mit einer Entscheidung vom 09.07.2013 - II ZR 9/12 - seine Rechtsprechung klargestellt, dass Treuhandkommanditisten, die auch eigene Anteile an einer Gesellschaft halten, bei der Verletzung von Aufklärungspflichten gegenüber Anlegern haften.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte    (48 mal gelesen)

Wer kennt das nicht? Man steht unter Zeitdruck, doch der vorausfahrende Fahrer schleicht auf der linken Spur. Dass aggressives Fahrverhalten nicht die Lösung ist, zeigen die aktuellen Urteile im Straßenverkehrsrecht. Das Oberlandesgericht Hamm (OLG) legte in seiner jüngsten Entscheidung fest, wann Drängeln vorliegt. Aus der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt (VG) geht hervor, dass Nötigung im Straßenverkehr den Führerschein kosten kann.

Kategorie: Anwalt Erbrecht    (2 mal gelesen)

Tritt ein Erbfall ein, bei dem der Verstorbene weder ein Testament noch einen Erbvertrag hinterlassen hat, tritt die gesetzliche Erbfolge ein. In diesem Fall sollen die Menschen erben, die dem Erblasser am nächsten standen. Das ist ohne Zweifel neben den Kinder, der Ehegatte.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht Henning Karl Hartmann    (46 mal gelesen)

Wenn Ihnen Ihr Fahrzeug gestohlen wird, greift grundsätzlich die Teilkaskoversicherung ein. Diese ersetzt den Schaden bis zum Zeitwert des Fahrzeuges z.B. bei Hagelschlag, Vandalismus und eben auch Diebstahl. Heute soll es um die Frage gehen, in welchen Fällen die Versicherung wegen grober Fahrlässigkeit kürzen kann, also wenn der Diebstahl-Fall durch ein Mitverschulden des Bestohlenen begünstigt wurde.

Kategorie: Anwalt Mietrecht    (7 mal gelesen)

Lichtschalter kaputt, Abfluss undicht, Türschloss klemmt? Wer wegen solcher Mängel seinen Vermieter anruft bekommt häufig die Antwort: "Haben Sie selbst kaputt gemacht, müssen Sie selbst bezahlen, steht auch so in Ihrem Mietvertrag!" Diese Antwort stimmt in den seltensten Fällen.

Kategorie: Anwalt Reiserecht    (2 mal gelesen)

Einiges Europa? Von wegen. Auch bei Verkehrsregeln für Autofahrer gilt: Es lebe der Unterschied.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte    (316 mal gelesen)

Vermieter dürfen sich während der Mietzeit nicht an der Kaution bedienen. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem aktuellen Urteil (Az.: VIII ZR 234/13).

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht    (1 mal gelesen)

Wer wegen zu schnellem Fahren geblitzt wird, hat vor Gericht einen Anspruch darauf, dass die Messung überprüft wird. Ist dies aufgrund der technischen Eigenschaften des Messgerätes nicht möglich, besteht die Gefahr, dass Verkehrsüberwachungsmaßnahmen ins Leere laufen.

Weitere Expertentipps