Logo anwaltssuche.de

Anwalt Kommunalabgabe

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Kommunalabgabe der Kategorie Rechtsanwalt Verwaltungsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Verwaltungsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H K L M N P R S V W Ü

Kommunalabgabe: Stimmt der Gebührenbescheid?

Eine Kommunalabgabe gehört zu den Gebühren, vor denen viele Bürger allzuschnell kapitulieren, da die Gemeinden mit ihren Möglichkeiten an Mahn- und Säumniszuschlägen am weitaus längeren Hebel zu sitzen scheinen. Manche Bürger wenden sie aber gegen unerwartete Beiträge, die oft falsch und fehlerhaft sind. Hilfe erhalten sie bei Anwalt für Verwaltungsrecht.

Die Kommunalabgabe

Die Kommunalabgabe ist die zentrale Einnahmequelle für Gemeinden, die Kosten für ihren öffentlichen Haushalt zu decken oder zu minimieren. Rechtsgrundlage ist das Kommunalabgaberecht, abgekürzt KAG. Von der Kommunalabgabe machen die Gemeinden reichlich Gebrauch. So gibt es eine Erschließungsgebühr, einen Anschlussbeitrag, eine Benutzungsgebühr und auch die kommunale Steuer fällt unter die Kommunalabgabe. Das gesetzlich verankerte Kommunalabgaberecht berechtigt die Gemeinde auch dazu, Säumniszuschläge, Mahngebühren oder Zinsen auf ausgebliebene Gebühren, Beiträge und Abgaben zu erheben und durchzusetzen.

Bereiche im Kommunalabgaberecht

Unter das Kommunalabgaberecht fallen die Rechtsthemen allgemeines Abgabenrecht, Recht über Anschlussbeiträge zur Abwasserentsorgung und Trinkwasserversorgung, Erschließungsbeitragsrecht, allgemeines Gebührenrecht, Anschlusskosten und Höhe dieser Kosten für Häuser bzw. Grundstücke, Verjährung und Hemmung von Gebühren, Abgaben und Beiträgen. Recht auf Ermäßigung festgesetzter Gebühren, Fälligkeit der Beiträge sowie von Zinsen, Säumniszuschlägen und Mahngebühren.

Neuer "XYZ-Beitrag": Realität vieler Immobilienbesitzer

Viele Häuslesbesitzer fallen aus allen Wolken, wenn ihnen ein Schreiben über einen neuen Beitrag ins Haus flattert. Viele Gemeinde sind sehr "kreativ" im Entwicklen neuer Beiträge zur Deckung ihrer Instandhaltungs- oder Sanierungsarbeiten. Vom Straßenausbau- oder Sanierungsbeitrag oder vom Verbesserungsbeitrag für Abwasserkanäle ist da die Rede. Meist wird die Gebührenhöhe dann von der Größe von Grundstück und Wohnfläche bestimmt. Heraus kommen oftmals nicht unerhebliche Abgaben im vierstelligen Eurobereich. Doch ist der Bescheid rechtens?

Grenzen der Gebührenerhebung

Es kommt tatsächlich häufig vor, dass Gebührenbescheide die Rechtsgrundlage fehlt oder in einzelnen Punkten fehlerhaft und angreifbar sind. Grundsätzlich ist es möglich, sich gegen eine neue Umlagegebühr zur Wehr zu setzen. Als Laie und Einzelperson befinden Sie sich allerdings schnell im Argumentationsaus. Unser Tipp: Schließen Sie sich mit anderen Betroffenen zusammen und holen Sie sich einen starken, erfahrenen Partner an Ihre Seite. Ein Anwalt für Verwaltungsrecht mit Schwerpunkt Kommunalabgabe prüft Ihren Bescheid und kann Sie außergerichtlich und gerichtlich kompetent vertreten.

Letzte Aktualisierung am 2016-11-22

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2016-06-14
Viele Bürger, die eine Steuererklärung abgeben müssen, betrachten diese Pflicht als lästig und ob man etwas zurück bekommt oder nachzahlen muss, ist sowieso nicht sicher. Andererseits ist die Steuererklärung die einzige Chance, Geld vom Staat zurückzuerhalten.
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-05-02
Gegen Bußgeldbescheide Einspruch einzulegen, kann sich lohnen. Denn auch technische Messgeräte können einen schlechten Tag haben. Wenn Sie also das Gefühl haben, es ging nicht mit "rechten Dingen" zu, lohnt sich eine professionelle Überprüfung.
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2016-12-07
Die Finanzbehörden führen in Deutschland in jedem Jahr ca. 110.000 Betriebsprüfungen oder Außenprüfungen durch. Dabei werden Steuerverhalten und Steuerehrlichkeit der Steuerpflichtigen auf Herz und Nieren geprüft. In aller Regel muss der Steuerpflichtige im Ergebnis Steuern nachentrichten.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-04-12
Ein Arbeitgeber kann unter bestimmten Umständen einem Angestellten fristlos kündigen. Voraussetzung: Es muss ein wichtiger Grund vorliegen. Was viele nicht wissen: Auch der Arbeitnehmer kann seinem Chef fristlos die rote Kündigungs-Karte zeigen.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2015-11-30
Mit Hilfe eines Strafbefehls "umgeht" die Staatsanwaltschaft einen Prozess und verhängt quasi direkt eine entsprechende Strafe. Wer es versäumt, dagegen Widerspruch einzulegen, der beraubt sich der Möglichkeit, vielleicht doch einen Freispruch zu erhalten.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-12-02
Wenn es mal ein gesundheitliches Problem gibt, lässt sich mithilfe der PKV recht entspannt gesund werden: Nicht ewig im Wartezimmer sitzen, schneller einen Termin beim Facharzt bekommen. Doch wichtig ist, was Sie mit Ihrer PKV vereinbart haben. Im Zweifelsfall könnten Sie sonst auf den Rechnungen sitzenbleiben.
Kategorie: Anwalt Sozialversicherungsrecht 2015-11-26
Mediale Aufmerksamkeit bekommt "die" Rente meist dann, wenn dessen Höhe mal wieder angepasst werden muss: Man muss länger arbeiten, bis man Rente bekommt, beispielsweise. Geregelt werden Fragen rund um die Rente im Rentenrecht.
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-05-30
Blogs sind Internet-Foren, in denen Meinungen frei geäußert werden können und die bestimmten Interessengruppen zum Austausch von Informationen dienen. Für Blogs gelten zwar die Regeln der Pressefreiheit, aber auch entsprechende Einschränkungen.
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2016-12-05
Juristisch meint man mit Beitragsrecht in erster Linie entweder die "Beiträge" zur gesetzlichen Sozialversicherung oder es handelt sich um einen "Beitrag" (= Gebühr) anliegender Grundstückseigentümer. Beides Mal helfen Ihnen spezialisierte Rechtsanwälte.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2015-11-04
Gleich zu Anfang ist ein Irrtum aufzuklären: Dass die Anwohner die Kosten der Erschließung ihres Grundstücks tragen müssen, ist klar vom Gesetz vorgegeben. Dass die Gemeinden die Erschließungskosten sofort erheben müssen, ist nicht wahr. Das dürfen sie auch noch Jahre später.
Expertentipps zu Kommunalabgabe
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-08-25 (618 mal gelesen)

Bausparkassen haben das Recht zuteilungsreife Bausparverträge zu kündigen, wenn sie damit Zinsen sparen. Dies entschied aktuell das Oberlandesgericht Koblenz.

3.945945945945946 / 5 (37 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-11-21 (184 mal gelesen)

Überhöhte Geschwindigkeit ist laut Statistik in Deutschland das häufigste Verkehrsdelikt. Auch wenn der verbotene Tritt aufs Gaspedal für viele Autofahrer als Kavaliersdelikt abgetan wird: Oft führt gerade zu schnelles Fahren zu Unfällen mit dramatischen Folgen.

4.0 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-05-20 (269 mal gelesen)

Fitnessstudios locken ihre Kunden häufig mit günstigen Konditionen zu langen Vertragslaufzeiten. Treten beim Kunden dann Ereignisse auf, die das Trainieren im Fitnessstudio unmöglich machen - wie etwa Krankheit oder ein Wohnortswechsel - läuft der Vertrag mit seinen monatlichen Beiträgen weiter. Der Bundesgerichtshof hat aktuell entschieden, dass ein berufsbedingter Wohnortswechsel den Kunden nicht zur fristlosen Kündigung des Fitness-Studiovertrags berechtigt.

4.0 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-05-16 (175 mal gelesen)

Viele Versicherte zahlen ihre Beiträge unterjährig. Die Versicherer lassen sich das mit Zuschlägen bezahlen. Die werden aber nicht transparent genug ausgewiesen. Das entschied das Landgericht Hamburg gegen die Neue Leben.

3.2 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-12-23 (74 mal gelesen)

Nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel: Was sich im neuen Jahr bei der privaten Krankenversicherung und bei der Altersvorsorge wesentlich ändert ...

3.0 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-03-10 (74 mal gelesen)

Erhält ein Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft als Begünstigter einer Lebensversicherung anlässlich des Todes seiner Partnerin die Lebensversicherungssumme, fällt Erbschaftsteuer auch dann an, wenn er in den gemeinsamen Jahren einen höheren Beitrag zum gemeinsamen Lebensunterhalt als die verstorbene Partnerin geleistet hat.

3.5 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-04-11 (105 mal gelesen)

Bei vielen Hartz- IV-Empfänger herrschen erhebliche Rechtsunsicherheiten, welche Leistungen übernommen werden, oder welche Ansprüche sie haben. Wir haben aktuelle Urteile zusammengestellt, die Hartz-IV-Empfängern ihre Rechte zeigen.

4.0 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-11-17 (103 mal gelesen)

Viele Verbraucher bekommen in diesen Tagen die Beitragserhöhung für ihre Kfz-Versicherung. Die Gesellschaften ziehen das Beitragsniveau ab nächstem Jahr zum Teil kräftig an.

3.3333333333333335 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-11-05 (96 mal gelesen)

Wer einen nahen Angehörigen, beispielsweise einen Elternteil, seinen Ehegatten oder ein Kind zuhause pflegt, kann sich seit 1.7. 2008 in einer Akutsituation bis zu 10 Tage unentgeltlich von der Arbeit freistellen lassen.

3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-02-21 (345 mal gelesen)

Nach Frost und Schnee kommen nun die Schäden auf den Straßen zum Vorschein: Schlaglöcher und aufgeplatzte Teerdecken kommen für Autofahrer oft aus dem Nichts und können beachtliche Schäden am Fahrzeug bewirken. Wer haftet?

3.9444444444444446 / 5 (18 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Staat & Verwaltung