Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Frührente Eisenach

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Frührente" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Eisenach zugeordnet.

Sie wohnen in Eisenach und haben eine Frage zum Thema Frührente ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Eisenach beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Frührente beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Eisenach ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Frührente vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Eisenach wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-04-23 (258 mal gelesen)

Eigenbedarfskündigungen sind ein aktuelles Thema für Mieter und Vermieter. Aus Mietersicht ist sie der "wunde Punkt" des eher mieterfreundlichen deutschen Mietrechts.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2013-06-27 (170 mal gelesen)

Einen Rückschlag mussten Empfänger von Filesharing-Abmahnungen nun durch ein Urteil des Landgerichts Köln einstecken: Nach Ansicht des Gerichts reicht es nicht aus, wenn Abmahn-Opfer glaubhaft bestreiten, dass sie zur vorgeworfenen Tatzeit überhaupt online waren - vielmehr müssen sie aus prozessualen Gründen beweisen, dass die von den Rechteinhabern vorgelegten Beweise falsch sind (LG Köln, Urt. v. 05.06.2013 - Az.: 28 O 346/12).

Halloween: Kinderstreiche und die Sache mit den stillen Tagen © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-10-28 (638 mal gelesen)

Süßes, sonst gibt´s Saures! An Halloween ist es für Kinder und Jugendliche Brauch, Süßigkeiten an den Haustüren einzusammeln oder anderen gruselige Streiche zu spielen. Doch so mancher Streich ist nicht nur unlustig, sondern schlichtweg strafbar. Außerdem gilt es die jeweilige Regelung für den "stillen Tag" Allerheiligen zu beachten. Ein Überblick.

Handy am Steuer: Auch als Navigationshilfe oder zur Internetrecherche verboten! © Firma V - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-03-17 (879 mal gelesen)

Handy am Ohr und Autofahren ist verboten, das wissen alle Autofahrer! Doch ist es auch verboten ein Handy am Fahrzeugsteuer als Navigationshilfe oder zur Internetrecherche zu nutzen? Und wie sieht es aus, wenn via Bluetooth telefoniert wird, das Handy aber in der Hand ist?

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2015-03-26 (460 mal gelesen)

Viele Menschen ziehen im Alter in ein anderes Land, da dort häufig die Pflege günstiger ist oder einfach, weil es ihnen dort besser gefällt. Doch wie sieht es in solchen Fällen mit dem Testament aus? Welches Landesrecht gilt? Es ist sehr wichtig diese Fragen frühzeitig zu klären, denn das Erbrecht variiert von Land zu Land - auch innerhalb der EU - sehr stark. Somit sind für die Erben böse Überraschungen vorprogrammiert, wenn völlig unerwartet ein ausländisches Recht über die Wirksamkeit des in Deutschland verfassten Testaments entscheidet.

Wohnungsvermietung an Flüchtlinge – Was ist erlaubt? © Alexander Raths - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-06-08 (65 mal gelesen)

Eine Vermietung von Wohnungen an Asylbewerber und Flüchtlinge mit tageweiser Kostenübernahme durch das Sozialamt verstößt nach einem aktuellen Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin gegen das Berliner Zweckentfremdungsverbot-Gesetz.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-03-12 (150 mal gelesen)

Arbeitnehmer die an Ostern arbeiten müssen, erhalten keinen tariflichen Feiertragszuschlag. Auch wenn in manchen Tarifverträgen Zuschläge für Feiertagsarbeit vorgesehen ist, dieser Feiertagszuschlag gilt aber nur für die Arbeit an gesetzlichen Feiertagen . Ostersonntag gehört nicht dazu.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-07-04 (168 mal gelesen)

Ein Lehrer hat seinem Dienstherren seine Dienstfähigkeit anzuzeigen – auch nach Beginn der Schulferien. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, droht er für sein Lehrergehalt zu verlieren, auch für die Schulferienzeit.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-03-06 (200 mal gelesen)

Urlaub machen ist teuer. Da freut sich der Arbeitnehmer, wenn er vom Chef einen kleinen Zuschuss in Form von Urlaubsgeld erhält. Wurde diese Zahlung von Urlaubsgeld nicht arbeitsvertraglich geregelt, kann der Arbeitnehmer aufgrund einer betrieblichen Übung einen Anspruch auf Urlaubsgeld haben.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-10-20 (915 mal gelesen)

Bei der Berechnung von Unterhalt ist der Kaufkraftunterschied zu berücksichtigen, wenn der Unterhaltsberechtigte in Deutschland und der Unterhaltsverpflichtete im Ausland lebt. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 09.07.2014 hervor (Az.: XII ZB 661/12).

Weitere Expertentipps