Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Balve

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Balve zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Balve.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2009-10-26 (326 mal gelesen)

In Häusern und Wohnungen werden mit Beginn des Herbstes langsam wieder die Heizungen hochgefahren. Um Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden, sollten einige Hinweise zum richtigen Heizen und Lüften beachtet werden. Zudem können Mieter und Eigentümer bei richtigem Verhalten Energie sparen.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-06-21 (458 mal gelesen)

Man nennt sie die „Generation der Erben“, die nun die Früchte der Aufbaugeneration erntet. Doch auch Erben will gelernt sein. Um jahrelange Streitereien und hohe Kosten zu vermeiden, sollte - wer erbt oder vererbt - frühzeitig den Rat eines Anwalts einholen.

Drogen am Autosteuer- Führerschein weg! © swa182 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2014-11-27 (355 mal gelesen)

Cannabis, Extasy oder Kokain- Wird einem Autofahrer Drogenkonsum nachgewiesen, ist der Führerschein schnell weg. Insbesondere, wenn der Autofahrer seinen Drogenkonsum nicht ausreichend vom Autofahren trennt.

Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-09-29 (1777 mal gelesen)

Egal, ob es um Hartz IV-Leistungen oder Zwangsverrentung geht, die deutschen Sozialgerichte haben in den letzten Monaten wieder interessante Entscheidungen rund um das Thema Hartz IV getroffen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-01 (344 mal gelesen)

Mietnebenkosten können im Mietvertrag auch pauschal mit einem bestimmten monatlichen Betrag abgegolten werden. Die Nebenkosten werden dann nicht mehr abgerechnet, mit der Folge, dass der Vermieter keine Nachzahlungen und der Mieter keine Rückzahlungen verlangen kann. Doch gilt das auch, wenn plötzlich ein extrem hoher Kaltwasserverbraucher bei Mieter auftritt? Bleibt der Vermieter auf den Wasserkosten sitzen?

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-07-03 (559 mal gelesen)

Weit verbreitet ist unter Verbrauchern die Annahme, dass jede Lastschrift rückgängig gemacht werden kann. Mit Verwunderung und Ärger reagieren Betroffene dann, wenn sich eine Bank oder Sparkasse weigert, für ihren Kunden das Geld zurückzuholen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2010-11-04 (827 mal gelesen)

Wohnungseigentümer nehmen ihre Rechte in der Eigentümerversammlung wahr. Diese findet in der Regel einmal im Jahr statt und wird von dem Verwalter der Wohnungseigentumsanlage (WEG) einberufen: Wichtige Tagesordnungspunkte sind dabei die Verabschiedung des Wirtschaftsplans des kommenden Jahres sowie die Erörterung der Abrechnung für das vergangene Jahr.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-05-31 (673 mal gelesen)

Urlaub auf dem Campingplatz bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit. Getrübt wird dieses Lebensgefühl beim Camping immer öfter durch Einbrüche ins Wohnmobil. Und nicht in jedem Fall übernimmt die Versicherung den Einbruchschaden.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2012-07-10 (204 mal gelesen)

Zahlreiche Paare, denen eigener Nachwuchs verwehrt geblieben ist, möchten ihren Kinderwunsch durch Adoption verwirklichen. In Deutschland kommen derzeit sieben mögliche Adoptiveltern auf ein minderjähriges Kind, was dazu führt, dass Paare zunehmend auf Auslandsadoptionen zurückgreifen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-02-11 (323 mal gelesen)

Eine Regelung in einem Sozialplan, die dazu führt, dass Arbeitnehmerinnen, die während der Elternzeit in teilweise sehr geringfügigem Umfang in Teilzeit tätig waren, deutlich schlechter behandelt werden als Arbeitnehmerinnen in Elternzeit, die überhaupt nicht tätig waren, ist unwirksam. Dies geht aus dem Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen (LAG) (Urteil vom 27.06.2013 - 7 Sa 696/12) hervor.

Weitere Expertentipps