bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Patientenverfügung Ascheberg

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Patientenverfügung" der Kategorie Rechtsanwalt Medizinrecht Ascheberg zugeordnet.

Sie wohnen in Ascheberg und haben eine Frage zum Thema Patientenverfügung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Ascheberg beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Patientenverfügung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Ascheberg ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Patientenverfügung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Ascheberg wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-03-14 (726 mal gelesen)

Klassisch für Konflikte zwischen Mieter und Vermieter ist die Erhöhung der Miete. Hier kommt es immer wieder vor, dass Vermieter im Mieterhöhungsschreiben Fehler machen, die letztlich zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung führen. Wir haben die zehn typischen Fehler bei der Mieterhöhung für Sie zusammengestellt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-05-26 (106 mal gelesen)

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet alle Maßnahmen zu ergreifen, damit Arbeitnehmer, die nicht rauchen, von den Gesundheitsgefahren durch Tabakrauch verschont bleiben – aber nur soweit die Betriebs- und Beschäftigungsart dies zulässt.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-05-17 (358 mal gelesen)

Am 12.05.2010 hat der Bundesgerichtshof zu der bisher umstrittenen Frage Stellung genommen, ob ein Betreiber eines offenen Wlan-Anschlusses für Urheberrechtsverletzungen unberechtigter Dritter haftet (Urteil vom 12. Mai 2010 – I ZR 121/08 – Sommer unseres Lebens).

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-03-05 (418 mal gelesen)

Gerade im Winter haben viele Mieter ein Problem mit Schimmelbildung in ihrer Wohnung. Wenn der Schimmel trotz regelmäßigen Lüften und Schimmelentfernung nicht dauerhaft verschwindet, sollte der Vermieter eingeschaltet werden.

Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht GKS Rechtsanwälte 2015-09-09 (286 mal gelesen)

Häufig richten Eltern ihrem Kind schon früh ein Sparbuch ein, auf dem dann Gelder für die Zukunft eingezahlt werden. So auch im vom Oberlandesgericht Frankfurt entschiedenen Fall (28.05.2015 - 5 UF 53/15):

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-07-30 (400 mal gelesen)

Die Fotos in den Reiseprospekten halten still: Traumhafte Strände, tolle Hotelzimmer, Ruhe und Wellness werden versprochen. Aber was ist, wenn die gebuchte Reise nicht das einhält, was der Reiseveranstalter versprochen hat? Wir zeigen Ihnen für welche Mängel man wie viel Geld zurückbekommen kann.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2012-01-30 (202 mal gelesen)

Bei Mietern und Vermietern allgemein bekannt sein dürfte die Regelung, dass die Miete für eine Wohnung dann gemindert werden kann, wenn die Wohnung um mehr als 10 % kleiner ist als im Vertrag angegeben. Ein Urteil des Bundesgerichtshofs zeigt jetzt allerdings ein "Schlupfloch" für Vermieter, um einem etwaigen Haftungsrisiko aus dem Wege zu gehen: Durch eine Klausel im Mietvertrag kann bestimmt werden, dass die Wohnung nicht nach einer bestimmten Größe, sondern nach der Bezeichnung der Räume vermietet wird (Az.: BGH VIII ZR 306/09).

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2011-11-22 (204 mal gelesen)

Der nach dem Gesetz (Paragraph 556 BGB) vorgeschriebene Abrechnungszeitraum bei Betriebskosten von einem Jahr kann von den Vertragspartnern einvernehmlich verlängert werden, zum Beispiel auf 19 Monate.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-06-28 (691 mal gelesen)

Eine Braut, die bei einer türkischen Hochzeit Brautschmuck umgehängt bekommt, erhält diesen als Geschenk. Der Ehemann darf diesen Schmuck später nicht ohne die Zustimmung seiner Ehefrau veräußern, anderenfalls macht er sich gegenüber seiner Ehefrau schadensersatzpflichtig. Dies entschied aktuell das Oberlandesgericht Hamm.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-27 (828 mal gelesen)

Nachdem im Sommer 2013 eine Vielzahl von Autofahrern auf der BAB 46 an der Messstelle "Fleher Brücke" geblitzt wurden und anwaltlich gegen die Messungen vorgingen, kam es zu massenhaften und ungewöhnlich vielen Verfahrenseinstellungen (wir berichteten über die offensichtlich fehlerhafte Auswertesoftware). Nun wurde auch das erste Wiederaufnahmeverfahren mit einer Einstellung des Verfahrens beendet.

Weitere Expertentipps