Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Hagen

Unsere Anwälte in Hagen helfen Ihnen bestmöglich mit kompetenter Rechtsberatung bei allen rechtlichen Anliegen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur unverbindlichen und kostenlosen Kontaktaufnahme!

Anwälte anzeigen Rechtsgebiete anzeigen
4 Anwälte in Hagen

Rechtsanwalt Michael Aßhauer
SBHK Rechtsanwälte Schachtsiek, Baltin, Künne PartGmbB
Elberfelder Str. 1, 58095 Hagen
Rechtsanwalt Hartmut Bartholomaeus
Eppenhauser Str. 93, 58093 Hagen
Rechtsanwalt Dr. Stefan Dettke
Dr. Dettke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Karl-Marx-Str. 56, 44141 Dortmund
Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sick
Professor Dr. Sick Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Bahnhofstr. 24, 46286 Dorsten
Umkreis erweitern:
Hagen und Umkreis 20km Hagen und Umkreis 50km
Standortinfo Hagen
  • Bundesland: Schleswig-Holstein
  • Einwohnerzahl Hagen (Gemeinde) 469
  • Einwohnerzahl Hagen (Gemeindeverband) 11073
  • Einwohnerzahl Hagen (Gemeinde) 187944
  • Einwohnerzahl Hagen (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 187944
  • 312 Rechtsanwälte , davon 79 Frauen
  • 118 Fachanwälte , davon 26 Frauen.
(Stand Fri Jan 19 09:44:09 CET 2018)
Expertentipps aus Hagen
Kategorie: Anwalt Strafrecht 27.07.2009 (301 mal gelesen)

Zellen in Justizvollzugsanstalten zu klein – Schadenersatz bis zu 30 € pro Hafttag möglich

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9375 / 5 (16 Bewertungen)
... Münster Köln Dortmund Hagen sowie in vielen ... Bielefeld Essen Bochum Hagen und Arnsberg entsprechende ...
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 26.08.2013 (597 mal gelesen)

Arbeitnehmer oder Azubis, die ihrem Ärger über ihre Arbeit oder ihren Chef in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter Luft machen, sollten vorsichtig sein. Wer in sozialen Netzwerken seinen Chef oder seine Arbeitskollegen beleidigt, riskiert die fristlose Kündigung.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.216216216216216 / 5 (37 Bewertungen)
... entschied das Arbeitsgericht Hagen Aktenzeichen 3 Ca ...
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 30.10.2012 (463 mal gelesen)

In sozialen Netzwerken sollten sich Arbeitnehmer und Auszubildende bezüglich ihres Arbeitsumfeldes besser nur zurückhaltend äußern. Wer bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken seinen Chef oder seine Arbeitskollegen beleidigt, riskiert die fristlose Kündigung. Dies zeigen einige aktuelle Gerichtsenscheidungen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.896551724137931 / 5 (29 Bewertungen)
... entschied das Arbeitsgericht Hagen Aktenzeichen 3 Ca ...
Weitere Expertentipps