Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Ingolstadt West

Unsere Anwälte in Ingolstadt West helfen Ihnen bestmöglich mit kompetenter Rechtsberatung bei allen rechtlichen Anliegen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur unverbindlichen und kostenlosen Kontaktaufnahme!

Anwälte anzeigen Rechtsgebiete anzeigen
5 Anwälte in Ingolstadt West

Rechtsanwältin Silvia Hartmann
Rechtsanwaltskanzlei Hugger & Pollin
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

Friedrichshofener Straße 1, 85049 Ingolstadt
Rechtsanwalt Peter Hugger
Rechtsanwaltskanzlei Hugger & Pollin
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Friedrichshofener Straße 1, 85049 Ingolstadt
Rechtsanwalt Christian Pollin
Rechtsanwaltskanzlei Hugger & Pollin
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Friedrichshofener Straße 1, 85049 Ingolstadt
Rechtsanwalt Tobias Reber
Rechtsanwälte Ritzer & Gelhorn
Ludwigstr. 3 / II, 85049 Ingolstadt
Rechtsanwalt Andreas Schieferbein
Rechtsanwälte Schieferbein
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht

Ludwigstraße 24, 85049 Ingolstadt
Umkreis erweitern:
Ingolstadt West und Umkreis 20km Ingolstadt West und Umkreis 50km
Standortinfo Ingolstadt West
  • Ingolstadt West (Bezirk von Ingolstadt)
  • Bundesland: Bayern
  • Einwohnerzahl Ingolstadt (Gemeinde) 124927
  • Einwohnerzahl Ingolstadt (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 124927
(Stand Fri Jan 19 01:13:49 CET 2018)
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 09.07.2008 (120 mal gelesen)

Ein Wohnungseigentümer setzte sich gerichtlich gegen einen Beschluss zur Wehr, von dem die anderen Wohnungseigentümer behaupteten, er sei per Telefonkonferenz zustande gekommen. Das AG Königstein (Beschluss vom 16.11.2007, NZM 2008/171) verwies auf die eindeutige Vorschrift des § 23 WEG, wonach Beschlüsse in einer Versammlung gefasst werden müssen, eine Telefonkonferenz sieht das Gesetz nicht vor.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 29.06.2016 (393 mal gelesen)

Die Entscheidung kommt zwar „nur“ von einem Amtsgericht, kann aber dennoch als Weckruf für sämtliche Städte gewertet werden, die bei der Auswertung ihrer stationären Blitzer auf „externes Personal“ und private Unternehmer, insbesondere die Gerätehersteller zugreifen: Das Amtsgericht Neunkirchen im Saarland hat nun erstmals einen Betroffenen wegen zu schnellen Fahrens freigesprochen, weil die Auswertung nicht durch Beamte der zuständigen Behörde, sondern durch Mitarbeiter des Geräteherstellers erfolgte.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.045454545454546 / 5 (22 Bewertungen)
Blitzer: Wo und von wem dürfen sie aufgestellt werden? © Marcel Schauer - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 30.11.2016 (751 mal gelesen)

Bei manchem Blitzer auf deutschen Straßen fragen Autofahrer sich, ob dieser wirklich zur sinnvollen Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt wurde, oder ob er lediglich eine einträgliche Einnahmequelle für die Kommunen darstellt. Wer regelt also wo und von wem Radarfallen installiert werden dürfen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.115384615384615 / 5 (52 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 10.02.2011 (232 mal gelesen)

Betriebseinnahmen und -ausgaben sind penibel genau zu dokumentieren. Nachlässigkeiten und fehlende Kooperation mit den Finanzämtern können ansonsten die Existenz kosten, wie ein vom Finanzgericht Hamburg entschiedener Fall zeigt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 06.05.2016 (639 mal gelesen)

Gute Nachrichten für Vermieter: Die Fahrten zum Mietobjekt können pauschal mit 30 Cent pro gefahrenen Kilometer bei der Steuer als Werbungskosten abgesetzt werden. Bei Mietobjekten die sich in der regelmäßigen Tätigkeitsstätte des Vermieters befinden, gilt die ungünstigere Entfernungspauschale von 30 Cent für jeden Entfernungskilometer.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.052631578947368 / 5 (38 Bewertungen)
Weitere Expertentipps