Logo anwaltssuche.de

Anwalt Denkmalschutz

Anwalt Denkmalschutz
Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Denkmalschutz der Kategorie Anwalt Verwaltungsrecht zugeordnet.

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z Ü
Babenhausen Backnang Bad Bergzabern Bad Berka Bad Bramstedt Bad Breisig Bad Brückenau Bad Camberg Bad Dürkheim Bad Ems Bad Frankenhausen Bad Friedrichshall Bad Gandersheim Bad Heilbrunn Bad Hersfeld Bad Homburg vor der Höhe Bad Honnef Bad Hönningen Bad Klosterlausnitz Bad Kreuznach Bad König Bad Langensalza Bad Lauterberg Bad Liebenwerda Bad Liebenzell Bad Lobenstein Bad Münder Bad Münstereifel Bad Nenndorf Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Oldesloe Bad Rappenau Bad Salzdetfurth Bad Salzungen Bad Saulgau Bad Schwalbach Bad Schönborn Bad Sobernheim Bad Soden Bad Soden-Salmünster Bad Sooden-Allendorf Bad Tölz Bad Urach Bad Vilbel Bad Waldsee Bad Wimpfen Bad Zwischenahn Badbergen Baden Baden Baesweiler Baienfurt Baierbrunn Baiersdorf Baindt Bammental Bannewitz Bardowick Bargteheide Barmstedt Barsbüttel Barsinghausen Bassum Bautzen Bebra Bedburg Beerfelden Beilstein Bellheim Bendestorf Benediktbeuern Benningen am Neckar Bensberg Bensheim Berg Berge Bergfelde Bergheim Bergisch Gladbach Bergkamen Bergkirchen Bergneustadt Berlin Berlin Charlottenburg Berlin Friedrichshain Berlin Hellersdorf Berlin Hohenschönhausen Berlin Kreuzberg Berlin Köpenick Berlin Lichtenberg Berlin Marzahn Berlin Mitte Berlin Neukölln Berlin Pankow Berlin Prenzlauer Berg Berlin Reinickendorf Berlin Schöneberg Berlin Spandau Berlin Steglitz Berlin Tempelhof Berlin Tiergarten Berlin Treptow Berlin Wedding Berlin Weißensee Berlin Wilmersdorf Berlin Zehlendorf Bermersheim Bernau Bernau bei Berlin Bernkastel-Kues Bersenbrück Besigheim Beverstedt Beyenburg Mitte Bickenbach Biebesheim am Rhein Bielefeld Bietigheim-Bissingen Bingen Bippen Birkenau Birkenwerder Birtlingen Bischofsheim Bischofswerda Bitburg Blankenfelde Blerick Bobenheim-Roxheim Bochum Bochum Mitte Bochum Nord Bochum Ost Bochum Süd Bochum Südwest Bochum Wattenscheid Bockenheim Bodenheim Bodman-Ludwigshafen Bonn Bonn Bad Godesberg Bonn Beuel Bonn Hardtberg Bonn Stadtbezirk Boppard Borken Bornheim Bottighofen Bottrop Bovenden Brackenheim Brake an der Unterweser Brauweiler Breckerfeld Bremen Bremen Mitte Bremen Nord Bremen Ost Bremen Süd Bremen West Bretten Brieselang Bruchhausen-Vilsen Bruchköbel Bruchsal Brunnthal Brüggen Brühl Bubenreuth Buchholz Buckenhof Budenheim Burgdorf Burgthann Burgwedel Burscheid Buschbell Buxtehude Böblingen Böhl-Iggelheim Bötzow Bühl Bühlertal Bürstadt Büttelborn weitere Orte >>>
Dachau Dahlwitz-Hoppegarten Dallgow-Döberitz Damme am Dümmer Dansweiler Darmstadt Datteln Daun Deidesheim Deisenhofen Deizisau Delmenhorst Denkendorf Dieburg Diepholz Diessen am Ammersee Dietzenbach Diez Dingelstädt Dinklage Dinslaken Dipperz Dippoldiswalde Ditzingen Doberlug-Kirchhain Dormagen Dornburg Dorsten Dortmund Dortmund Aplerbeck Dortmund Brackel Dortmund Eving Dortmund Hombruch Dortmund Huckarde Dortmund Hörde Dortmund Innenstadt Dortmund Lütgendortmund Dortmund Mengede Dortmund Scharnhorst Dossenheim Dransfeld Dreieich Dresden Dresden Mitte Dresden Nord Dresden Ost Dresden Süd Dresden West Drestedt Dudenhofen Duderstadt Duisburg Duisburg Hamborn Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Duisburg Meiderich-Beeck Duisburg Mitte Duisburg Rheinhausen Duisburg Süd Duisburg Walsum Durmersheim Döbeln Dülmen Düsseldorf Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Angermund Düsseldorf Benrath Düsseldorf Bilk Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Düsseltal Düsseldorf Eller Düsseldorf Flehe Düsseldorf Flingern Düsseldorf Friedrichstadt Düsseldorf Garath Düsseldorf Gerresheim Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Grafenberg Düsseldorf Hafen Düsseldorf Hamm Düsseldorf Hassels Düsseldorf Heerdt Düsseldorf Hellerhof Düsseldorf Himmelgeist Düsseldorf Holthausen Düsseldorf Hubbelrath Düsseldorf Itter Düsseldorf Kaiserswerth Düsseldorf Kalkum Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Lichtenbroich Düsseldorf Lierenfeld Düsseldorf Lohausen Düsseldorf Ludenberg Düsseldorf Lörick Düsseldorf Mörsenbroich Düsseldorf Niederkassel Düsseldorf Oberbilk Düsseldorf Oberkassel Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Rath Düsseldorf Reisholz Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Stadtbezirk 10 Düsseldorf Stadtbezirk 2 Düsseldorf Stadtbezirk 3 Düsseldorf Stadtbezirk 4 Düsseldorf Stadtbezirk 5 Düsseldorf Stadtbezirk 6 Düsseldorf Stadtbezirk 7 Düsseldorf Stadtbezirk 8 Düsseldorf Stadtbezirk 9 Düsseldorf Stadtmitte Düsseldorf Stockum Düsseldorf Unterbach Düsseldorf Unterbilk Düsseldorf Unterrath Düsseldorf Urdenbach Düsseldorf Vennhausen Düsseldorf Volmerswerth Düsseldorf Wersten Düsseldorf Wittlaer weitere Orte >>>
Haan Haar Hachenburg Hadamar Hagen Hainburg Hainhausen Hainichen Halstenbek Haltern am See Halver Hamburg Hamburg Altona Hamburg Bergedorf Hamburg Eimsbüttel Hamburg Harburg Hamburg Mitte Hamburg Nord Hamburg Wandsbek Hameln Hamminkeln Hanau Hann. Münden Hannover Hannover Mitte Hannover Nordost Hannover Nordwest Hannover Südost Hannover Südwest Hanstedt Hardegsen Harmstorf Harpstedt Harsefeld Harsum Harxheim Hattersheim Hattingen Haßloch Hebertshausen Heddesheim Heidelberg Heidelberg Altstadt Heidelberg Eppelheim Heidelberg Handschuhsheim Heidelberg Neuenheim Heidelberg Südstadt Heidelberg Weststadt Heidelberg Ziegelhausen Heiden Heidenau Heidenrod Heidesheim am Rhein Heilbad Heiligenstadt Heiligenhaus Heilsbronn Heinsberg Hemhofen Hemmingen Hemsbach Hennef Hennigsdorf Henstedt-Ulzburg Heppenheim Herdecke Hermeskeil Hermsdorf Herne Heroldsberg Herrenberg Herrsching am Ammersee Hersbruck Herscheid Herten Herxheim Herzberg am Harz Herzogenaurach Hessisch Oldendorf Heusenstamm Hilden Hildesheim Hilpoltstein Hiltrop Hilzingen Hirschberg an der Bergstraße Hirschhorn am Neckar Hochdahl Hochheim am Main Hochlarmark Hockenheim Hof Hofgeismar Hofheim am Taunus Hohen Neuendorf Hohenbrunn Hohenhameln Hohenschäftlarn Hohenstein Holm Holzgerlingen Holzkirchen Holzwickede Homberg Hoppegarten Horgenzell Horkheim Horneburg Hoyerswerda Hude Höchstadt an der Aisch Höhenkirchen-Siegertsbrunn Höhr-Grenzhausen Hönow Hückelhoven Hückeswagen Hünfeld Hünstetten Hünxe Hürth weitere Orte >>>
Magstadt Mahlow Maikammer Mainaschaff Mainhausen Maintal Mainz Mainz Bretzenheim-Oberstadt Mainz Gonsenheim-Mombach Mainz Hechtsheim-Weisenau Mainz Innenstadt Maisach Malsch Malschwitz Mannheim Mannheim Nord Mannheim Ost Mannheim Süd Mannheim West Marbach am Neckar Marienheide Markdorf Markgröningen Marl Maxdorf Mayen Mechernich Meckenbeuren Meckenheim Meerbusch Meersburg Mehlingen Meinerzhagen Meiningen Meisenheim Meißen Mendig Mengen Mering Messel Mettmann Metzingen Meßkirch Michelstadt Michendorf Mittenwalde Moers Monheim am Rhein Montabaur Moormerland Morbach Moringen Moritzburg Mosbach Much Murnau am Staffelsee Mutterstadt Möglingen Möhrendorf Mönchengladbach Mönchengladbach Nord Mönchengladbach Rheydt Mönchengladbach Stadtmitte Mönchengladbach Süd Mönchengladbach West Mörfelden-Walldorf Mörlenbach Mühlacker Mühlenbeck Mühlhausen in Thüringen Mühlhausen-Ehingen Mühlheim am Main Mühltal Mülheim an der Ruhr Mülheim-Kärlich München München Allach München Altstadt München Am Hart München Au München Aubing München Berg am Laim München Bogenhausen München Feldmoching München Forstenried München Freimann München Fürstenried München Hadern München Haidhausen München Harlaching München Hasenbergl München Isarvorstadt München Laim München Langwied München Lehel München Lochhausen München Ludwigsvorstadt München Maxvorstadt München Milbertshofen München Moosach München Neuhausen München Nymphenburg München Obergiesing München Obermenzing München Obersendling München Pasing München Perlach München Ramersdorf München Riem München Schwabing München Schwanthalerhöhe München Sendling München Solln München Thalkirchen München Trudering München Untergiesing München Untermenzing München West München Westpark Münsing Münster weitere Orte >>>
Saalfeld an der Saale Saarbrücken Sachsenheim Salem Salzhausen Sande Sandhausen Sangerhausen Sankt Augustin Sarstedt Saterland Sauerlach Saulheim Schalksmühle Scheeßel Schenefeld Schermbeck Schifferstadt Schildow Schlaitdorf Schlangenbad Schleiz Schlitz Schlüchtern Schmalkalden Schmitten Schnaittach Schneeberg Schondorf Schongau Schorndorf Schortens Schotten Schriesheim Schulzendorf Schwabach Schwabhausen Schwaig bei Nürnberg Schwaigern Schwalbach am Taunus Schwalmtal Schwanewede Schwarmstedt Schwarzenbek Schwarzenbruck Schweich Schwelm Schwerte Schwetzingen Schwieberdingen Schwielowsee Schäftlarn Schönaich Schöneck in Hessen Schönefeld Schöneiche Seeheim-Jugenheim Seelze Seeshaupt Seevetal Sehnde Selb Seligenstadt Selm Senftenberg Seukendorf Seulingen Siegburg Sigmaringen Simmern Sindelfingen Singen Sinntal Sinsheim Sinzheim Sinzig Solingen Sondershausen Sottrum Spardorf Speyer Springe Sprockhövel St. Leon-Rot Stade Stadecken-Elsheim Stadthagen Stadtroda Stahnsdorf Starnberg Stein Steinbach Steinenbronn Steinfeld in Oldenburg Steinheim an der Murr Steißlingen Stelle Stemwede Stockach Stockdorf Stockstadt am Main Strausberg Straßlach-Dingharting Stuhr Stutensee Stuttgart Stuttgart Bad Cannstatt Stuttgart Degerloch Stuttgart Feuerbach Stuttgart Mitte Stuttgart Nord Stuttgart Ost Stuttgart Plieningen Stuttgart Sindelfingen Stuttgart Stammheim Stuttgart Süd Stuttgart Untertürkheim Stuttgart Vaihingen Stuttgart Wangen Stuttgart Weilimdorf Stuttgart West Stuttgart Zuffenhausen Suhl Sulingen Sulzbach im Taunus Swisttal Syke Sömmerda weitere Orte >>>
Xanten weitere Orte >>>

Denkmalschutz: Wie bekommen, wie aufheben?

Warum ist Denkmalschutz wichtig?

Manche Zeitgenossen genießen es sehr, in einem gediegenen älteren Haus zu wohnen, das zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, dafür aber Charakter besitzt. Sie genießen den Stil und nehmen dafür auch schon mal mangelnden Komfort in Kauf. Alte Gemäuer sind eben bisweilen zugig und schwer zu beheizen. Wenn bei einem Gebäude Alter, ein gewisser Stil und Schönheit (oder Einzigartigkeit) zusammenkommen, kann es unter Denkmalschutz gestellt werden. Für die Besitzer ist das eine zweischneidige Angelegenheit. Wenn sie das Gebäude lieben, bietet der Denkmalschutz einige Gewissheit, dass es als schützenswerte Bausubstanz auch in Zukunft Bestand haben wird. Andererseits schränkt der Denkmalschutz die Eigentumsrechte der Besitzer massiv ein. Man kann Veränderungen und (notwendige) Renovierungsmaßnahmen nicht mehr ohne spezielle Genehmigung der zuständigen Denkmalschutzbehörde durchführen. Ein unter Denkmalschutz gestelltes Gebäude steht im öffentlichen Interesse unter Schutz. Es soll dauerhaft erhalten werden, darf nicht verfälscht, beschädigt, beeinträchtigt oder zerstört werden. Mancher Besitzer ist damit nicht einverstanden - vor allem dann nicht, wenn man eine Immobilie als nicht denkmalgeschützt erworben hat, sie dann aber den zuständigen Behörden als schützenswert erscheint.

Wer bestimmt den Denkmalschutz?

Denkmalschutz ist Ländersache. Ein entsprechendes einheitliches Bundesgesetz gibt es nicht. Die jeweiligen Landesgesetze können sich unterscheiden. Denkmalschutz bezieht sich im Übrigen nicht allein auf Immobilien. Es können ganze Dörfer oder Straßenzüge oder auch Gegenstände, Gärten, Parks etc. als schützenswert betrachtet werden. Schützenswerte Sachen (Objekte) werden in die Denkmalliste aufgenommen, in der alle Denkmäler aufgeführt sind. Das Alter eines Objekts rechtfertigt noch keinen Denkmalschutz. Eine Sache wird dann zum Denkmal, wenn sie schützenswert erscheint, also denkmalfähig ist und Ihre Erhaltung im öffentlichen Interesse ist, sie also denkmalwürdig ist. Ob dies der Fall ist, wird in der Regel durch fachliche Einschätzungen / Gutachten (der zuständigen Behörden) festgestellt. Ist die Denkmaleigenschaft einer Sache streitig, kann ein Gericht darüber entscheiden. Konflikte über die Denkmalschutzwürdigkeit eines Objektes sind nicht gerade selten. Da der Denkmalschutz in die Eigentumsrechte des Besitzers eingreift, sind Gerichte gehalten, bei Auseinandersetzungen die widerstreitenden Interessen abzuwägen.

Wie lässt sich Denkmalschutz aufhalten?

Was also durchaus passieren kann: Sie erhalten ein Schreiben der Denkmalschutzbehörde, in dem dargelegt wird, dass man Teile Ihres Hauses oder das gesamte Haus (Ihr Eigentum!) besichtigen möchte. Man wolle feststellen, ob es unter Denkmalschutz gestellt werden müsse. Ihnen ist bewusst, dass Sie dadurch mehr Nachteile als Vorteile zu erwarten haben, z.B. sehen Sie Ihre Pläne für eine Renovierung Ihres Hauses dadurch gefährdet. Das Ansinnen der Behörde ist ein Verwaltungsakt. Neben der geplanten Denkmaleintragung muss Ihnen die Behörde Gelegenheit geben, dazu Stellung zu nehmen. Häufig der Fall: Ihre Argumente werden die Behörde nicht überzeugen. Dann sollten Sie innerhalb einer vorgegebenen Frist (vier Wochen) Widerspruch einlegen - schriftlich. Eine entsprechende Begründung wird erwartet; Sie sollten gute Argumente haben, die gegen eine Unterschutzstellung sprechen. Sollte die die Behörde Ihre Immobilie trotz Ihres Widerspruches nach wie vor als schützenswert ansehen, wird Sie Ihren Widerspruch mit einer entsprechenden Begründung ablehnen. In diesem Fall bleibt Ihnen der Klageweg vor dem Verwaltungsgericht ("Anfechtungsklage"). Ob ein Objekt unter Schutz zu stellen ist oder nicht, liegt nicht allein im Ermessen der Behörde. Ein Gericht kann diese Entscheidung voll umfänglich überprüfen. Kommt es zum Prozess, wird das Gericht den Sachstand ausführlich betrachten, Gutachter hinzuziehen und einen Ortstermin anberaumen. Ein Gerichte folgt dabei nicht immer den Empfehlungen der Denkmalschutzbehörde. Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts kann jede Streitpartei weiterhin Berufung beim Oberverwaltungsgericht einlegen.

Wer bezahlt den Denkmalschutz?

In aller Regel ist damit zu rechnen, dass die Aufwendungen, die ein Eigentümer für die Erhaltung und Pflege seines denkmalgeschützten Hauses einkalkulieren muss, um einiges höher liegen als für ein "Normal"-Haus. Manchen Besitzern ist es das wert. Es gibt zudem öffentliche Töpfe und private (Stiftungs-)Gelder, die Besitzern denkmalgeschützter Objekte zugänglich sind. Über diese Möglichkeiten können die zuständigen Behörden Auskunft geben. Auf der anderen Seite können die behördlichen Auflagen Denkmalseigentümern, die baulich etwas verändern wollen bzw. müssen, und die um eine entsprechende Genehmigung nachsuchen, schwer auf die Nerven und noch schwerer an den Geldbeutel gehen. Gegen solche Auflagen sind Widerspruch (Anfechtungswiderspruch) und Klage möglich. Ein Gericht wird in diesem Fall auch die Zumutbarkeit einer Auflage in seine Entscheidung mit einbeziehen. Wenn Sie eine Denkmalschutz-Zwangslage auf jeden Fall vermeiden wollen, sollten Sie sich vor den Kauf einer (älteren) Immobilie gründlich darüber informieren, ob das Objekt Ihrer Träume unter Denkmalschutz steht oder nicht. Informieren Sie sich auch darüber, ob ähnliche Nachbargebäude eventuell bereits denkmalgeschützt sind. Wenn Sie rechtliche Unterstützung bei der Bewältigung von Denkmalschutz-Problemen benötigen, finden sie bei uns einen Anwalt, der bestens mit dieser Materie vertraut ist und der Ihre Belange wirksam vertreten kann.

Letzte Aktualisierung am 2017-07-25

Das könnte Sie auch interessieren
Eine Anfechtungsklage bietet die Möglichkeit, gegen Beschlüsse oder Verwaltungsakte rechtlich vorzugehen. Je nach Rechtsgebiet ist die Anfechtbarkeit zu prüfen owie die jeweilige Fristsetzung zu beachten. Anwälte haben die nötige Erfahrung zum rechtssicheren Verfassen einer Klageschrift. (vom 18.10.2016) mehr...
Sind Sie mit einem Fahrverbot belegt worden oder droht Ihnen der Entzug Ihres Führerscheins? Vorsicht: Das ist nicht das Gleiche. In beiden Fällen ist die Hilfe eines Anwalts sinnvoll - besonders wenn Sie beruflich auf das Autofahren angewiesen sind. (vom 24.05.2017) mehr...
Alle Verkehrsteilnehmer sollen sich im Straßenverkehr sicher fühlen können. Wer sich und andere nachweislich gefährdet, wird deshalb von den Behörden mit empfindlichen Strafen belegt. Eine davon ist die Medizinisch-Psychologische Untersuchung, kurz MPU. (vom 17.05.2016) mehr...
Ausländer werden entweder ausgewiesen aber abgeschoben. Was ist der Unterschied? Welche Verzögerungen gibt es in der Praxis und warum? Und welche Möglichkeiten haben Betroffene, sich dagegen zu wehren? (vom 05.10.2016) mehr...
Landwirte sind Business-Manager. Neben Einkauf, Verkauf und Controlling verfügen sie über fundiertes und breites Fachwissen in Bezug auf Nutztiere und Nutzpflanzen. Die Landwirtschaft nimmt nach wie vor einen sehr gewichtigen Teil im Agrarrecht ein. (vom 23.11.2015) mehr...
Das Hausgeld ist eine vom Wohnungseigentümer meist monatlich zu zahlende Rücklage, aus der die Kosten für die den Betrieb und die Erhaltung einer gemeinschaftlich genutzten Wohnanlage bestritten werden. Teile des Hausgeldes kann der Eigentümer auf seinen Mieter umlegen, sofern er die Eigentumswohnung vermietet hat. (vom 18.08.2016) mehr...
Der Kauf einer Immobilie ist eine der komplexesten Entscheidungen im Leben eines Menschen. Anzuraten ist daher, dass man sich selbst gründlich in die Materie einarbeitet. Bei den kniffligeren Fragen des Hauskaufs empfehlen wir fachliche Unterstützung. (vom 27.02.2017) mehr...
Wenn Eheleute sich trennen, wird halbiert: Sofern nicht anders geregelt, wird das während der Ehe hinzugewonnene Vermögen zu gleichen Teilen auf beide Partner aufgeteilt. Das betrifft auch das gemeinsame Haus. (vom 02.05.2016) mehr...
Das Erbbaurecht bietet die gesetzliche Grundlage dafür, dass ein Bauherr auf einem Grundstück eine Immobilie errichten kann, ohne dass ihm das Grundstück gehört (mit Zustimmung des Grundstücksinhabers). Interessant ist diese Möglichkeit vor allem für Bauwillige, die mit schmaleren Budgets auskommen müssen. (vom 13.09.2017) mehr...
Nießbrauch ist eines der seltsameren Wörter, denen man landläufig begegnet. Aber es ist nicht nur uralt, sondern auch eine überaus praktische Sache, denn mit Nießbrauch kann man die Erbschaftssteuer erheblich mindern. (vom 14.06.2016) mehr...
Expertentipps zu Denkmalschutz
Hauskauf: Wann gibt’s Geld zurück vom Makler? © JSB31 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 22.12.2016 (926 mal gelesen)

Wer Immobilien kaufen oder mieten möchten, kommt an Immobilienmaklern und deren Provisionen kaum vorbei. In manchen Fällen muss der Makler seine Provision allerdings wieder zurückzahlen …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (60 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 23.02.2016 (446 mal gelesen)

Stress, hohe Lärmbelästigung im Alltag und der demographische Wandel tragen dazu bei, dass Schwerhörigkeit in Deutschland – unabhängig vom Alter – immer mehr zum Thema wird. Eine Beeinträchtigung der Hörleistung muss sich aber nicht zwingend auf die Tauglichkeit zum Führen von Fahrzeugen auswirken, wie das Verwaltungsgericht Neustadt in einer aktuellen Entscheidung festgehalten hat (Az.: 3 L 4/16.NW). Die Folge: Betroffene können gegen die behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis mit guter Aussicht auf Erfolg gerichtlich vorgehen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.90625 / 5 (32 Bewertungen)
Urteil: Führerschein ist nicht bei drei Mal zu schnell fahren weg! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 18.04.2017 (183 mal gelesen)

Einem Autofahrer, der drei mal innerhalb von anderthalb Jahren die erlaubte Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug überschritt, darf die Fahrerlaubnis nicht einfach entzogen werden – auch nicht, wenn er ein gefordertes medizinisch-psychologisches Gutachten (MPG) nicht vorgelegt hat. Dies entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Neustadt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.375 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 01.12.2015 (938 mal gelesen)

Es ist ja schon unangenehm genug, wenn man sein Auto so abgestellt hat, dass es abgeschleppt wird. Bis man das Auto wieder hat, ist man diverse hundert Euro losgeworden und hat ordentlich Nerven und Zeit gelassen. Wenn dann beim Abschleppen auch noch ein Schaden ans Auto kommt, wird es richtig lästig. Bisher mussten die geschädigten Fahrzeughalter ihren Schadenersatzanspruch gegen das Abschleppunternehmen geltend machen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.136363636363637 / 5 (44 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 24.06.2015 (491 mal gelesen)

Immer wieder ist in der anwaltlichen Praxis zu beobachten, dass die Auswertung von Geschwindigkeitsmessungen nicht durch Behörden sondern faktisch durch private Firmen durchgeführt wird. In einem solchen Fall hat das Amtsgericht Kassel nun ein "Beweisverwertungsverbot" für die fragliche Messung mit dem Gerät "Jenoptik 5350" ausgesprochen. Die Folge: der betroffene Autofahrer vom Vorwurf der Geschwindigkeitsüberschreitung freigesprochen (Az.: 350 OWi - 9863 Js 1377/15).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.357142857142857 / 5 (14 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Staat & Verwaltung