Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Visbek

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

2 Anwälte im 20 km Umkreis von Visbek

Rechtsanwalt Christoph Rademacher
Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht
(18,14km)
gelistet in: Anwalt Vechta
Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (11,9km) Beamtenrecht (11,9km) Familienrecht (11,9km) Kündigungsschutzrecht (11,9km) Mietrecht (11,9km) Öffentliches Baurecht (11,9km) Schulrecht (11,9km) Sozialhilferecht (17,4km) Sozialrecht (17,4km) Sozialversicherungsrecht (17,4km) Verkehrsrecht (11,9km) Verkehrsstrafrecht (11,9km) Verkehrszivilrecht (11,9km) Versicherungsrecht (17,4km) Vertragsrecht (11,9km) Verwaltungsrecht (11,9km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Visbek und Umkreis 20km Visbek und Umkreis 50km
Standortinfo Visbek
  • Bundesland: Niedersachsen Nordrhein-Westfalen
  • Einwohnerzahl Visbek (Gemeinde) 9267
    • 5 Rechtsanwälte , davon 2 Frauen
    (Stand Mon Dec 05 13:52:42 CET 2016)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-09-26 (581 mal gelesen)

Wenn mehrere Personen geerbt haben, besteht eine Erbengemeinschaft. Folge der Erbengemeinschaft ist, dass kein Erbe alleine über den Nachlass verfügen darf. Alle Erben verwalten den Nachlass gemeinschaftlich. Kommt es zum Streit mit den Erben muss jeder einzelne Erbe verklagt werden, um gegen die Gemeinschaft vorgehen zu können.

4.057142857142857 / 5 (35 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-05-15 (217 mal gelesen)

Wer mit seinem Haustier verreisen möchte, muss eine Reihe von Vorschriften beachten. Denn innerhalb und außerhalb der EU gibt es unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere.

3.5 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Sebastian Windisch 2012-12-07 (132 mal gelesen)

Der Artikel thematisiert ein aktuelles Urteil des OLG Düsseldorf, Az. 21 U 74/10 vom 28.08.2012 zu den Verpflichtungen des ausführenden Unternehmens bei Dachdeckerarbeiten.

3.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-07-25 (178 mal gelesen)

Ein Automobilclub kann im Rahmen seiner Bedingungen für die Mitgliedschaft festlegen, dass er die Kosten für einen grob fahrlässig oder vorsätzlich selbstverursachten Unfall nicht übernimmt. Dies entschied das Amtsgericht München.

4.0 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-02-15 (141 mal gelesen)

Wer als Kraftfahrer in einen Glatteisunfall verwickelt wird, muss nicht von vornherein mit einem Schuldspruch rechnen. Dies gilt sowohl für die Regulierung eines Unfallschadens, als auch für ein etwaiges Bußgeldverfahren wegen überhöhter beziehungsweise unangepasster Geschwindigkeit. Doch Gerichte entscheiden bei Glatteisunfällen nicht einheitlich, auch dort geht es mitunter rutschig zu. Um bei derartigen juristischen Scharmützeln nicht unverhofft auf dem Hinterteil zu landen, ist guter Rat gefragt.

3.5 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-27 (179 mal gelesen)

Ob Geschwindigkeitsüberschreitung, Abstandsunterschreitung oder jeder beliebige andere Tatbestand aus dem Straßenverkehrsrecht: ein (teures) Pendant gibt es stets auch für die Gemeinde der Wassersportler. Wer ein Boot oder einen Jetski bewegt, muss sich zudem noch einer ganzen Reihe weiterer Regeln unterwerfen, die auf den ersten Blick nicht immer überschaubar sind. Bei Verstößen drohen dabei jedoch immer gleich ungemein höhere Bußgelder, als im Straßenverkehr.

3.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-08-25 (223 mal gelesen)

Etwa 30 % aller pflegebedürftigen Menschen leben in Pflegeheimen. Ein Teil der erheblichen Kosten wird durch die Leistungen der Pflegeversicherung abgedeckt, der Rest ist vom Heimbewohner selbst zu zahlen. Kann dieser die Kosten nicht tragen, werden sie zunächst vom Sozialamt übernommen. Die Sozialämter sind jedoch verpflichtet, möglichst alle Kosten bei den Unterhaltspflichtigen zurückzufordern.

3.1333333333333333 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2007-09-25 (120 mal gelesen)

Mit Urteil vom 05. April 2007 (AZ: 12 O 22084/06, n.rk.) entschied das Landgericht München I, dass eine Klausel unwirksam ist, nach der ein Gutschein bereits nach einem Jahr verfällt, wenn nicht bestimmte Gründe für eine derart kurze Gültigkeit sprechen.

3.875 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-01-28 (307 mal gelesen)

Wird über einen privaten Internetanschluss entweder durch einen nicht ausreichend gesicherten WLAN-Anschluss von unberechtigten Dritten, oder möglicherweise durch Familienangehörige, Urheberrechtsverletzungen begangen, stellt sich die Frage, inwieweit der Internetanschlussinhaber für diese Handlungen haften muss.

3.8125 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-05-04 (282 mal gelesen)

In einer aktuellen Entscheidung des Kammergerichts Berlin, Beschluss vom 03.02.2009 1 W 53/07, hatte sich das Gericht mit der Frage zu beschäftigen, ob eine vom Betroffenen erteilte Vorsorgevollmacht durch einen späteren Betreuer des Betroffenen widerrufen werden konnte.

3.8461538461538463 / 5 (13 Bewertungen)
Weitere Expertentipps