Logo anwaltssuche.de

Anwalt Fischereirecht

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Fischereirecht der Kategorie Rechtsanwalt Agrarrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Agrarrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
G S

Fischereirecht betrifft Hobbyangler und Berufsfischer gleichermaßen

In Deutschland kann auf See und auf Binnengewässern gefischt bzw. geangelt werden. Deshalb wird das Fischereirecht oftmals unterteilt in Seefischereirecht oder Binnenfischereirecht.

Fischen nur mit Schein

Ob See oder Binnengewässer: Jede Angelstelle in Deutschland gehört einer Person oder einer Behörde (Gemeinde, Land oder Staat). Wer also dort angeln möchte, benötigt eine Erlaubnis, einen so genannten Erlaubnisschein oder Gewässerschein. Diesen erhält man entweder direkt vom Eigentümer oder indirekt über einen Anglerverein. Ein Anglerverein versucht für seine Mitglieder möglichst viele entsprechende Genehmigungen von Eigentümern zu bündeln. Darüber hinaus gibt es in manchen Gegenden Deutschlands so genannte Touristen-Anglerscheine, die in der Regel von der zuständigen Behörde ausgestellt werden.

Fischen ohne Schein

Generell gilt: Wer ohne einen gültigen Fischereischein angelt, macht sich der Fischwilderei und - bei Fischentnahme - auch des Diebstahls strafbar. Dementsprechend prüfen Sie bitte auch als Hobbyangler regelmäßig, ob die Fischereischeine des entsprechenden Vereins (noch) Gültigkeit haben! Unter Umständen kann es passieren, dass Sie trotz Vereinsmitgliedschaft persönlich belangt werden können.

Kein Töten ohne Schein

Generell gilt auch: Kein Töten ohne Schein. Das Töten von Fischen und anderen Tieren, die in diesen Gewässern leben (z.B. Muscheln, Krebse, Neunaugen) ohne Schein ist in Deutschland per Strafe untersagt.

Warum wird Fischen geregelt?

Ähnlich zum Jagdrecht ist also auch das Fischereirecht in Deutschland durch Staat und Land geregelt. Auch der Hintergrund ist beim Jagen und Fischen ähnlich: Es soll das Aussterben bzw. das Überfischen verhindert werden. Auch privaten Eigentümern von Gewässern ist deshalb lediglich die Ausstellung für eine bestimmte Anzahl an Gewässerscheinen erlaubt. Oftmals muss der Schein der entsprechenden Behörde vorab zur Genehmigung vorgelegt werden.

Der Anwalt für Fischereirecht

Ein Anwalt für Fischereirecht kennt die aktuelle Gesetzeslage in der See- und in der Gewässerfischerei. Ihn können Sie u.a. fragen zu
  • Fischereischeinen: Es liegt in der Natur der Sache, dass dort, wo es Limitierungen gibt, Streit entsteht. Wenn Sie Fragen und Probleme bei der Ausstellung, Genehmigung oder Verlängerung von Fischereischeinen haben, wenden Sie sich an einen Anwalt für Fischereirecht.
  • Vorwurf einer Straftat in Bezug auf das Fischereirecht: Wird Ihnen als Hobby- oder Berufsangler Fischwilderei oder Diebstahl vorgeworfen? Dann sollten Sie dringend mit einem Anwalt sprechen.
  • Fangmethoden und Umweltschäden: Dieser Bereich betrifft eher die Berufsangler. Durch bestimmte Fangmethoden kann die Umwelt in gravierende Mitleidenschaft gezogen werden. Sehen Sie sich einem entsprechenden Vorwurf ausgesetzt, sollten Sie sofort Kontakt mit einem Anwalt aufnehmen. Auch bei Vorwürfen, die sich auf eine vermeintliche Überfischung beziehen.
  • Besonderheiten der Seefischerei: Im Bereich der (offenen) See kann es zu einer Vielzahl an Problemen und Fragen kommen, die oftmals auch das Seerecht tangieren, z.B. das unerlaubte Fischen in internationalen oder fremden Gewässern, oder Seeunfälle. Fragen Sie in diesem Fall bei einem Anwalt vor Ort nach dessen Kenntnissen in diesem Bereich nach. Er weiß im Zweifelsfall sicher einen kompetenten Kollegen, der Ihnen hier weiterhelfen kann.

Rechtsanwalt hilft

Fischereirecht ist ein hochkomplexes Fachgebiet im Agrarrecht. Haben Sie diesbezügliche Fragen und Probleme, lohnt sich der Gang zum Rechtsanwalt für Fischereirecht in jedem Fall.

Letzte Aktualisierung am 2015-11-12

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Landwirtschaftsrecht 2015-11-24
Im Landwirtschaftsrecht geht es um mehr als die ertragsreiche Bewirtschaftung von Ackerflächen. Landwirte sind heutzutage wahre Manager. Rechtliche Fragen tangieren meist verschiedene Rechtsbereiche gleichzeitig und sind deshalb bei einem Anwalt mit Schwerpunkt Landwirtschaftsrecht gut aufgehoben.
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-05-30
PayPal: Prinzipiell eine attraktive Sache. Folgt man allerdings den Meinungen in einschlägigen Blogs, scheint es bei vielen Nutzern (Kunden wie Händlern) schwere Reibungen mit dem Unternehmen zu geben. Grund, einen Anwalt zu beauftragen?
Kategorie: Anwalt Ausländerrecht 2015-06-30
Nicht jeder Mensch auf dieser Welt kann leben, wo er möchte: Ausländer sind Menschen, die sich in einem Land aufhalten, das nicht ihr eigenes ist. Die große Mehrheit von ihnen hat triftige Gründe, die eigene Heimat zu verlassen; nur die wenigsten tun diesen Schritt ohne Not.
Kategorie: Anwalt Migrationsrecht 2016-09-19
Die Regeln im Migrationsrecht ändern sich aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen in letzter Zeit rasant. Anwälte in diesem Bereich helfen Ihnen trotz gebotener Schnelligkeit präzise und erfolgsorientiert.
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2016-06-16
Ein Nottestament ist ein Testament, das in einer konkreten Gefahren- oder Notsituation angefertigt wurde. Anfertigen kann in Ausnahmenfällen auch bedeuten, dass die Person seinen Willen nur mündlich unter Zeugen äußert.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2015-11-30
Wer einen Menschen vorsätzlich tötet, der hat im strafrechtlichen Sinne einen Totschlag zu verantworten. Eine vorsätzliche Tötung liegt dabei nicht nur vor, wer aktiv wird, sondern ggf. auch wer im entscheidenden Moment in vollem Bewusstsein, was passieren wird, nichts tut.
Kategorie: Anwalt Wohnungseigentumsrecht 2016-09-13
Wohnungseigentumsgemeinschaften setzen für die Verwaltung meist ein professionelles Unternehmen ein. Dieses Unternehmen (WEG Verwalter, WEG Verwaltung) verwaltet das gemeinsam genutzte Eigentum und managt die meisten damit verbundenen Dienstleistungsaufgaben.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-08-18
Das Hausgeld ist eine vom Wohnungseigentümer meist monatlich zu zahlende Rücklage, aus der die Kosten für die den Betrieb und die Erhaltung einer gemeinschaftlich genutzten Wohnanlage bestritten werden. Teile des Hausgeldes kann der Eigentümer auf seinen Mieter umlegen, sofern er die Eigentumswohnung vermietet hat.
Expertentipps zu Fischereirecht
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht Marcus Fischer 2011-12-19 (159 mal gelesen)

Das Abstellen eines PKWs im Winter erfolgt unter gewissen Voraussetzung auf eigenes Risiko. Für entstandene Schäden durch z.B. eine Dachlawine, muss der Fahrzeughalter ggf. selbst aufkommen.

3.857142857142857 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-11-18 (105 mal gelesen)

Jeder kennt die Hinweisschilder z. B. an Tankstellen oder bei Einzelhändlern: Wir nehmen keine 200- oder 500-Euro-Scheine an. Die pauschale Ablehnung bestimmter Euro-Banknoten will die Europäische Kommission jetzt einschränken.

4.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-07-17 (311 mal gelesen)

Die zweiwöchige Frist zur Erklärung der fristlosen Kündigung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags läuft erst ab positiver Kenntnis des Kündigungsberechtigten vom Kündigungsgrund. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 9.4.2013 (Az.: II ZR 273/11).

3.769230769230769 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-05-31 (765 mal gelesen)

Das Girokonto für Jedermann ist Realität: Seit 19. Juni haben Volljährige einen Rechtsanspruch auf ein so genanntens Basiskonto. Das gilt auch für Wohnungslose und Flüchtlinge - kostenlos muss das Konto aber nicht sein. Und die Gebührenhöhe scheint aktuell auch das Problem zu sein.

3.709090909090909 / 5 (55 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-04-20 (758 mal gelesen)

Derzeit ermitteln Steuerfahnder in ganz Deutschland gegen ausländische Ingenieure, denen vorgeworfen wird, durch die Anlage von Auslandskonten (offshore accounts) Steuern hinterzogen zu haben

4.0 / 5 (44 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-07-09 (991 mal gelesen)

Haben deutsche Staatsangehörige die im Ausland leben, oder dort Immobilien besitzen, einen Anspruch auf deutschen Sozialhilfeleistungen? Lesen Sie mehr …

3.7413793103448274 / 5 (58 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-10-20 (816 mal gelesen)

Bei der Berechnung von Unterhalt ist der Kaufkraftunterschied zu berücksichtigen, wenn der Unterhaltsberechtigte in Deutschland und der Unterhaltsverpflichtete im Ausland lebt. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 09.07.2014 hervor (Az.: XII ZB 661/12).

3.6666666666666665 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2014-03-20 (847 mal gelesen)

Gleich zwei deutsche Oberverwaltungsgerichte haben aktuell entschieden, dass Abschiebungen von Asylbewerbern nach Italien nicht zu beanstanden sind. Weder das italienische Asylverfahren noch die Aufnahmebedingungen in Italien gäben Grund zur Annahme, dass Asylbewerbern dort eine menschenunwürdige Behandlung drohe.

3.730769230769231 / 5 (52 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-01-23 (226 mal gelesen)

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Anerkennung von Ehescheidungen im Ausland nahezu verdoppelt. Der Grund liegt im oft schnelleren und unbürokratischen Behördenverfahren im Ausland. Aber Vorsicht: Nicht jede im Ausland erfolgte Scheidung ist auch rechtlich wirksam. Nur wenn die Scheidung in Deutschland anerkannt wird, gilt die Ehe hier auch als rechtlich geschieden.

3.3333333333333335 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-05-27 (248 mal gelesen)

Bei sommerlichen Temperaturen ist ein kühles Bad im Baggersee eine angenehme Erfrischung. Leider kommt es dabei immer wieder zu Badeunfällen mit erheblichen gesundheitlichen Folgen. Muss der Eigentümer des Sees in diesen Fällen für die Folgen des Badeunfalls haften?

3.8 / 5 (20 Bewertungen)
Weitere Expertentipps