Logo anwaltssuche.de

Anwalt Scheidung

Anwalt Scheidung
Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Scheidung der Kategorie Rechtsanwalt Familienrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Familienrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Scheidung Bad Dürkheim Scheidung Bad Friedrichshall Scheidung Bad Homburg vor der Höhe Scheidung Bad Kissingen Scheidung Bad Kreuznach Scheidung Bad Langensalza Scheidung Bad Nauheim Scheidung Bad Oeynhausen Scheidung Bad Salzungen Scheidung Bad Schwalbach Scheidung Bad Segeberg Scheidung Bad Soden Scheidung Bad Tölz Scheidung Bad Urach Scheidung Bad Wörishofen Scheidung Bad Zwischenahn Scheidung Baden Baden Scheidung Baienfurt Scheidung Baiersbronn Scheidung Ballenstedt Scheidung Bamberg Scheidung Bammental Scheidung Bargteheide Scheidung Bautzen Scheidung Bayreuth Scheidung Bedburg Scheidung Benediktbeuern Scheidung Benningen am Neckar Scheidung Benningen am Neckar Scheidung Bensheim Scheidung Bensheim Scheidung Bergfelde Scheidung Bergheim Scheidung Berlin Charlottenburg Scheidung Berlin Friedrichshain Scheidung Berlin Hellersdorf Scheidung Berlin Hohenschönhausen Scheidung Berlin Köpenick Scheidung Berlin Kreuzberg Scheidung Berlin Lichtenberg Scheidung Berlin Marzahn Scheidung Berlin Mitte Scheidung Berlin Neukölln Scheidung Berlin Pankow Scheidung Berlin Prenzlauer Berg Scheidung Berlin Reinickendorf Scheidung Berlin Schöneberg Scheidung Berlin Schöneberg Scheidung Berlin Spandau Scheidung Berlin Steglitz Scheidung Berlin Tempelhof Scheidung Berlin Tiergarten Scheidung Berlin Treptow Scheidung Berlin Wedding Scheidung Berlin Weißensee Scheidung Berlin Wilmersdorf Scheidung Berlin Zehlendorf Scheidung Bermersheim Scheidung Bernkastel-Kues Scheidung Betzigau Scheidung Beyenburg Mitte Scheidung Bielefeld Brackwede Scheidung Bielefeld Heepen Scheidung Bielefeld Mitte Scheidung Bielefeld Stieghorst Scheidung Birkenwerder Scheidung Birkenwerder Scheidung Bitburg Scheidung Blankenburg Scheidung Blankenfelde Scheidung Blerick Scheidung Blerick Scheidung Böblingen Scheidung Bocholt Scheidung Bochum Mitte Scheidung Bochum Süd Scheidung Bochum Südwest Scheidung Bochum Wattenscheid Scheidung Böhl-Iggelheim Scheidung Bönebüttel Scheidung Bonn Bad Godesberg Scheidung Bonn Beuel Scheidung Bonn Stadtbezirk Scheidung Borken Scheidung Braunschweig Scheidung Brauweiler Scheidung Bremen Mitte Scheidung Bremen Nord Scheidung Bremen Ost Scheidung Bremen Süd Scheidung Bremen West Scheidung Bruchsal Scheidung Buchen im Odenwald Scheidung Buchenberg Scheidung Büdingen Scheidung Bünde Scheidung Burg bei Magdeburg Scheidung Burgwedel
weitere Orte >>>
Scheidung Magdeburg Scheidung Magstadt Scheidung Mahlow Scheidung Mainz Bretzenheim-Oberstadt Scheidung Mainz Gonsenheim-Mombach Scheidung Mainz Hechtsheim-Weisenau Scheidung Mainz Innenstadt Scheidung Malschwitz Scheidung Mannheim Nord Scheidung Mannheim Ost Scheidung Mannheim Süd Scheidung Mannheim West Scheidung Marbach Scheidung Markgröningen Scheidung Markt Indersdorf Scheidung Marktoberdorf Scheidung Marsberg Scheidung Mayen Scheidung Meckenheim Scheidung Meerbusch Scheidung Menden Scheidung Merseburg Scheidung Merzig Scheidung Merzig Scheidung Mettmann Scheidung Metzingen Scheidung Mindelheim Scheidung Moers Scheidung Mönchengladbach Rheydt Scheidung Mönchengladbach Stadtmitte Scheidung Mönchengladbach Süd Scheidung Mönchengladbach West Scheidung Mörfelden-Walldorf Scheidung Mosbach Scheidung Mühldorf am Inn Scheidung Mühlenbeck Scheidung Mülheim an der Ruhr Scheidung München Altstadt Scheidung München Am Hart Scheidung München Au Scheidung München Aubing Scheidung München Bogenhausen Scheidung München Flughafen Scheidung München Forstenried Scheidung München Freimann Scheidung München Haidhausen Scheidung München Hasenbergl Scheidung München Isarvorstadt Scheidung München Lehel Scheidung München Ludwigsvorstadt Scheidung München Maxvorstadt Scheidung München Neuhausen Scheidung München Nymphenburg Scheidung München Obergiesing Scheidung München Obermenzing Scheidung München Obersendling Scheidung München Pasing Scheidung München Perlach Scheidung München Schwabing Scheidung München Schwanthalerhöhe Scheidung München Solln Scheidung München Thalkirchen Scheidung München Trudering Scheidung München Untermenzing Scheidung München West Scheidung München Westpark Scheidung Münster Mitte
weitere Orte >>>
Scheidung Unterhaching
weitere Orte >>>
Scheidung Überlingen
weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Ehescheidung (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Online-Scheidung (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Scheidungsanwalt (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Scheidungsfolgenvereinbarung (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Scheidungskosten (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Scheidungsmediation (Anwalt Mediation im Familienrecht)
Anwalt Scheidungsrecht (Anwalt Familienrecht)
Anwalt Scheidungsvereinbarung (Anwalt Familienrecht)

Die Scheidung: das formale Ende einer Ehe

Grundsätzliches zur Ehescheidung

Ob eine Ehescheidung einfach von statten geht oder sich kompliziert gestaltet, hängt von mehreren Faktoren ab: Ein wesentlicher Punkt ist, welche Vermögenswerte während der Ehe angespart wurden, z.B. eine Immobilie oder Geldanlagen. Diese Werte gilt es möglichst gerecht aufzuteilen. Gibt es Kinder, muss geregelt werden, bei welchem Elternteil sie leben sollen und wie das Umgangsrecht / Besuchsrecht gestaltet werden soll. Zudem muss der Unterhaltsanspruch geprüft werden und die Höhe von Trennungsunterhalt und ggf. nachehelichem Unterhalt berechnet werden. Schwierigkeiten bei der Berechnung kann es hier z.B. geben, wenn ein Partner selbstständig ist; also über kein geregeltes Einkommen verfügt. Haben beide Partner gemeinsam eine Firma aufgebaut, muss geregelt werden, was mit dieser und ggf. was mit den Angestellten passieren soll.

Kann ich mir den Anwalt sparen?

Etwa zwei Drittel aller Scheidungen erfolgen einvernehmlich. Das heißt: Die Ex-Partner sind sich in allen Punkten einig und streben eine schnelle und möglichst kostengünstige Scheidung an. Viele ehemalige Paare stellen in diesem Zusammenhang die Frage, ob man auf einen Anwalt verzichten kann. Die Antwort lautet: "Nein". Denn eine Ehe wird nur geschieden, wenn der so genannte Scheidungsantrag gestellt wurde. Und dieser kann in Deutschland nur von einem Anwalt eingereicht werden; d.h. hierfür herrscht Anwaltszwang. Der Gesetzgeber möchte dadurch verhindern, dass jemand aus Unkenntnis ganz oder teilweise auf etwaige Rechte verzichtet und dadurch große Nachteile für sein weiteres Leben erleidet. Die umfangreiche Information über mögliche Konsequenzen steht also an oberster Stelle. Schließlich stellt eine Scheidung nicht nur in persönlicher, sondern auch vor allem in finanzieller Hinsicht (z.B. in Bezug auf die Rente) einen großen Einschnitt im Leben der Betroffenen dar.

Wie kann ich sonst bei einer Scheidung sparen?

Einfach, schnell und kostengünstig kann eine Scheidung durch die so genannte Scheidungsfolgenvereinbarung werden. Mit dieser Möglichkeit möchte der Gesetzgeber vor allem auch die Gerichte entlasten. Denn warum muss jede Scheidung vor Gericht verhandelt werden, wenn man sich einig ist? Eine Scheidungsfolgenvereinbarung kann sehr individuell gestaltet werden. Meistens enthält sie den Ausschluss in Punkto Versorgungsausgleich und den Verzicht auf Ausgleichszahlungen. Des weiteren werden üblicherweise Höhe und Laufzeit der Unterhaltszahlungen geregelt.

Scheidung per Maus-Klick - günstige Alternative?

Ein Großteil unseres Lebens spielt sich im Internet ab, warum nicht auch eine Ehe per Maus-Klick beenden? Vieles kann tatsächlich für die Online-Scheidung sprechen, besonders wenn es sich um einen sehr einfachen Fall, z.B. ohne Kinder und nennenswerte Vermögenswerte, handelt. Das persönliche Gespräch mit einem Rechtsanwalt vor Ort sollte jedoch nicht unterschätzt werden. Und oftmals entpuppt sich auch ein vermeintlich einfacher Fall in der Realität als weitaus komplizierter, was man dann doch lieber persönlich und nicht per Mail besprechen bzw. regeln möchte.

Scheidungskosten bei der Steuer absetzbar?

Seit 2013 gibt es einen Zusatz im Einkommensteuergesetz, wonach Scheidungskosten nicht mehr als außergewöhnliche Belastung in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden. Allerdings kann laut aktueller Rechtslage die bei der Scheidung entstandenen Gerichts- und Rechtsanwaltsgebühren nach wie vor angerechnet werden (Aktenzeichen 14 K 1861/15). Kosten für Kindesunterhalt, Trennungsunterhalt oder Zugewinnausgleich fallen nicht darunter (BFH-Urteil vom 10.3.2016, VI R 69/12). Unser Tipp: Geben Sie nach wie vor alle entstandenen Kosten bei Ihrer Einkommensteuer an und warten Sie die Entscheidung und Begründung vom örtlichen Finanzamt ab. Kontaktieren Sie hier einen Anwalt für Familienrecht zur Klärung Ihrer Fragen und für eine umfassende Rechtshilfe.

Letzte Aktualisierung am 2016-12-19

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Inobhutnahmen greifen tief in die Persönlichkeitsrechte ein. Nicht nur deshalb sind sie eine schwierige Materie. Auf der einen Seite sollen Kinder geschützt und schlimme Entwicklungen verhindert werden, auf der anderen Seite werden Eltern- und Kinderrechte eingeschränkt und Konflikte erst dadurch heraufbeschworen. (vom 03.08.2016) mehr...
Scheidungsanwälte sind auf Scheidung spezialisierte Anwälte für Familienrecht, die sich natürlich auch in anderen familienrechtlichen Angelegenheiten auskennen. Und das ist auch gut so. Denn manchmal kommt eins zum anderen. (vom 16.03.2017) mehr...
Mit dem Familienrecht kommen die meisten Bürger mehrmals im Leben in Berührung. Ob bei Heirat, Scheidung oder in Bezug auf eine Adoption. Fehlende oder unklare Vereinbarungen können später für unnötige Streits sorgen. Doch es gibt Möglichkeiten, dies zu verhindern. (vom 23.02.2017) mehr...
Nach einer Trennung müssen sich Eltern zumeist in zwei Bereichen einigen: Einmal ist der Unterhalt zu klären und einmal die Frage zu beantworten, bei dem die Kinder leben sollen. Dies wird u.a. mit Hilfe des Aufenthaltsbestimmungsrechts geregelt. (vom 13.04.2016) mehr...
Um ein angemessenes Besuchsrecht wird oft heftig gestritten. Was viele nicht wissen: Die Regelung "an jedem zweiten Wochenende für das Wochenende" ist Usus, aber nicht gesetzlich geregelt. Auch ein Umzug kann den alten Streit wieder neu entflammen. (vom 26.04.2016) mehr...
Wenn sich ein Paar mit gemeinsamen Kindern trennt, wird nach einer Trennung normalerweise das so genannte gemeinsame Sorgerecht angestrebt. Das muss nicht für jede Familie die optimale Lösung sein. Auch hat das Sorgerecht mit dem Besuchsrecht rein gar nichts zu tun. (vom 28.04.2016) mehr...
Für verschiedene Rechtsbereiche stehen unterschiedliche Gerichte zur Verfügung, etwa Arbeitsgerichte, Sozialgerichte, Finanzgerichte. Was außerdem verhandelt werden muss, landet vor der "ordentlichen Gerichtsbarkeit", zu der auch Landgerichte gehören. (vom 03.08.2016) mehr...
Scheidung - per mouseclick - einfach gemacht. Unkompliziert, schnell, günstiger geht nicht. So stellen es Rechtsanwälte und Kanzleien zigfach im Internet dar. Wie funktioniert eine Online-Scheidung und wann stellt sie eine gute Alternative dar? (vom 21.04.2016) mehr...
Neben Fragen zum Unterhalt und der Aufteilung von Geld- und Sachwerten nimmt das Thema Sorgerecht bei einer Scheidung meist den größten Raum ein. Neben gemeinsamen und alleinigem Sorgerecht kann auch ein Mittelweg sinnvoll sein. (vom 26.04.2016) mehr...
Wer sich nach einer Trennung nicht lange streiten möchte, dem bietet der Gesetzgeber Möglichkeiten. Eine davon ist die Scheidungsfolgenvereinbarung. Damit können sich viele Paare schneller und günstiger scheiden lassen. (vom 26.04.2016) mehr...
Expertentipps zu Scheidung
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2007-11-12 (1639 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.871559633027523 / 5 (109 Bewertungen)
Patchwork-Familie: Rechte und Pflichten beim gemeinsamen Sorgerecht © detailblick-foto - Fotolia
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2017-02-03 (247 mal gelesen)

Impfung: ja oder nein? Wäsche waschen bei Papa am Wochenende? Den getrenntlebenden Elternteil über Entwicklungen beim Kind auf dem Laufenden halten? In Patchwork-Familien gibt es immer wieder Konfliktpotentiale, wenn es um die Ausübung der elterlichen Sorge geht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.066666666666666 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-05-03 (1957 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden. Große Verunsicherung herrscht bei den scheidungswilligen Ehepaaren oft hinsichtlich des Ablaufs eines Scheidungsverfahrens. Wir haben Ihnen nachfolgend den rechtlichen Gang einer Scheidung dargestellt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.824858757062147 / 5 (177 Bewertungen)
Patchwork-Familien und das Umgangsrecht © detailblick-foto - Fotolia
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2017-03-10 (157 mal gelesen)

In Patchwork-Familien spielt das Umgangsrecht der Eltern mit ihren Kindern und dessen Ausgestaltung oft eine große Rolle. Ob der wöchentliche Wechsel zwischen den Eltern oder alle vierzehn Tage ein Wochenende beim anderen Elternteil - es gibt kein Modell einer optimalen Umgangsregelung. Maßgeblich für die Umgangsregelungen ist immer das Wohl des Kindes, wie auch eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs zeigt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.090909090909091 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Sebastian Windisch 2010-07-12 (2389 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.813664596273292 / 5 (161 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Cornelia Werner-Schneider 2016-06-20 (627 mal gelesen)

Sobald das Scheidungsverfahren von einem Ehegatten eingeleitet wurde, sollten Sie Verhandlungen über eine Scheidungsfolgenvereinbarung aufnehmen und zwar aus folgenden Gründen: Mit der Scheidung der Ehe sollten sämtliche Streitigkeiten, die zwischen den Ehegatten bereits entstanden sind oder vielleicht noch entstehen können, beigelegt werden. Sie erleichtern sich psychisch die Trennung und sparen Kosten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8636363636363638 / 5 (44 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Sebastian Windisch 2009-02-03 (825 mal gelesen)

Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von Trennung und Scheidung abgeschlossen wird.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.843137254901961 / 5 (51 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-04-22 (903 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird laut statistischem Bundesamt derzeit in Deutschland geschieden. Eine Ehe kann rechtlich grundsätzlich nur durch eine Scheidung beendet werden. Wir haben Ihnen die Voraussetzungen für eine Ehescheidung zusammengestellt:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7758620689655173 / 5 (58 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-03-22 (658 mal gelesen)

In Deutschland werden laut Statistischem Bundesamt in Wiesbaden knapp 40 % der Ehen wieder geschieden. Die Standesbeamten fordern nun, künftig nicht mehr nur die Ehen zu trauen, sondern auch einvernehmliche Scheidungen vornehmen zu dürfen. Das sei nicht nur schneller, sondern auch billiger.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8461538461538463 / 5 (39 Bewertungen)
Sind die Kosten einer Scheidung steuerlich absetzbar? © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-04-16 (275 mal gelesen)

Gemäß eines Urteiles des Düsseldorfer Finanzgericht sind die Kosten einer Ehescheidung steuerlich absetzbar und stellen eine außergewöhnliche Belastung im Sinne des § 33 des Einkommensteuergesetzes dar. Das Finanzamt lehnte dies zunächst ab.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8333333333333335 / 5 (18 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Ehe & Familie