Logo anwaltssuche.de

Anwalt Strafbefehl

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Strafbefehl der Kategorie Rechtsanwalt Strafrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Strafrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Strafbefehl Bad Berneck Strafbefehl Bad Homburg vor der Höhe Strafbefehl Bad Kreuznach Strafbefehl Bad Oeynhausen Strafbefehl Bad Salzungen Strafbefehl Bad Schwalbach Strafbefehl Bad Segeberg Strafbefehl Baiersbronn Strafbefehl Ballenstedt Strafbefehl Baunatal Strafbefehl Bayreuth Strafbefehl Benningen am Neckar Strafbefehl Berlin Charlottenburg Strafbefehl Berlin Friedrichshain Strafbefehl Berlin Hellersdorf Strafbefehl Berlin Köpenick Strafbefehl Berlin Kreuzberg Strafbefehl Berlin Lichtenberg Strafbefehl Berlin Marzahn Strafbefehl Berlin Mitte Strafbefehl Berlin Neukölln Strafbefehl Berlin Pankow Strafbefehl Berlin Prenzlauer Berg Strafbefehl Berlin Reinickendorf Strafbefehl Berlin Schöneberg Strafbefehl Berlin Spandau Strafbefehl Berlin Steglitz Strafbefehl Berlin Tempelhof Strafbefehl Berlin Tiergarten Strafbefehl Berlin Treptow Strafbefehl Berlin Wedding Strafbefehl Berlin Weißensee Strafbefehl Berlin Wilmersdorf Strafbefehl Berlin Zehlendorf Strafbefehl Biberach Strafbefehl Bielefeld Brackwede Strafbefehl Bielefeld Dornberg Strafbefehl Bielefeld Gadderbaum Strafbefehl Bielefeld Heepen Strafbefehl Bielefeld Jöllenbeck Strafbefehl Bielefeld Mitte Strafbefehl Bielefeld Schildesche Strafbefehl Bielefeld Senne Strafbefehl Bielefeld Sennestadt Strafbefehl Bielefeld Stieghorst Strafbefehl Bietigheim-Bissingen Strafbefehl Blankenfelde Strafbefehl Bocholt Strafbefehl Bochum Mitte Strafbefehl Bönebüttel Strafbefehl Bonn Bad Godesberg Strafbefehl Bonn Beuel Strafbefehl Bonn Hardtberg Strafbefehl Bonn Stadtbezirk Strafbefehl Borgentreich Strafbefehl Bornheim Strafbefehl Bovenden Strafbefehl Braunschweig Strafbefehl Bremen Nord Strafbefehl Bruchsal Strafbefehl Bünde Strafbefehl Burg bei Magdeburg
Weitere Orte >>>

Strafbefehl erhalten: Sofort Widerspruch einlegen

Strafbefehl ist "Urteil ohne Verhandlung"

Durch Krimis kennen wir das "Prozedere" in der Strafverfolgung: Erst wird der Beschuldigte vernommen, dann die Anklage erhoben, dann dem Angeklagten der Prozess gemacht. In der Praxis wird dieser Weg von der Staatsanwaltschaft oftmals durch die Zustellung eines Strafbefehls abgekürzt. Sie nimmt dabei ihr Recht in Anspruch, quasi ein "Urteil ohne Verhandlung" erteilen zu dürfen. Voraussetzung ist allerdings, dass der Fall für die Staatsanwaltschaft hinreichend geklärt ist. Inhaltlich kann es sich um die unterschiedlichsten Straftatsbestände handeln: Diebstahl, Geschwindigkeitsüberschreitung, Betrug usw. Im Strafbefehl wird gleich auch das Strafmaß genannt: also z.B. eine Geldstrafe, ein Fahrverbot oder eine Verwarnung usw.

Umgang mit einem Strafbefehl

Wer einen Strafbefehl erhält, muss schnell handeln: Ein Einspruch ist nur innerhalb von zwei Wochen möglich. Danach gibt es keine Möglichkeit mehr, sich dagegen zu wehren. Der Einspruch kann zunächst ohne Begründung erfolgen, sollte aber immer vollumfänglich sein. D.h. man spricht sich gleichzeitig gegen Straftat und Strafmaß aus.

Hilfe vom Anwalt

Am besten ist es mit einem Strafbefehl sofort zu einem Anwalt zu gehen, der Sie als Strafverteidiger informieren und beraten kann. Übrigens: Nur mit Hilfe eines Strafverteidiger haben Sie noch eine realistische Chance auf einen Freispruch. Denn nur er erhält Einsicht in die Akte der Staatsanwaltschaft. Fragen Sie gleich hier einen spezialisierten Anwalt für Strafrecht in Ihrer Nähe. anwaltssuche.de

Letzte Aktualisierung am 2015-11-30

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-21
Handelt es sich um eine oder nicht? Bei der Körperverletzung ist dies oft nicht eindeutig. Denn: Der erlittene Schaden muss nicht sichtbar sein. Die Konsequenzen können aber sehr wohl spürbar sein - für Opfer und Täter.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-22
Beleidigungen sind im Alltag - leider - an der Tagesordnung. Was viele nicht wissen, rechtlich kann man gut und gerne dagegen vorgehen. Denn eine Beleidigung ist grundsätzlich eine Straftat. Ob juristische Mittel in Ihrem Fall zielführend sind, sollten Sie klären lassen.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-22
Das Adhäsionsverfahren ist ein zivilrechtliches Verfahren, das in einem Strafverfahren vom Opfer beantragt werden kann. In diesem Verfahren geht es um Entschädigungsansprüche, die im Strafverfahren eingebunden werden können.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-27
Verteidigen können Sie sich immer nur dann, wenn Sie wissen, was Ihnen vorgeworfen wird. Das gilt im Privat- und Berufsleben genauso wie in einem Strafverfahren. Gut, wenn Sie wissen, wo Sie Akteneinsicht erhalten können und wie viele Akten es über Sie überhaupt gibt.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-27
Wenn gegen Sie ermittelt wird, benötigen Sie eine gute Verteidigung. Viele Beschuldigte sparen am falschen Ende und verzichten auf einen Strafverteidiger. Ein Fehler, der oft erst bemerkt wird, wenn es - fast - zu spät ist.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-26
Wer verbotene Betäubungsmittel anbaut und/oder besitzt, damit Handel betreibt oder diese ins Ausland ausführt, wird im Sinne des Betäubungsmittelstrafrechts entsprechend verfolgt. Die Strafen dafür werden in den einzelnen EU-Länder unterschiedlich gehandhabt.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2015-11-25
Der Mord an einem Menschen ist in Deutschland mit einer langen Haftstrafe belegt. Für Hinterbliebene ist nicht nur die Tatsache an sich, sondern vor allem ein entsprechender Prozess meist kaum zu ertragen. Aber auch (vermeintliche) Täter haben ein Recht auf einen fairen Prozess.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-23
Der Sozialplan wird zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat ausgehandelt. Er soll im Fall von Betriebsänderungen (Stilllegungen, Schließungen, Personalabbau etc. ) soziale Härten abfedern helfen und einen Ausgleich für die materiellen Nachteile schaffen, die den Mitarbeitern widerfahren.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-11-08
Häufig geht es im Arbeitsrecht nicht nur um die Arbeitsleistung, sondern im Kern um persönliche Differenzen. Anwälte für Arbeitsrecht zeigen Erfolgsaussichten und Alternativen auf. Denn jeder Fall erfordert eine eigene Herangehensweise.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-04-11
Wenn vom Tarifrecht die Rede ist, denken viele wahrscheinlich an ein exotisches Rechtsgebiet. Doch das Tarifrecht gehört zum Arbeitsrecht - und wir begegnen ihm häufiger als wir ahnen. Häufige Frage: Gilt der Tarifvertrag oder der Arbeitsvertrag?
Expertentipps zu Strafbefehl
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2011-04-11 (988 mal gelesen)

Strafprozess gegen einen Verteidiger bei "Aussage gegen Aussage" Prozessbericht über das Strafverfahren gegen Rechtsanwalt Stephan Lucas vor dem Landgericht Augsburg von Rechtsanwalt Dr. Tobias Rudolph, Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht aus Nürnberg

3.7419354838709675 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Cornelia Werner-Schneider 2016-06-20 (346 mal gelesen)

Sobald das Scheidungsverfahren von einem Ehegatten eingeleitet wurde, sollten Sie Verhandlungen über eine Scheidungsfolgenvereinbarung aufnehmen und zwar aus folgenden Gründen: Mit der Scheidung der Ehe sollten sämtliche Streitigkeiten, die zwischen den Ehegatten bereits entstanden sind oder vielleicht noch entstehen können, beigelegt werden. Sie erleichtern sich psychisch die Trennung und sparen Kosten.

3.6666666666666665 / 5 (27 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-11-24 (139 mal gelesen)
© Trueffelpix - Fotolia

Schöffen sind ehrenamtliche Richter an deutschen Strafgerichten. Sie beurteilen Strafrechtsfälle aus ihrer Lebens- oder Berufserfahrung heraus. Wer zum Schöffe gewählt wurde, muss diesem Amt auch entsprechen. Kommt ein Schöffe seinen Verpflichtungen nicht nach, kann ihm das Ehrenamt wieder entzogen werden.

3.875 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-11-21 (201 mal gelesen)

Überhöhte Geschwindigkeit ist laut Statistik in Deutschland das häufigste Verkehrsdelikt. Auch wenn der verbotene Tritt aufs Gaspedal für viele Autofahrer als Kavaliersdelikt abgetan wird: Oft führt gerade zu schnelles Fahren zu Unfällen mit dramatischen Folgen.

3.9285714285714284 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-08-27 (96 mal gelesen)

Beim Hauskauf vom Bauträger besteht gegenwärtig Unsicherheit darüber, ob die vom Käufer zu zahlende Grunderwerbsteuer rechtmäßig ist. Betroffen sind Grundstücke, die noch nicht bebaut sind und vom Bauträger inklusive geplanter Bauleistungen veräußert werden.

3.5 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-05-07 (286 mal gelesen)

Wenn Sie als Kraftfahrer einen Bußgeldbescheid wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten, ist eine qualifizierte Verteidigung von enormer Bedeutung.

3.8 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-01-30 (148 mal gelesen)

Zwar hat sich Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer kürzlich auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar einige Kritik zu seinen Reformplänen zur Flensburger Punktekartei anhören müssen. Klar ist aber schon jetzt: Künftig wird es noch wichtiger werden, sich gegen Bußgeldbescheide rechtzeitig zu wehren. Die Bundesregierung hat am 12.12.2012 einen Gesetz- und Verordnungsentwurf zur Neuregelung des Punktesystems (Verkehrszentralregister) beschlossen. Nunmehr soll das Register Fahreignungsregister heißen. Es wird künftig nur noch in drei Kategorien unterschieden und je nach Tat einer bis drei Punkte vergeben.

3.0 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2014-03-10 (864 mal gelesen)

Stalking-Opfer werden verfolgt, bedroht und im äußersten Fall sogar verletzt und getötet. Seit dem Jahr 2007 ist Stalking in Deutschland als eigener Straftatbestand der "Nachstellung" strafbar - eine Übersicht.

3.982456140350877 / 5 (57 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-10-31 (299 mal gelesen)

Im Grundbuch stehen insbesondere für Gläubiger interessante Dinge: Zum Beispiel wer Eigentümer eines Grundstücks, Hauses oder einer Eigentumswohnung ist, oder welche Rechte oder Lasten mit der Immobilie verbunden sind. Damit können sich Gläubiger wertvolle Informationen über die Vermögensverhältnisse ihrer Schuldner verschaffen. Reine Neugierde reicht allerding nicht aus: Wer ins Grundbuch schauen will, muss allerdings ein berechtigtes Interesse nachweisen- wie nachfolgende Gerichtsentscheidung zeigt:

3.8 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-12-06 (42 mal gelesen)
© Andrey Popov - Fotolia

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil des Landgerichts Lüneburg, wonach ein damals junger SS-Angehöriger wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilt wurde, bestätigt.

4.0 / 5 (2 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten