Logo anwaltssuche.de

Anwalt Unternehmenszusammenschluss

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Unternehmenszusammenschluss der Kategorie Rechtsanwalt Gesellschaftsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Gesellschaftsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B D E F G H K L M N O P R S T U W

Unternehmenszusammenschluss: Wenn Unternehmen sich verheiraten

Aus Liebe geschieht es nicht: Ein Unternehmenszusammenschluss - eher aufgrund knallharter wirtschaftlicher Überlegungen. Entweder soll die eigene Wirtschaftlichkeit verbessert oder ein Konkurrent ausgeschaltet werden.

Auswirkungen von Unternehmenszusammenschlüssen

Spürbare Folgen von Unternehmenszusammenschlüssen: immer stärkere Marktkonzentrationen und immer größere Unternehmen. Wer nicht wächst, geht unter. Doch wenn der Absatz marktbedingt nicht mehr zu steigern ist, erscheint der Zusammenschluss zweier Unternehmen als mögliches Heilmittel.

Wie schließen Unternehmen sich zusammen?

Strategische Zusammenschlüsse reichen von freiwilligen Kooperationen über zeitlich begrenzte (z.B. an ein Projekt gebundene) Zusammenarbeiten bis hin zur kompletten Übernahme eines anderen Unternehmens. Wenn es nicht anders geht, geschieht die auch gegen dessen Willen (also "feindlich" durch Übernahme der Geschäftsanteile / Stimmrechte) - ein "Shotgun Wedding".

Gibt es wettbewerbsrechtliche oder kartellrechtliche Fragen?

Freiwillige Kooperationen besitzen in der Regel kaum rechtliche Relevanz; die kooperierenden Unternehmen bleiben rechtlich und wirtschaftlich autonom. Ausnahme: Verändert die Kooperation das Kräftegleichgewicht am Markt, geraten schnell wettbewerbsrechtliche / kartellrechtliche Fragen in den Fokus. Hier werden bei Verfehlungen die Mitbewerber der kooperierenden Unternehmen wachsam sein und ggf. auch juristische Schritte anstrengen.

Weitreichende juristische Konsequenzen

Bei engeren Unternehmenszusammenschlüssen (Konzentration, Fusion) greifen die Veränderungen sehr viel tiefer. Denn der Verlust der wirtschaftlichen (und bei der Fusion auch der rechtlichen) Autonomie für eines der Unternehmen ist die Folge. Entsprechend gravierend sind die juristischen Konsequenzen:
  • Bleibt die Rechtsform des Unternehmens nach dem Zusammenschluss erhalten?
  • Kommt es zu einer kompletten Neugründung - mit allen rechtlichen Folgen?
  • Was geschieht mit den Ansprüchen der Gesellschafter?
  • Wie sind evtl. Ansprüche aus den Dienstverträgen der Geschäftsführer zu bewerten?
  • Ist der Betriebsrat zu hören bzw. ist das Betriebsverfassungsgesetz tangiert?
  • Ist der Zusammenschluss aus kartellrechtlicher Sicht sauber?
usw.

Unternehmenszusammenschluss nur mit einem versierten Juristen

Ein Unternehmenszusammenschluss berührt neben dem Gesellschaftsrecht zahlreiche weitere Rechtsbereiche - schon aus diesem Grund müssen solche Projekte von erfahrenen Juristen beleitet und durchgeführt werden. Diese Materie ist was für Fachleute. Halbwissen hat hier nichts zu suchen. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Ihrer Nähe!

Letzte Aktualisierung am 2015-12-01

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Compliance 2015-10-26
Compliance-Verantwortliche sind eine Art unternehmensinterne Aufsichtsinstanz, die laut ihrer Aufgabenbeschreibung darauf zu achten haben, dass aus dem Unternehmen heraus keine Rechtsverstöße und Straftaten begangen werden (können), die der Firma Nachteile durch Haftung oder Ansehensverlust einbringen können. Hier erfahren Sie mehr.
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2015-12-01
Beratung im Wirtschaftsrecht ist ihren Preis wert. Denn sie vermeidet letztlich Risiken und Kosten, die einem Unternehmen im Dschungel der Paragraphen entstehen zwangsläufig würden.
Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht 2016-02-25
Wer seine Mitarbeiter am Betrieb beteiligen möchte, kann das aus den verschiedensten Gründen tun. Dabei sind unterschiedliche Formen einer Beteiligung denkbar. Eines verändert sich allerdings immer: die Grundlage der Zusammenarbeit.
Kategorie: Anwalt Inkasso 2015-11-16
Ein Anwalt, der ein Unternehmen beim Inkasso unterstützt oder es komplett übernimmt, kann einer Forderung in jedem Fall mehr Nachdruck verleihen, als das Unternehmen selbst. Außerdem kann der Anwalt den Gläubiger auch dann unterstützen, wenn der Schuldner die Berechtigung der Forderung bestreitet.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-18
Die so genannte Mietpreisbremse hat zum Ziel, der Preisentwicklung auf dem Wohnungsmarkt Einhalt zu gebieten. Sie gilt in besonders ausgewiesenen Regionen und begrenzt die Mieterhöhung bei Mieterwechsel.
Kategorie: Anwalt Vereinsrecht 2016-09-13
Die magische Zahl 7 - warum es nach dem Vereinsrecht für die Gründung eines Vereins 7 Mitglieder braucht, ist historisch wahrscheinlich nicht mehr zu ermitteln. Fakt ist aber, dass sowohl Vereine als auch das Vereinsrecht, der ihnen gegebene Rechtsrahmen, in Deutschland eine herausragende Rolle spielen.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-03-31
Kurzarbeit ist für viele Angestellte der Anfang vom Ende eines Unternehmens. Doch das Gegenteil ist meist gewollt: Mit Hilfe von Kurzarbeit soll die Firma durch wirtschaftlich schlechte Zeiten gelotst werden - ohne Garantie natürlich.
Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht 2015-11-16
Rechte und Pflichten sowie die Innen- und Außenverhältnisse der zahlreichen Gesellschaftsformen sind im Gesellschaftsrecht festgehalten und geregelt. Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform sollte sehr gut überlegt sein. Im Zweifelsfall hilft ein Anwalt, die richtige Entscheidung zu treffen.
Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht 2016-02-25
Die Gesellschaftsform gibt wesentliche Teile des Rechtsrahmens für ein Unternehmen vor. Unternehmer machen die Wahl hauptsächlich abhängig vom Geschäftszweck und den Unternehmenszielen. In jedem Fall lohnt sich eine gründliche Recherche.
Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht 2015-11-16
Die Position des Geschäftsführers ist zwar eindeutig im Gesellschaftsrecht geregelt. In der Praxis gibt es jedoch viele Situationen, bei denen juristische Fragen auftauchen - und oftmals die Hilfe eines Anwalts von Nöten machen.
Expertentipps zu Unternehmenszusammenschluss
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-07-22 (1064 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet werden immer beliebter. Beim Marktführer ebay und unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt.

3.7916666666666665 / 5 (48 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-02-26 (491 mal gelesen)

Nach Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn steht jährlich in über 70.000 Familienunternehmen eine Unternehmensnachfolge an. Auch wenn die Nachfolge in der Mehrzahl der Fälle planmäßig aus Altersgründen geschieht, muss immerhin mehr als ein Viertel aller Unternehmen aus unvorhergesehenen Gründen, wie z.B. Krankheit, Unfall oder Tod, übertragen werden.

3.6774193548387095 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-06-01 (338 mal gelesen)

Hat ein Unternehmer die geeignete Nachfolger-Persönlichkeit gefunden, beginnt in der Regel die eigentliche Arbeit, um das Nachfolgeprojekt zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Kernproblem ist dabei häufig, dass der Nachfolger zwar der „Beste" ist, um das Unternehmen zu übernehmen und in die Zukunft zu führen, dass er aber häufig nicht über die Mittel verfügt, um die Übernahme des Unternehmens zu bewerkstelligen.

3.8333333333333335 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2016-03-25 (752 mal gelesen)

Wer ein Unternehmen im B2C-Bereich führt, kommt heutzutage kaum um die Nutzung von Facebook und anderen sozialen Medien herum - kaum ein Weg ist einfacher, um in direkten Kontakt mit den Kunden zu treten und gleichzeitig effektiv in der richtigen Zielgruppe für das eigene Unternehmen zu werben. Das Landgericht Düsseldorf (LG) hat in einer aktuellen Entscheidung nun allerdings eine Hürde errichtet, die Unternehmer bei der Nutzung von Facebook unbedingt beachten müssen: Die Richter erachteten den so genannten „Like-Button“, mit dem ein Internetnutzer auf Facebook die Unternehmens-Facebookseite oder aber einen anderen Webinhalt des Unternehmers „liken“ kann („Gefällt mir – Funktion“), für rechtswidrig (Az. 12 O 151/15). Unternehmer müssen nun reagieren, wenn sie sich vor kostenintensiven Abmahnungen und Unterlassungserklärungen durch Wettbewerber schützen wollen.

3.9607843137254903 / 5 (51 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Zivilrecht GKS Rechtsanwälte 2011-07-26 (2102 mal gelesen)

Gewährleistungsausschluss bei Verkauf eines Firmenwagens an Privatperson?

3.8636363636363638 / 5 (66 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2015-12-14 (712 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat jüngst das sogenannte Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) verabschiedet. Damit wird in Deutschland für Verbraucher die Möglichkeit geschaffen, sich bei Konflikten mit Unternehmen schneller, einfacher und kostengünstiger außergerichtlich zu einigen. Für Unternehmen entstehen durch das VSBG einige neue beachtenswerte Informationspflichten.

4.0 / 5 (43 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-12-09 (584 mal gelesen)

Handlungsfähig bleiben in der Insolvenz - die Reform der InsO durch das ESUG macht es möglich!

4.088235294117647 / 5 (34 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2014-12-18 (1106 mal gelesen)

Von vielen Fachleuten erwartet hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am 17.12.2014 per Urteil entschieden, dass diejenigen Regelungen des Erbschaftsteuer und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG) verfassungswidrig sind, die Erben betrieblichen Vermögens gegenüber Erben nichtbetrieblichen Vermögens steuerlich unverhältnismäßig bevorzugen (Az. 1 BvL 21/12).

3.608695652173913 / 5 (46 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2016-01-21 (204 mal gelesen)

Immer wieder entstehen dubiose Firmen, welche es sich zum Ziel gesetzt haben, das Vertrauen redlicher Unternehmer zu missbrauchen um daraus Kapital zu schlagen. In diesem Zusammenhang berichten wir heute von der PKB Media UG aus Duisburg und der von dieser Firma unterhaltenen Webseite „www.unternehmen-auskunft.de“. Zugleich erklären wir, welche Folgen das von dieser Firma versendete Anschreiben für Betroffene hat.

3.75 / 5 (12 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2016-07-29 (494 mal gelesen)

Mit der Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen können Steuerpflichtige ihre Steuerlast bis zu 1.200 Euro senken. Unter haushaltsnahe Dienstleistungen fallen insbesondere Handwerkerleistungen für Erhaltungs-, Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen im Haushalt. Der Ermäßigungsbetrag kann allerdings durch Versicherungsleistungen gemindert werden!

3.757575757575758 / 5 (33 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Personengesellschaften & Körperschaften