Logo anwaltssuche.de
Anwalt Frankfurt am Main Innenstadt Anwalt Frankfurt am Main Nordend Anwalt Frankfurt am Main Westend Anwalt Frankfurt am Main Gallus Anwalt Frankfurt am Main Ostend, Bornheim Anwalt Frankfurt am Main Süd Anwalt Frankfurt am Main West Anwalt Frankfurt am Main Nord-West Anwalt Frankfurt am Main Nord Anwalt Frankfurt am Main Ost

Sie finden Rechtsanwälte für Hunderecht in folgenden Frankfurt am Mainer Stadtbezirken:

Rechtsanwalt Hunderecht Frankfurt am Main

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Hunderecht" dem Rechtsgebiet Agrarrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Frankfurt am Main und haben eine Frage zum Thema Hunderecht ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Frankfurt am Main beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Hunderecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Frankfurt am Main ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Hunderecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Frankfurt am Main wahr.
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2015-02-11 (587 mal gelesen)

Die fünfte Jahreszeit läuft ihrem Höhepunkt entgegen: dem Straßenkarneval! Damit ihr Feiern nach Aschermittwoch keine unangenehmen juristischen Folgen hat, hier interessante Urteile rund um Karneval und Fasching …

3.8333333333333335 / 5 (30 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht Winfried Kram 2012-11-30 (474 mal gelesen)

Wohnungseigentümer haben einen Spielraum bei der Beurteilung, wer sich als künftiger Verwalter eignet und wer nicht.

4.0 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-11-08 (145 mal gelesen)

So genannte Forschungschemikalien sind die neuen Designerdrogen. Sie heißen Butylon oder Mephedron und unterliegen nicht dem Betäubungsmittelgesetz, aber ihre Wirkung hat ungeahnte Folgen.

4.0 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-10-14 (379 mal gelesen)
© Klaus Eppele - Fotolia

Bei vielen Eltern herrscht Unsicherheit im Umgang mit dem Transport ihrer Kinder im Auto: Bis zu welchem Lebensjahr muss mein Kind in einen Kindersitz? Welcher Kindersitz ist für welches Alter vorgeschrieben? Darf der Kindersitz auch auf der Beifahrerseite angeschnallt werden? Lesen Sie unsere Antworten!

4.1 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2010-06-22 (95 mal gelesen)

Die Zahl der erfassten Fälle von Kindesmisshandlung ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen: Im Jahr 2009 wurden 3.490 Fälle registriert, 2008 waren es noch 3.426. Die Entwicklung der Opferzahlen im Zehn-Jahres-Vergleich zeigt ebenfalls einen kontinuierlichen Anstieg: Im Jahr 2000 wurden 2.417 Opfer gezählt, im Jahr 2004 waren es bereits 3.409, und im Jahr 2009 verzeichnet die Statistik 4.126 Opfer.

2.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2015-04-24 (476 mal gelesen)

Mobilfunkdienstleister dürfen ihren Kunden nach Beendigung des Mobilfunkvertrags kein „Pfand“ in Rechnung stellen, wenn der Kunde die deaktivierte und wirtschaftlich wertlose SIM-Karte nicht zurückgibt.

3.6666666666666665 / 5 (24 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-04-05 (156 mal gelesen)

Dass das schon 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz stets für neue – arbeitnehmerfreundliche – Urteile sorgt, zeigt eine aktuelle Entscheidung des Landesarbeitsgerichtes Baden-Württemberg (AZ: 22 Sa 67/10).

3.5 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-03-12 (88 mal gelesen)

Bankbelege wie Kontoauszüge sollte man nicht zu früh entsorgen. Zwar sind Privatpersonen grundsätzlich nicht verpflichtet, diese aufzuheben. Sie sollten es jedoch vorsichtshalber tun, um wichtige Zahlungen nachweisen zu können.

4.4 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-11-03 (596 mal gelesen)

Beim Verkauf eines Pkw von privat zu privat bedeutet die Bezeichnung „fahrbereit“ in einer Verkaufsanzeige, dass das Fahrzeug nicht mit verkehrsgefährdenden Mängeln behaftet ist, auf Grund derer es bei einer Hauptuntersuchung als verkehrsunsicher eingestuft werden müsste.

3.909090909090909 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-06-25 (268 mal gelesen)

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat mit einer aktuellen Entscheidung die Rechte aller gestärkt, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben.

4.2 / 5 (10 Bewertungen)
Weitere Expertentipps