Rechtsanwalt Schulrecht Mannheim | Fachanwalt Schulrecht Mannheim

Rechtsanwalt Schulrecht Mannheim

Bitte wählen Sie jetzt einen Mannheimer Stadtteil:

Bezirk
Ihre Eingaben werden automatisch vervollständigt.
Auswahlliste schliessen
Plz
Rechtsanwalt
Ihre Eingaben werden automatisch vervollständigt.
Auswahlliste schließen

Stadtbezirke in Mannheim

Hinweis zur Suche:

1 Die Namen der Mannheimer Stadtteile werden eingeblendet, sobald Sie mit der Maus auf einen Stadtbezirk zeigen.

2 Klicken Sie auf einen Stadtbezirk, um die Suchmaske auf diesen Stadtbezirk einzustellen.

Mannheim Süd, Neckarau, Seckenheim, Rheinau, FriedrichsfeldMannheim Ost, Käfertal, Vogelstang, Wallstadt, Feudenheim, NeuostheimMannheim West, Neckarstadt, Wohlgelegen, Schwetzingerstadt, Jungbusch, Innenstadt, LindenhofMannheim Nord, Sandhofen, Schönau, Waldhof

Sie finden Rechtsanwälte für Schulrecht in folgenden Mannheimer Stadtbezirken: Mannheim Nord · Mannheim Ost · Mannheim Süd · Mannheim West

Rechtsanwalt Schulrecht Mannheim

Sie wohnen in Mannheim und haben eine Frage zum Thema Schulrecht ?

für Schulrecht in Mannheim unterstützt Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Mannheim beauftragen sollten

Stimmt: Einen Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Schulrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Mannheim ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Schulrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Mannheim wahr.

Aktuelle Expertentipps

Soziale Netzwerke: Unterlassungsanspruch von Äußerungen gilt auch bei Mikroblogs

Internetuser haben in sozialen Netzwerken einen Anspruch auf Unterlassung von diskreditierenden Äußerungen - auch bei einem sogenannten Mikroblog wie etwa Twitter.

vom 20.04.2015

mehr ...


Schenkung: Geld zurück bei undankbaren Kindern?

Eltern beschenken ihre Kinder etwa mit einem Auto oder einer Wohnung. Kommt es später zu Unstimmigkeiten zwischen Eltern und Kind, können sie nicht einfach ihre Schenkung wegen groben Undanks zurückverlangen. Für den Widerruf einer Schenkung wegen groben Undanks müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

vom 16.04.2015

mehr ...


Arbeit: Freiberuflich oder angestellt?

Ob eine berufliche Tätigkeit freiberuflich ausgeübt werden kann, oder abhängig beschäftigt, ist in manchen Fällen nicht einfach zu beantworten. Für Klinikärzte und Museumsführer haben zwei Gerichtsentscheidungen Klarheit geschaffen.

vom 14.04.2015

mehr ...


Rechtsinfos zu den Abiturprüfungen 2015

Den Schülern der Jahrgangsstufe 12 stehen in den nächsten Wochen die schriftlichen Abiturprüfungen bevor. Hier kann es schnell auch zu juristisch relevanten Fragen kommen - etwa, ob der Abiturient gegen die Berechnung der Abiturnote vorgehen kann.

vom 09.04.2015

mehr ...


10 Jahre Hartz IV – Neue Rechtsprechung!

Vor 10 Jahren wurde Hartz IV in Deutschland eingeführt und seit dem beschäftigen unzählige Klagen die Sozialgerichtsbarkeit. Wir haben Ihnen einige aktuelle Urteile zusammengefasst …

vom 07.04.2015

mehr ...


Juristische Fachbeiträge aus Mannheim

Arbeitsrecht: Was passiert mit Resturlaubsansprüchen beim Vergleich?
Durch ein gerichtliches Vergleichsverfahren sind alle Ansprüche aus einem Arbeitsvertrag erloschen.
vom 11.10.2013  mehr...
Kennzeichnung des Leitenden Angestellten im Sinne des Kündigungsschutzgesetzes
Leitende Angestellte genießen grundsätzlich uneingeschränkten Schutz vor einer Kündigung nach dem Kündigungsschutzgesetz. Allerdings ist der Arbeitgeber bei dieser Personengruppe berechtigt, einen Antrag auf Auflösung des Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer Abfindung zu stellen, ohne dies begrü
vom 11.10.2013  mehr...
Wann ist ein Arbeitnehmer von einem Betriebsübergang betroffen?
Geht der gesamte Betrieb, in dem der Arbeitnehmer beschäftigt ist, auf einen anderen Arbeitgeber über, tritt der neue Arbeitgeber in alle Rechte und Pflichten sämtlicher Arbeitsverhältnisse des Betriebes ein (§ 613 a BGB).
vom 11.10.2013  mehr...
Kann einer schwangere Geschäftsführerin gekündigt werden?
Wird eine Arbeitnehmerin schwanger, kann sie gemäß § 9 Mutterschutzgesetz nur in extremen Ausnahmefällen gekündigt werden. Das Mutterschutzgesetz findet nur zu Gunsten von Frauen als Arbeitnehmerin Anwendung. Gleiches gilt nach der entsprechenden EU-Mutterschutz-Richtlinie. Nach deutschem Recht gi
vom 11.10.2013  mehr...
Verfall des Urlaubsanspruchs nach Genesung des Arbeitnehmers
Wird der Arbeitnehmer bei bestehendem Arbeitsverhältnis wieder gesund, muss er seinen aufgelaufenen Urlaub im Urlaubsjahr (vom 01.01. bis 31.12. des Jahres) in Anspruch nehmen. Ob der Arbeitnehmer Urlaub über mehrere Jahre hinweg ansammeln kann, hat das Bundesarbeitsgericht in diesem Zusammenhang of
vom 11.10.2013  mehr...